Nordrhein-Westfalen:
Wanderroutenplaner wird mobil


[20.7.2017] Das Land Nordrhein-Westfalen hat seinen digitalen Wanderroutenplaner überarbeitet. Die rund 20.000 Kilometer Wanderwege können nun auch mobil und via App angezeigt werden.

Der Wanderroutenplaner Nordrhein-Westfalen ist nun auch als App verfügbar. Der Wanderroutenplaner Nordrhein-Westfalen erfreut sich seit dem Jahr 2012 großer Beliebtheit. Jetzt ist nach Angaben des Verkehrsministeriums eine Überarbeitung erfolgt, damit die Text- und Kartenseiten auch via Tablet oder Smartphone angezeigt und bedient werden können. Mit der Überarbeitung werden zudem neue Funktionen sowie eine App angeboten. Das Netz des Wanderroutenplaners enthält alle Straßen und Wege des Landes und dazu rund 20.000 Kilometer Wanderwege. Diese werden einzeln auf der Karte oder dem Luftbild angezeigt. Bedeutende Wege sind zudem mit zusätzlichen Informationen versehen. Darüber hinaus bietet der Wanderroutenplaner eine Vielzahl von Funktionen zur adressscharfen Routensuche, etwa wenn bestimmte Wanderwege bevorzugt oder Steigungen möglichst vermieden werden sollen. Nutzer können zudem unterschiedliche Hintergrundkarten oder Luftbilder einschalten, mit einem Klick werden Sehenswürdigkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten, Haltestellen sowie Parkplätze, Schutzhütten und Spielplätze in der Karte angezeigt. Wie das Verkehrsministerium weiter mitteilt, bietet die neue App des Wanderroutenplaners die Möglichkeit, von unterwegs aus vom eigenen Standort aus eine Route zu planen oder die Karte auf dem Display mitwandern lassen. Am PC geplante Routen werden mittels QR-Code auf die App übertragen. Besitzer von GPS-Geräten können sich die selbst geplanten Routen als GPS-Tracks herunterladen. Ein besonderer Service erleichtere die An- und Abreise: Für die geplante Wanderung könne man sich die passenden Bus- und Bahnverbindungen für ganz Nordrhein-Westfalen berechnen lassen, die entsprechende Fahrplanauskunft werde direkt mitangezeigt. „Mit der Überarbeitung des Fuß- und Wanderroutenplaners setzt Nordrhein-Westfalen Maßstäbe und schickt sich an, genau wie mit dem Radroutenplaner NRW, den Bürgerinnen und Bürgern das bundesweit beste digitale Angebot zu bieten“, erklärte dazu Verkehrsminister Hendrik Wüst. (bs)

www.wanderroutenplaner.nrw.de
Die App im Google Play Store (Deep Link)
Die App im iTunes Store (Deep Link)

Stichwörter: Portale, CMS, Apps, Nordrhein-Westfalen

Bildquelle: Land Nordrhein-Westfalen

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Bayern: Brand- und Katastrophenschutz neu im Netz
[15.2.2018] Mit einem neuen Internet-Auftritt wendet sich Bayern an Interessenten im Bereich Brand- und Katastrophenschutz. mehr...
Sachsen-Anhalt: Geodatenportal erneuert
[13.2.2018] In neuem und responsivem Design erscheint das Geodatenportal des Landes Sachsen-Anhalt. mehr...
Bundesrat: In leichter Sprache
[13.2.2018] Auf einer Website in leichter Sprache informiert jetzt der Bundesrat über sich und seine Aufgaben. mehr...
Sachsen: Portal für Waldbesitzer
[9.2.2018] Der Staatsbetrieb Sachsenforst hat sein Portal für Waldbesitzer überarbeitet. Diese finden dort nun noch einfacher Rat und Hilfe zur fachgerechten Waldbewirtschaftung. mehr...
Sachsenforst informiert online zu Fragen der Waldbewirtschaftung.
Hamburg: Straßenauskunft online
[6.2.2018] Informationen zu allen Straßen und Gebieten der Freien und Hansestadt Hamburg bietet ein neues Online-Portal. mehr...
Mit der Hamburger Straßen- und Gebietsauskunft (SGA) jederzeit den Überblick behalten.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen