Sie befinden sich hier: Startseite > move Branchenindex > GovConnect GmbH

move-BranchenindexAnzeige

GovConnect GmbH
Ansprechpartner: Jörn Bargfrede
Hildesheimer Str. 45
30169 Hannover
Tel.: +49 (0) 441 / 97353-0
Fax: +49 (0) 441 / 97353-22
www.govconnect.de
E-Mail: info@govconnect.de

GovConnect GmbH

Die GovConnect GmbH, Tochter der niedersächsischen IT-Dienstleister, fungiert als Plattform für deren Zusammenarbeit. Ihre Schwerpunkte liegen auf der Softwareentwicklung und den E-Government-Anwendungen. Das Produktportfolio umfasst Lösungen aus den Bereichen Ordnungswidrigkeiten, Payment, Datenschutz, Hundeangelegenheiten, Wohngeld und OpenData.
Weitere Meldungen und Beiträge
giropay: Gefragtes Bezahlverfahren
[14.3.2016] Die Online-Überweisung giropay wird in E-Government-Prozessen immer beliebter und zunehmend auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene eingesetzt. mehr...
giropay ist im Bereich E-Government ein gefragtes Bezahlverfahren.
Niedersachsen: Hilfe bei Verfahrensbeschreibungen
[5.8.2015] Bei der Erstellung, der Verwaltung und dem Bezug von Verfahrensbeschreibungen und -verzeichnissen nach dem Niedersächsischen Datenschutzgesetz (NDSG) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) unterstützt eine neue Lösung des Unternehmens GovConnect. mehr...
Aktuelle Meldungen
Mecklenburg-Vorpommern: Geodaten offen im Web
[22.2.2018] Ausgewählte Geobasisdaten des Landes Mecklenburg-Vorpommern stehen künftig offen im Internet bereit. Grundlage ist eine Vereinbarung zwischen dem Land und dem Bundesamt für Kartographie und Geodäsie (BKG). mehr...
BKG-Präsident Hansjörg Kutterer (Mitte) gemeinsam mit Vertretern des Landes Mecklenburg-Vorpommern bei der Unterzeichnung des TopPlus-Web-Open-Kooperationsvertrags.
Berlin: Zentrale Vergabestellen
[22.2.2018] In Berlin werden Beschaffungen und Vergaben künftig in zentralen Vergabestellen gebündelt und in einheitlichen elektronischen Verfahren verwendet. mehr...
Veranstaltung: E-Rechnung im Fokus
[22.2.2018] Über die Einführung der Automatisierung von Bestell- und Rechnungsprozessen tauschen sich öffentliche Verwaltung, Wirtschaft und Dienstleister auf dem 4. E-Rechnungs-Gipfel Mitte Mai in Bonn aus. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Kooperation mit dem BSI
[21.2.2018] Nordrhein-Westfalen erklärt die Cyber-Sicherheit zur Chefsache und kooperiert dafür mit dem Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Eine Absichtserklärung zur engeren Zusammenarbeit in Fragen der IT-Sicherheit haben Land und BSI jetzt unterzeichnet. mehr...
IT.Niedersachsen: Prüfstelle für Behördenpostfächer
[19.2.2018] Der Landesbetrieb IT.Niedersachsen (ITN) wird auf Beschluss der Landesregierung Prüfstelle für die Freischaltung eines besonderen elektronischen Behördenpostfachs. mehr...
Niedersachsen: Bereit für eCall
[16.2.2018] In Niedersachsen sind die Notrufzentralen für eCall gerüstet. Das Notrufsystem wird ab April EU-weit für alle neuzugelassenen Pkw verpflichtend. mehr...
Initiative D21 / Microsoft: Denkimpulse zu KI
[16.2.2018] Wie kann die Gesellschaft ethische Grundvorstellungen in eine digitalisierte Welt übersetzen? Mit Denkimpulsen, etwa zum Einsatz von künstlicher Intelligenz in der öffentlichen Verwaltung, wollen die Initiative D21 und Microsoft wichtige Fragen aufzeigen und Diskussionen anregen. mehr...
Sachsen-Anhalt: Datenschutzbeauftragter wird selbstständig
[15.2.2018] In Sachsen-Anhalt wird der Landesbeauftragte für den Datenschutz in eine selbstständige Behörde überführt und damit europäische Rechtsvorgaben erfüllt. mehr...
Bayern: Brand- und Katastrophenschutz neu im Netz
[15.2.2018] Mit einem neuen Internet-Auftritt wendet sich Bayern an Interessenten im Bereich Brand- und Katastrophenschutz. mehr...
Hamburg: Doppik bereitet noch Probleme
[14.2.2018] Anlässlich der Überprüfung der Haushalts- und Wirtschaftsführung für das Jahr 2016 hat der Rechnungshof der Freien und Hansestadt Hamburg erhebliche Mängel festgestellt. Grund: Die Verwaltung beherrsche die mit der Umstellung auf die Doppik geänderten Anforderungen noch nicht in ausreichendem Maße. mehr...
Die Hamburger Verwaltung hat laut dem Rechnungshof noch Probleme mit der Doppik.
Sachsen-Anhalt: Geodatenportal erneuert
[13.2.2018] In neuem und responsivem Design erscheint das Geodatenportal des Landes Sachsen-Anhalt. mehr...
Dataport: Nachrichtenbroker vermittelt
[13.2.2018] In Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Sachsen-Anhalt hat der IT-Dienstleister Dataport für rund 700 Meldebehörden, Standesämter, Gesundheitsämter, Gewerbeämter, Baubehörden und Polizeien mehr als 22 Millionen Nachrichten über die Lösung Nachrichtenbroker vermittelt. mehr...
Bundesrat: In leichter Sprache
[13.2.2018] Auf einer Website in leichter Sprache informiert jetzt der Bundesrat über sich und seine Aufgaben. mehr...
DATEV: juris-Kooperation erweitert
[13.2.2018] Die DATEV-Datenbank LEXinform wird um steuerrechtliche Fachinhalte der jurisAllianz-Partner erweitert. mehr...
BITBW: USU-Software steuert IT-Services
[12.2.2018] Beim IT-Service-Management setzt IT Baden-Württemberg (BITBW) auf Software aus dem Hause USU. Schrittweise sollen landesweit die bisherigen Einzelsysteme ersetzt werden. mehr...
Suchen...

Aus dem move Kalender

Berliner Anwenderforum - Digitale Transformation
28. Februar - 1. März 2018, Berlin
Berliner Anwenderforum - Digitale Transformation
PFGK 18
7. - 9. März 2018, München
PFGK 18
6. Fachkongress des IT-Planungsrats
16. - 17. April 2018, Weimar
6. Fachkongress des IT-Planungsrats
ANGA COM 2018
12. - 14. Juni 2018, Köln
ANGA COM 2018