E-Government-Wettbewerb:
Bürger-Ideen sind gefragt


[3.2.2017] Die Unternehmen BearingPoint und Cisco rufen zum 16. E-Government-Wettbewerb auf. Institutionen der öffentlichen Hand können bis 3. April ihre Projekte und Ideen einreichen. Eine neue Kategorie gibt es auch.

Der „Wettbewerb zur Digitalisierung und Modernisierung der öffentlichen Verwaltung“ (E-Government-Wettbewerb) wird in diesem Jahr bereits zum 16. Mal ausgetragen. Wie die Veranstalter BearingPoint und Cisco mitteilen, können sich Kommunen und Behörden sowie Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ab jetzt bewerben. Gesucht werden laut der Meldung richtungsweisende Digitalisierungsprojekte und Modernisierungsvorhaben, vorbildliche Kooperationen und IT-Infrastrukturen, die dem technologischen und gesellschaftlichen Wandel Rechnung tragen.
Erstmalig könnten auch die Bürger ihre Ideen für digitale Angebote von Ämtern und Behörden einreichen. Dazu sei die neue Kategorie „Beste Digitalisierungsidee“ geschaffen worden. Jon Abele, bei BearingPoint verantwortlich für das Geschäft mit der öffentlichen Verwaltung, erläutert: „Wir fördern die politische Partizipation und Mitsprache der Bürger. Die besten Einreichungen werden wir in die zuständigen Behörden tragen, denen die Ideen ihrer Kunden ein wichtiger Ansporn sind. Anschließend erarbeiten wir gemeinsam ein Szenario, analysieren Nutzen, Investitionen und Risiken und unterstützen Organisationen bei der Ausgestaltung des konkreten Projektvorschlags.“
Die weiteren Auszeichnungen werden in den Kategorien bestes Digitalisierungsprojekt, bestes Modernisierungsprojekt, bestes Kooperationsprojekt und bestes Infrastrukturprojekt vergeben. Bis zum 3. April 2017 können entsprechende Unterlagen eingereicht werden. Die Preise werden auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung am 20. Juni 2017 in Berlin verliehen. (al)

www.egovernment-wettbewerb.de
Teilnahmebedingungen und Unterlagen zum E-Government-Wettbewerb (Deep Link)

Stichwörter: Panorama, Cisco, BearingPoint, E-Government-Wettbewerb



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
i-Kfz: Fahrzeuge wieder anmelden
[5.10.2017] Unter bestimmten Bedingungen können Halter ihr Fahrzeug jetzt via Internet auch wieder anmelden. Damit ist Stufe zwei des Projekts i-Kfz erreicht. mehr...
KATWARN: Pilotprojekt warnt mehrsprachig
[19.9.2017] Zum Oktoberfest in München startet das Warnsystem KATWARN ein Pilotprojekt mit Fremdsprachen. Mit einem speziellen Themen-Abo bietet die App bei Gefahren rund um das Festgelände behördliche Warnungen auf Deutsch, Englisch und Italienisch an. mehr...
Die Oktoberfestbesucher werden wahlweise auf Deutsch, Englisch oder Italienisch gewarnt.
Bayern: Zentrale E-Payment-Lösung
[15.9.2017] In Bayern lassen sich Zahlungen an die staatlichen Behörden jetzt digital bezahlen. Dafür hat der Freistaat seinen ePayService um die Bezahlmöglichkeit PayPal erweitert. mehr...
Lexmark: Neue A3-Drucklösungen
[15.9.2017] Mit den neuen A3-Drucklösungen von Lexmark erhalten die Nutzer ultraschnellste Druck- und Scanlösungen unter anderem mit intuitiver Bedienführung, anpassbaren Apps und integrierter Sprachsteuerung. mehr...
Sopra Steria Consulting: Mehr Services für den Public Sector
[9.8.2017] Das Unternehmen Sopra Steria Consulting will das Beratungsgeschäft mit der öffentlichen Verwaltung ausbauen. Dafür soll der neue Verantwortliche für die Geschäftssparte Public Services, Bernd Baptist, sorgen. mehr...
Suchen...
GovConnect GmbH
30169 Hannover
GovConnect GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Citrix Systems GmbH
80636 München
Citrix Systems GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
Aktuelle Meldungen