Nordrhein-Westfalen:
Wanderroutenplaner wird mobil


[20.7.2017] Das Land Nordrhein-Westfalen hat seinen digitalen Wanderroutenplaner überarbeitet. Die rund 20.000 Kilometer Wanderwege können nun auch mobil und via App angezeigt werden.

Der Wanderroutenplaner Nordrhein-Westfalen ist nun auch als App verfügbar. Der Wanderroutenplaner Nordrhein-Westfalen erfreut sich seit dem Jahr 2012 großer Beliebtheit. Jetzt ist nach Angaben des Verkehrsministeriums eine Überarbeitung erfolgt, damit die Text- und Kartenseiten auch via Tablet oder Smartphone angezeigt und bedient werden können. Mit der Überarbeitung werden zudem neue Funktionen sowie eine App angeboten. Das Netz des Wanderroutenplaners enthält alle Straßen und Wege des Landes und dazu rund 20.000 Kilometer Wanderwege. Diese werden einzeln auf der Karte oder dem Luftbild angezeigt. Bedeutende Wege sind zudem mit zusätzlichen Informationen versehen. Darüber hinaus bietet der Wanderroutenplaner eine Vielzahl von Funktionen zur adressscharfen Routensuche, etwa wenn bestimmte Wanderwege bevorzugt oder Steigungen möglichst vermieden werden sollen. Nutzer können zudem unterschiedliche Hintergrundkarten oder Luftbilder einschalten, mit einem Klick werden Sehenswürdigkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten, Haltestellen sowie Parkplätze, Schutzhütten und Spielplätze in der Karte angezeigt. Wie das Verkehrsministerium weiter mitteilt, bietet die neue App des Wanderroutenplaners die Möglichkeit, von unterwegs aus vom eigenen Standort aus eine Route zu planen oder die Karte auf dem Display mitwandern lassen. Am PC geplante Routen werden mittels QR-Code auf die App übertragen. Besitzer von GPS-Geräten können sich die selbst geplanten Routen als GPS-Tracks herunterladen. Ein besonderer Service erleichtere die An- und Abreise: Für die geplante Wanderung könne man sich die passenden Bus- und Bahnverbindungen für ganz Nordrhein-Westfalen berechnen lassen, die entsprechende Fahrplanauskunft werde direkt mitangezeigt. „Mit der Überarbeitung des Fuß- und Wanderroutenplaners setzt Nordrhein-Westfalen Maßstäbe und schickt sich an, genau wie mit dem Radroutenplaner NRW, den Bürgerinnen und Bürgern das bundesweit beste digitale Angebot zu bieten“, erklärte dazu Verkehrsminister Hendrik Wüst. (bs)

www.wanderroutenplaner.nrw.de
Die App im Google Play Store (Deep Link)
Die App im iTunes Store (Deep Link)

Stichwörter: Portale, CMS, Apps, Nordrhein-Westfalen

Bildquelle: Land Nordrhein-Westfalen

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Materna: Inklusive Sportangebote online finden
[26.9.2017] Die erweiterte Inklusionslandkarte der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen ist live gegangen. Auf der vom Unternehmen Materna konzipierten Website werden nun auch inklusive Sportangebote in der Kartenübersicht angezeigt. mehr...
Auf der neuen Website inklusionslandkarte.de können die Vereine ihre Angebote selbst eintragen.
BMVg: Aperto gestaltet neue Website
[25.9.2017] Mit der neuen Internet-Seite für das Bundesministerium der Verteidigung (BMVg) hat Aperto einen modernen Web-Auftritt entwickelt, der die Themen und Arbeitsschwerpunkte des Ministeriums bürgernah und verständlich in den Fokus rückt. mehr...
Das Bundesministerium der Verteidigung präsentiert seinen neuen und verbesserten Web-Auftritt.
Metropole Ruhr: Radtouren digital planen
[8.8.2017] Über 1.200 Kilometer Radwege in 53 Städten sorgen für vielfältige Radausflugsmöglichkeiten in der Metropole Ruhr. Für das Projekt radrevier.ruhr der Ruhr Tourismus GmbH entwickelt die Firma EFTAS nun einen digitalen Tourenplaner. Dieser soll ab der Saison 2018 als Portal und als Smartphone-App zur Verfügung stehen. mehr...
Touren im Radrevier Ruhr können aber der Saison 2018 via Web und Smartphone-App geplant werden.
Thüringen: Erfolgreicher Online-Service
[3.8.2017] Thüringens Online-Zuständigkeitsfinder ist beliebt bei den Bürgern. Für Hartmut Schubert, Finanzstaatssekretär und Beauftragter der Landesregierung für E-Government und IT, ist der Service ein wesentlicher Baustein für die Weiterentwicklung der E-Government-Angebote des Landes. mehr...
pirobase imperia: CMS-Portal für Public Sector
[25.7.2017] Für Entscheider im öffentlichen Sektor hat das Unternehmen pirobase imperia ein Informationsportal zum Thema professionelles Content Management gestartet. mehr...
Zum professionellen Content Management im Public Sektor informiert pirobase imperia auf einer eigens dafür eingerichteten Website.
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen