Brandenburg:
Gesetzentwürfe zur Verwaltungsreform


[14.6.2017] In Brandenburg soll die Verwaltung umfassend reformiert werden. Die Kernelemente des Vorhabens betreffen auch das Online-Angebot von Verwaltungsangelegenheiten.

Das Kabinett in Brandenburg hat grünes Licht für eine geplante Verwaltungsreform gegeben. Wie die Staatskanzlei mitteilt, beschloss jetzt die Landesregierung das von Innenminister Karl-Heinz Schröter eingebrachte und insgesamt etwa 900 Seiten umfassende Gesetzespaket auf seiner Sitzung in Potsdam. Zu den fünf Kernelementen der Reform zählt nicht nur eine teilweise Neugliederung der Kreisstrukturen oder die Verlagerung von Verwaltungsaufgaben von der Landes- auf die kommunale Ebene. Auch sollen Verwaltungsangelegenheiten zunehmend per Internet erledigt werden. Die Entwürfe für das Kreisneugliederungsgesetz und das Funktionalreformgesetz werden nun dem Landtag zugeleitet. (ve)

www.brandenburg.de

Stichwörter: Politik, Brandenburg



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Mach
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
E-Government-Kooperation: Bayerische Basisdienste für Hessen
[31.7.2017] Bayern und Hessen wollen dem Ausbau von E-Government zusätzliche Dynamik verleihen. Dazu haben beide Bundesländer eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. mehr...
Thüringen: Zur Kooperation bereit
[31.7.2017] Thüringens CIO Hartmut Schubert sieht in Kooperationen zwischen den Ländern einen wesentlichen Teil der künftigen E-Government-Infrastruktur in Deutschland. Anstatt jeweils eigene Kapazitäten aufzubauen, sollten die Länder arbeitsteilig vorgehen. mehr...
Wahlkompass Digitales: Online-Tool vergleicht Programme
[27.7.2017] Mit Blick auf die Bundestagswahl vergleicht ein vom Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft erarbeitetes Online-Tool die Wahlprogramme von Parteien zu Themen wie Datenschutz, E-Government und IT-Sicherheit. mehr...
Baden-Württemberg: Auf dem Weg zur digitalen Leitregion
[19.7.2017] Baden-Württemberg soll bis 2021 zur digitalen Leitregion werden. Dafür will die Landesregierung in den kommenden Jahren rund eine Milliarde Euro investieren. Zu den Schwerpunkten der Strategie digital@bw zählen die Bereiche Mobilität, Wirtschaft 4.0, Bildung, digitale Gesundheit sowie Verwaltung 4.0. mehr...
Baden-Württemberg stellt Eckpunkte seiner Digitalisierungsstrategie vor.
Sachsen: Neufassung der Digitalisierungsstrategie
[19.7.2017] Die zweite aktualisierte Fassung der Digitalisierungsstrategie Sachsens liegt vor. Aus ursprünglich 91 konkreten Umsetzungsmaßnahmen sind zwischenzeitlich 106 geworden. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen