Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Panorama > Fahrzeuge wieder anmelden

i-Kfz:
Fahrzeuge wieder anmelden


[5.10.2017] Unter bestimmten Bedingungen können Halter ihr Fahrzeug jetzt via Internet auch wieder anmelden. Damit ist Stufe zwei des Projekts i-Kfz erreicht.

Seit 1. Oktober 2017 ist es Fahrzeughaltern in Deutschland möglich, ihr Fahrzeug unter bestimmten Bedingungen online wieder anzumelden. Ein Fahrzeug via Internet außer Betrieb zu setzen, ist bereits seit Januar 2015 möglich. Mit dem jetzt ausgeweiteten Angebot werden laut dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur die Voraussetzungen für die internetbasierte Umschreibung sowie für die Neuzulassung geschaffen, die Stufe drei des Projekts i-Kfz. Voraussetzung für die Wiederzulassung ist, dass das Fahrzeug auf denselben Halter ohne Wechsel des Zulassungsbezirks und mit dem bei Außerbetriebsetzung reservierten Kennzeichen wieder zugelassen werden soll. (ve)

Weitere Informationen zur internetbasierten Fahrzeugzulassung (Deep Link)

Stichwörter: Panorama, Kfz-Wesen, i-Kfz



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
BAMF: Neue IT-Assistenzsysteme im Asylbereich
[8.12.2017] Neue IT-Werkzeuge erleichtern es dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), die Herkunft von Asylantragstellern zweifelsfrei festzustellen. mehr...
BAMF nutzt neue IT-Werkzeuge, um die Herkunft von Asylantragstellern festzustellen.
Baden-Württemberg: Virtueller Adventskalender der Polizei
[1.12.2017] Einen Adventskalender auf Facebook bietet erstmals die Polizei Baden-Württemberg allen Interessierten. Die Videos hinter den 24 digitalen Türchen stellen die vielseitigen Tätigkeitsfelder der Polizei vor. mehr...
Schweiz: Studie zum E-Government
[29.11.2017] Das Meinungsforschungsinstitut DemoSCOPE hat im Auftrag der Geschäftsstelle E-Government Schweiz erstmals untersucht, wie es um die Nutzung von elektronischen Behördendiensten in der Schweiz bestellt ist. Die Nationale E-Government-Studie soll in den Folgejahren fortgeschrieben werden. mehr...
Berlin: App für Helfer
[24.11.2017] Das Land Berlin will ab kommendem Jahr die App KATRETTER zur Verfügung stellen, welche freiwillige Helfer in Notfällen oder Krisensituationen entsprechend ihrer Kenntnisse und Fähigkeiten erreicht und koordiniert. mehr...
Freiwillige Helfer per App erreichen und koordinieren.
Open Data: Studie vergleicht Status quo in Europa
[21.11.2017] In einer neuen Studie des Unternehmens Capgemini wird der Sachstand offener Daten in den Ländern Europas analysiert. Dabei werden nicht nur die Erfolgsfaktoren deutlich, mit deren Hilfe sich das Potenzial offener Daten heben lässt. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen