Sachsen:
Digitales Gästebuch der Staatskanzlei


[12.7.2017] Das Gästebuch des Freistaats Sachsen lässt sich jetzt per Mausklick begutachten. Die Staatskanzlei stellt das Buch digitalisiert zur Verfügung.

Seite für Seite wurde das Gästebuch eingescannt. Interessierte können sich jetzt durch das Gästebuch des Freistaats Sachsen klicken. Wie die Sächsische Staatskanzlei mitteilt, hat sie mit Unterstützung der Sächsischen Landes-, Staats- und Universitätsbibliotheken (SLUB) das Buch digitalisiert. Es sei sonst nur für hochkarätige Gäste aus der Vitrine genommen worden. Neben den Unterschriften können sich die Nutzer auch durch einige Bilder von den Staatsbesuchen und Arbeitsbesuchen klicken. 86 Einträge umfasst das Gästebuch bislang. Der erste stammt von Bundespräsident a. D. Richard Freiherr von Weizsäcker aus dem Jahr 1991. (ve)

www.sachsen.de
Zum Gästebuch des Freistaats Sachsen (Deep Link)

Stichwörter: Open Government, Sachsen

Bildquelle: SLUB

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Open Government
Nordrhein-Westfalen: CDU will Open-Data-Gesetz
[12.4.2018] Die CDU Nordrhein-Westfalen spricht sich für ein Open-Data-Gesetz für das Bundesland aus. Kommunale Daten zu verkaufen, kommt für die Partei nicht infrage. mehr...
Sachsen / Sachsen-Anhalt / Thüringen: Öffentliche Klimadaten
[9.4.2018] Im Regionalen Klima-Informationssystem (ReKIS) stellen Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen Klimadaten öffentlich zur Verfügung. Unter anderem für die Kommunen ist ReKIS ein hilfreiches Arbeitsinstrument. mehr...
Europäisches Datenportal: Herz kommt aus Berlin
[21.3.2018] Berliner Forscher vom Fraunhofer-Institut FOKUS entwickeln Kernkomponenten des Europäischen Datenportals. Den Zuschlag für das mehrere Millionen Euro schwere Projekt erhielt ein Konsortium rund um Capgemini Consulting. mehr...
Berlin: Portal zur Luftgüte
[12.3.2018] Die Messwerte zur Berliner Luftgüte lassen sich jetzt einer eigens dafür eingerichteten Website entnehmen. Für einen Luftgüteindex hat sich der Stadtstaat an Hamburg und Bremen orientiert. mehr...
Über die Luftqualität an unterschiedlichen Standorten in Berlin informiert ein neu eingerichtetes Web-Portal.
BMVI: Ideen für intelligente Mobilität
[8.3.2018] Im Rahmen eines Hackathons hat das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) Ideen für eine intelligente und emissionsarme Mobilität gesucht. Offene Daten stellten hierfür auch die Städte Berlin und Bonn zur Verfügung. mehr...
3rd BMVI DATA-RUN: Open Data für intelligente Mobilitätslösungen nutzen.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Open Government:
Aktuelle Meldungen