Bundestag:
Preis für Online-Kommunikation


[12.6.2017] Den Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2017 erhält der Deutsche Bundestag für die nachhaltige Kommunikation seines Internet-Auftritts. Rund 700 Bewerbungen wurden für den Wettbewerb der Quadriga Media Berlin und des Magazins Pressesprecher eingereicht.

Die Internet-Seite des Deutschen Bundestags erhält den Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2017 in der Kategorie Nachhaltige Kommunikation. Der Internet-Auftritt des Deutschen Bundestags hat den von Quadriga Media Berlin und dem Magazin Pressesprecher verliehenen Preis für Onlinekommunikation 2017 in der Kategorie Nachhaltige Kommunikation gewonnen. Bewertet wurden mehr als 700 Einreichungen der digitalen Kommunikation von Unternehmen, Verbänden und Agenturen, heißt es in der Meldung des Deutschen Bundestags. Überzeugt habe die Jury, dass die Nutzer der Internet-Seite auf einfache Weise nachhaltig einen tiefen und transparenten Einblick in alle parlamentarischen Vorgänge erhalten. „Für uns ist dieser Preis Ehre und Ansporn zugleich“, sagt Maika Jachmann, Leiterin des Referats Online-Dienste, Parlamentsfernsehen. „Wir setzen alles daran, den Menschen jederzeit einen objektiven Zugang zum parlamentarischen Geschehen zu ermöglichen.“ Der Web-Auftritt des Deutschen Bundestags ist gemeinsam mit der Firma Babiel weiterentwickelt worden und verbucht etwa 60 Millionen Abrufe im Jahr. Mehr als 800 Stunden Live-Übertragungen aus Plenarsitzungen und Ausschusssitzungen pro Jahr lassen die Nutzer per Videostream, flankiert von erläuternden Texten, Protokollen und Drucksachen am Plenargeschehen teilhaben. Zahlreiche Angebote stehen zudem in Gebärden- und leichter Sprache zur Verfügung. Ferner verlinken eine Million Hyperlinks auf den Web-Auftritt des Bundestags. (ve)

www.bundestag.de
www.quadriga.eu/de
www.pressesprecher.com
www.babiel.com

Stichwörter: Portale, CMS, Babiel, Deutscher Bundestag, Quadriga Media Berlin, Pressesprecher

Bildquelle: Deutscher Bundestag

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Schweiz: Verzollen via Smartphone
[20.4.2018] Die Schweizer Zollverwaltung wird digital: Reisende können Einkäufe, Urlaubssouvenirs oder Geschenke künftig mithilfe der App QuickZoll verzollen, Firmen können Begleitdokumente zur Zollanmeldung digital einreichen. mehr...
Einkäufe, Urlaubssouvenirs oder Geschenke können in der Schweiz jetzt via App verzollt werden.
Bund: Gründerplattform gestartet
[18.4.2018] Bundeswirtschaftsministerium und KfW-Bank machen Gründern ein neues digitales Angebot: eine Plattform, welche Nutzer durch einen standardisierten Gründungsprozess führt. Alle dafür notwendigen digitalen Services finden sich direkt auf dem Portal. mehr...
Niedersachsen: Fortbildungsportal für die Justiz
[6.4.2018] Über Fortbildungsangebote für die Justiz in Niedersachsen informiert ein eigens dafür eingerichtetes Portal. Justizangehörige können darüber unter anderem Fortbildungen online buchen. mehr...
Das neu gestartete Fortbildungsportal der niedersächsischen Justiz ist schneller, einfacher und moderner.
Schleswig-Holstein: Neuer Web-Auftritt für Wahlen
[23.3.2018] Mit einer neuen, barrierearmen Internet-Seite informiert Schleswig-Holstein etwa in leichter Sprache oder in Gebärdensprache zum Thema Wahlen. mehr...
SIMSme Business: Jetzt auch per Webbrowser
[22.3.2018] Der Messenger SIMSme Business von der Deutschen Post ist ab sofort als Browser-Version verfügbar. Er synchronisiert laut Anbieter Chats, Daten und Kontakte auf bis zu zehn Geräten und ist dabei maximal sicher und datenschutzkonform. mehr...
Der Messenger SIMSme lässt sich jetzt auch vom Desktop aus nutzen.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Aktuelle Meldungen