Brandenburg:
Gesetzentwürfe zur Verwaltungsreform


[14.6.2017] In Brandenburg soll die Verwaltung umfassend reformiert werden. Die Kernelemente des Vorhabens betreffen auch das Online-Angebot von Verwaltungsangelegenheiten.

Das Kabinett in Brandenburg hat grünes Licht für eine geplante Verwaltungsreform gegeben. Wie die Staatskanzlei mitteilt, beschloss jetzt die Landesregierung das von Innenminister Karl-Heinz Schröter eingebrachte und insgesamt etwa 900 Seiten umfassende Gesetzespaket auf seiner Sitzung in Potsdam. Zu den fünf Kernelementen der Reform zählt nicht nur eine teilweise Neugliederung der Kreisstrukturen oder die Verlagerung von Verwaltungsaufgaben von der Landes- auf die kommunale Ebene. Auch sollen Verwaltungsangelegenheiten zunehmend per Internet erledigt werden. Die Entwürfe für das Kreisneugliederungsgesetz und das Funktionalreformgesetz werden nun dem Landtag zugeleitet. (ve)

www.brandenburg.de

Stichwörter: Politik, Brandenburg



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Microsoft: 250 Millionen Euro von Bundesbehörden
[19.4.2018] Mehr als 250 Millionen Euro Lizenzgebühren bezahlen die deutschen Bundesbehörden an das Unternehmen Microsoft. mehr...
Über 250 Millionen Euro Lizenzgebühren entrichten deutsche Bundesbehörden jährlich an den Konzern Microsoft.
Bayern: Füracker ist neuer CIO
[18.4.2018] Die Bayerische Staatsregierung hat einen neuen Chief Information Officer (CIO). Künftig wird sich Finanz- und Heimatminister Albert Füracker um die Digitalisierung und den Breitband-Ausbau im Freistaat kümmern. mehr...
Bayerns Finanz- und Heimatminister Albert Füracker ist der neue Chief Information Officer (CIO) des Freistaats Bayern.
IT-Planungsrat: Schwerpunkte für 2018
[18.4.2018] Auf seiner 25. Sitzung hat der IT-Planungsrat die Arbeitsschwerpunkte für dieses Jahr besprochen. Thema waren beispielsweise der Portalverbund, E-Partizipation sowie IT-Sicherheit. mehr...
Die Schwerpunkte seiner Tätigkeiten im Jahr 2018 hat der IT-Planungsrat auf seiner 25. Sitzung in Weimar besprochen.
Interview: Verwaltung 4.0 Interview
[16.4.2018] Saarland-CIO Professor Ulli Meyer geht im Kommune21-Interview auf die Bedeutung von vertikaler Kooperation und interkommunaler Zusammenarbeit ein und erläutert, wie der im Koalitionsvertrag verankerte Digitalisierungsschub ausgestaltet werden kann. mehr...
Saarland-CIO Professor Dr. Ulli Meyer
Kongress: Ethik und Digitalisierung
[9.4.2018] Um staatliche Leitplanken für die Digitalisierung, Smart Cities, IT-Sicherheit und Datenschutz sowie die digitale Bildung geht es auf dem Kongress „Ethik & Digitalisierung“ von Wegweiser. mehr...