Microsoft:
Kleinknecht übernimmt Public Sector


[7.9.2017] Andreas Kleinknecht ist in die Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland berufen worden und übernimmt die Verantwortung für das Geschäft mit öffentlichen Auftraggebern.

Andreas Kleinknecht übernimmt bei Microsoft die Verantwortung für das Geschäft mit dem Public Sector. Zum 1. September 2017 ist Andreas Kleinknecht als Senior Director in die Geschäftsleitung von Microsoft Deutschland berufen worden. Wie das Unternehmen mitteilt, übernimmt er dort die Verantwortung für das Geschäft mit öffentlichen Auftraggebern, einschließlich des Bildungsbereichs und des Gesundheitswesens. Er berichte an die Vorsitzende der Geschäftsführung, Sabine Bendiek. Kleinknecht startete im Jahr 2003 seine berufliche Karriere bei Fujitsu. Über verschiedene Sales-Positionen übernahm er im Jahr 2011 die Rolle als Senior Director Sales Public Sector Germany. Seit dem Jahr 2012 war Kleinknecht bei Fujitsu als Mitglied der Geschäftsleitung für den Public Sector zuständig. „Die kommenden Jahre werden bestimmend für die digitale Transformation der öffentlichen Hand, die vor großen Herausforderungen, unter anderem bedingt durch demografische Veränderungen, steht. Microsoft will sich als vertrauensvoller und kompetenter Partner einbringen, um diese Aufgaben erfolgreich zu bewältigen“, kündigt Kleinknecht an. Andreas Kleinknecht tritt die Nachfolge von Renate Radon an (wir berichteten). Deren künftige Aufgabe will Microsoft zu einem späteren Zeitpunkt begannt geben. (ve)

www.microsoft.com

Stichwörter: Unternehmen, Microsoft, Andreas Kleinknecht

Bildquelle: Microsoft Deutschland GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Dataport: Bechtle liefert Hardware
[3.7.2017] Die Hardware für die IT-Arbeitsplätze im Dataport-Verbund liefert von 2018 bis Ende 2021 das Unternehmen Bechtle. Das IT-Systemhaus wird außerdem den Service rund um die bestehende Hardware leisten. mehr...
Rednet: Hohe Ausschreibungskompetenz
[5.5.2017] Das IT-Systemhaus Rednet ist auf Wachstumskurs. Dafür sorgen neu gewonnene Rahmenverträge mit Behörden sowie Bildungs- und Forschungseinrichtungen. mehr...
Computacenter: IT-Services für die Raumfahrt
[6.4.2017] Das Unternehmen Computacenter wird künftig für die Erbringung von IT-Services beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zuständig sein. mehr...
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt beauftragt Computacenter mit der Erbringung von IT-Services.
DATEV: Partnerschaft mit jurisAllianz
[5.4.2017] IT-Dienstleister DATEV und das Unternehmen jurisAllianz haben eine Kooperationsvereinbarung getroffen. DATEV-Mitglieder können somit in den Produkten der jurisAllianz recherchieren. mehr...
Dataport: Wulff kommt an Bord
[20.3.2017] Marianne Wulff wechselt im April zum norddeutschen IT-Dienstleister Dataport. Dort soll die E-Government-Expertin den Digitalisierungsprozess bei den Trägern von Dataport unterstützen. mehr...
Dr. Marianne Wulff wechselt zum IT-Dienstleister Dataport.
Suchen...
Aktuelle Meldungen