Sie befinden sich hier: Startseite

BET:
Teilbedarfserhebung ist online


[17.10.2017] Mit der neuen Funktion Teilbedarfserhebung ist die zweite Entwicklungsstufe des Bedarfserhebungstools (BET) erreicht. Damit lassen sich Abfrageprozesse sowohl innerhalb der eigenen Behörde als auch behördenübergreifend abwickeln.

Mit Einführung der Funktion Teilbedarfserhebung ist jetzt die zweite Entwicklungsstufe des Bedarfserhebungstool (BET) (wir berichteten) umgesetzt. Wie das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern mitteilt, ermöglicht es die neue Funktion, den Prozess der Bedarfsabfrage sowohl innerhalb der Behörden als auch behördenübergreifend abzuwickeln. „Das neu hinzugekommene Feature ist vor allem für Behörden mit komplexen Beschaffungsorganisationen wichtig“, erklärt Birgit Settekorn,... mehr...
Aktuelle Meldungen und Beiträge
Hamburg: Polizei erhebt Daten via App
[13.10.2017] Mit der mobilen Anwendung ComVor mobil können Polizisten in Hamburg von unterwegs aus Daten abfragen und eingeben. Die App kommt zudem bei der Personenkontrolle zum Einsatz. mehr...
BSI: Neuer IT-Grundschutz
[13.10.2017] Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat die IT-Grundschutz-Modernisierung abgeschlossen. Angesprochen werden unter anderem kleinere Behörden. mehr...
Hamburg: Fünf Jahre Transparenzgesetz
[12.10.2017] In der Freien und Hansestadt Hamburg ist seit nunmehr fünf Jahren ein Transparenzgesetz in Kraft. Von den Bürgern wird das Angebot eifrig genutzt und soll nun weiterentwickelt werden. mehr...
Das Beispiel Hamburg zeigt: Transparenz tut nicht weh.
Open Government: Bundestag wird transparenter
[12.10.2017] Die Datenschule der Open Knowledge Foundation Deutschland und die Transparenzinitiative abgeordnetenwatch.de haben die Plattform OffenesParlament.de gelauncht. Die Seite bietet Informationen über die Arbeit des Bundestags, Fakten zu Gesetzesnovellen und Anfragen der Fraktionen. mehr...
Die Plattform OffenesParlament.de will die Parlamentsarbeit transparenter machen.
Schleswig-Holstein: Kostenloses WLAN in Behörden
[12.10.2017] Ab sofort kann in den Gebäuden der Landesregierung Schleswig-Holsteins über das WLAN DerEchte Norden kostenfrei im Internet gesurft werden. Das gehöre zur Digitalisierung des Landes dazu, kommentiert Digitalisierungsminister Robert Habeck das Angebot. mehr...
Bayern: BSI-Zertifikat für Authega
[11.10.2017] Der bayerische Authentifizierungsdienst Authega ist vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) nach ISO 27001 zertifiziert worden. mehr...
Baden-Württemberg / Sachsen: NINA warnt
[11.10.2017] Der Freistaat Sachsen will die Bevölkerung im Katastrophenfall künftig über die Warn-App NINA informieren. In Baden-Württemberg ist die Anwendung bereits seit einem Jahr im Einsatz – mit Erfolg. mehr...
BMI / Bremen / NRW / RLP: Kooperation XRechnung
[10.10.2017] Das Bundesministerium des Innern (BMI), Bremen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz haben Referenzprozesse zur Einführung der elektronischen Rechnung im Standard XRechnung entworfen. Sie sollen öffentlichen Verwaltungen als Blaupause dienen. mehr...
Das Bundesministerium des Innern, Bremen, Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz kooperieren für die XRechnung.
Nordrhein-Westfalen: TIM-online 2.0
[10.10.2017] In neuer Version macht die Internet-Anwendung TIM-online 2.0 die Nutzung amtlicher Karten und Daten noch einfacher. Das modernisierte Angebot der Bezirksregierung Köln lässt sich nun unter anderem auch per Smartphone und Tablet optimal nutzen. mehr...
EU: Talliner E-Government-Erklärung
[10.10.2017] Der Zugang zu digitalen öffentlichen Diensten soll EU-weit verbessert werden. Eine entsprechende E-Government-Ministererklärung wurde jetzt von den EU-und EFTA-Staaten bei einem Treffen im estnischen Tallinn unterzeichnet. mehr...
NKR-Gutachten: Register modernisieren
[9.10.2017] Die neue Bundesregierung sollte die Registermodernisierung zum Kern des neuen Regierungsprogramms machen. Das fordert der Nationale Normenkontrollrat (NKR) und legt ein neues Gutachten zur Registerlandschaft in Deutschland vor. mehr...
In seinem Gutachten fordert der Nationale Normenkontrollrat eine Modernisierung der Registerlandschaft in Deutschland.
Thüringen: Online-Beteiligung zur Digitalisierung
[9.10.2017] Ihre Ideen und Meinungen zur Digitalisierung Thüringens können Bürger bis Mitte November über eine neue Online-Plattform einbringen. mehr...
Ihre Ideen über die Digitalisierung Thüringens können die Bürger online einbringen.
Baden-Württemberg / Sachsen: Gemeinsam zu mehr E-Government
[9.10.2017] Ihre Zusammenarbeit im Bereich E-Government wollen das Land Baden-Württemberg und der Freistaat Sachsen ausbauen und haben dazu einen Letter of Intent aufgesetzt. mehr...
IT-Planungsrat: Bauen am Portalverbund
[6.10.2017] Auf seiner Herbstsitzung in Potsdam hat der IT-Planungsrat weitere Schritte zur Beschleunigung der Digitalisierung der Verwaltung eingeleitet. So wurden Entscheidungen zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) und zum geplanten Portalverbund getroffen sowie der Interoperabilitätsstandard XFall verabschiedet. mehr...
Die IT-Architektur für den geplanten Portalverbund von Bund und Ländern steht
Schleswig-Holstein: Erste Tagung des Digitalisierungskabinetts
[6.10.2017] Von einer Digitalisierungsstrategie über einen sicheren Messenger-Dienst für die öffentliche Verwaltung bis hin zum Datenportal für Daten der Landesverwaltung reichen die Ziele des neuen Digitalisierungskabinetts in Schleswig-Holstein. Vorbildlich tagen dessen Mitglieder überdies papierfrei. mehr...
In Schleswig-Holstein sorgt ein Digitalisierungskabinett für die Digitalisierung des Landes.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Procurement:

Aus dem move Kalender

Jahreskongress für Vergaberecht & -praxis
19. - 20. Oktober 2017, Berlin
Jahreskongress für Vergaberecht & -praxis
Fujitsu Forum 2017
8. - 9. November 2017, München
Fujitsu Forum 2017
Drupal in der öffentlichen Verwaltung
9. November 2017, Düsseldorf
Drupal in der öffentlichen Verwaltung
ÖFIT Konferenz
23. November 2017, Berlin
ÖFIT Konferenz

Follow us on twitter

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk9/10 2017 (September / Oktober)
9/10 2017
(September / Oktober)

Intelligente Stadt der Zukunft
In Forschungsprojekten werden Lösungen für die Smart City entwickelt, in der Praxis gibt es schon konkrete Umsetzungspläne.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 10/2017 (Oktoberausgabe)

Breitband-Projekte
Glasfasernetze für Stadt und Land

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.kommune21.de