Bundestag:
Preis für Online-Kommunikation


[12.6.2017] Den Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2017 erhält der Deutsche Bundestag für die nachhaltige Kommunikation seines Internet-Auftritts. Rund 700 Bewerbungen wurden für den Wettbewerb der Quadriga Media Berlin und des Magazins Pressesprecher eingereicht.

Die Internet-Seite des Deutschen Bundestags erhält den Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2017 in der Kategorie Nachhaltige Kommunikation. Der Internet-Auftritt des Deutschen Bundestags hat den von Quadriga Media Berlin und dem Magazin Pressesprecher verliehenen Preis für Onlinekommunikation 2017 in der Kategorie Nachhaltige Kommunikation gewonnen. Bewertet wurden mehr als 700 Einreichungen der digitalen Kommunikation von Unternehmen, Verbänden und Agenturen, heißt es in der Meldung des Deutschen Bundestags. Überzeugt habe die Jury, dass die Nutzer der Internet-Seite auf einfache Weise nachhaltig einen tiefen und transparenten Einblick in alle parlamentarischen Vorgänge erhalten. „Für uns ist dieser Preis Ehre und Ansporn zugleich“, sagt Maika Jachmann, Leiterin des Referats Online-Dienste, Parlamentsfernsehen. „Wir setzen alles daran, den Menschen jederzeit einen objektiven Zugang zum parlamentarischen Geschehen zu ermöglichen.“ Der Web-Auftritt des Deutschen Bundestags ist gemeinsam mit der Firma Babiel weiterentwickelt worden und verbucht etwa 60 Millionen Abrufe im Jahr. Mehr als 800 Stunden Live-Übertragungen aus Plenarsitzungen und Ausschusssitzungen pro Jahr lassen die Nutzer per Videostream, flankiert von erläuternden Texten, Protokollen und Drucksachen am Plenargeschehen teilhaben. Zahlreiche Angebote stehen zudem in Gebärden- und leichter Sprache zur Verfügung. Ferner verlinken eine Million Hyperlinks auf den Web-Auftritt des Bundestags. (ve)

www.bundestag.de
www.quadriga.eu/de
www.pressesprecher.com
www.babiel.com

Stichwörter: Portale, CMS, Babiel, Deutscher Bundestag, Quadriga Media Berlin, Pressesprecher

Bildquelle: Deutscher Bundestag

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Mach
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Metropole Ruhr: Radtouren digital planen
[8.8.2017] Über 1.200 Kilometer Radwege in 53 Städten sorgen für vielfältige Radausflugsmöglichkeiten in der Metropole Ruhr. Für das Projekt radrevier.ruhr der Ruhr Tourismus GmbH entwickelt die Firma EFTAS nun einen digitalen Tourenplaner. Dieser soll ab der Saison 2018 als Portal und als Smartphone-App zur Verfügung stehen. mehr...
Touren im Radrevier Ruhr können aber der Saison 2018 via Web und Smartphone-App geplant werden.
Thüringen: Erfolgreicher Online-Service
[3.8.2017] Thüringens Online-Zuständigkeitsfinder ist beliebt bei den Bürgern. Für Hartmut Schubert, Finanzstaatssekretär und Beauftragter der Landesregierung für E-Government und IT, ist der Service ein wesentlicher Baustein für die Weiterentwicklung der E-Government-Angebote des Landes. mehr...
pirobase imperia: CMS-Portal für Public Sector
[25.7.2017] Für Entscheider im öffentlichen Sektor hat das Unternehmen pirobase imperia ein Informationsportal zum Thema professionelles Content Management gestartet. mehr...
Zum professionellen Content Management im Public Sektor informiert pirobase imperia auf einer eigens dafür eingerichteten Website.
Baden-Württemberg: Polizei neu im Internet
[21.7.2017] Nach einem Relaunch präsentiert sich die Polizei Baden-Württemberg jetzt mit einem neuen Internet-Auftritt, der den aktuellen Anforderungen entspricht. mehr...
Die Polizei Baden-Württemberg hat ihre Website einem Relaunch unterzogen.
Nordrhein-Westfalen: Wanderroutenplaner wird mobil
[20.7.2017] Das Land Nordrhein-Westfalen hat seinen digitalen Wanderroutenplaner überarbeitet. Die rund 20.000 Kilometer Wanderwege können nun auch mobil und via App angezeigt werden. mehr...
Der Wanderroutenplaner Nordrhein-Westfalen ist nun auch als App verfügbar.
Suchen...
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
Aktuelle Meldungen