SIMSme Business:
Jetzt auch per Webbrowser


[22.3.2018] Der Messenger SIMSme Business von der Deutschen Post ist ab sofort als Browser-Version verfügbar. Er synchronisiert laut Anbieter Chats, Daten und Kontakte auf bis zu zehn Geräten und ist dabei maximal sicher und datenschutzkonform.

Der Messenger SIMSme lässt sich jetzt auch vom Desktop aus nutzen. SIMSme Business, der sichere Messenger der Deutschen Post, ist jetzt auch als Browser-Version verfügbar. Wie das Unternehmen mitteilt, können mit der EU-DSGVO-konformen Lösung beispielsweise Verwaltungsmitarbeiter von ihrem Desktop-Computer aus schnell mit Kollegen, Kunden und Partnern chatten oder Dateien austauschen. Der neue SIMSme Business Web Messenger synchronisiere Chats, Daten und Kontakte auf bis zu zehn Geräten, sodass jeder Mitarbeiter problemlos von Gerät zu Gerät wechseln könne und alle Informationen immer zur Hand habe. Dank der Web-Applikation können beispielsweise längere Nachrichten über die Computertastatur getippt werden. Nutzer können außerdem Dateien, Bilder oder Filme per Drag and Drop in den Messenger verschieben und versenden. Eine erstklassige und geprüfte Kryptografie schützt laut der Deutschen Post sensible Daten. Der Messenger verwende eine lokal abgesicherte IndexedDB zur verschlüsselten Speicherung von Kommunikationsdaten. Die gesamte Interaktion zwischen den Geräten bleibe Ende-zu-Ende-verschlüsselt. „Die schnelle und einfache Kommunikation via Messenger wird mit der Web-Version von SIMSme Business für Unternehmen noch attraktiver“, erklärt Marco Hauprich, Senior Vice President Digital Labs der Deutschen Post. „Diese Kombination aus business-orientierter Usability und Sicherheit ist ideal für die unternehmensinterne Kommunikation. Unternehmen und Verwaltungen, die Messenger für den internen oder externen Dialog nutzen, sind für die Einhaltung des Datenschutzes verantwortlich. SIMSme Business bietet ihnen hier die höchstmögliche Sicherheit.“ (ve)

www.sims.me
dpdhl.com

Stichwörter: Portale, CMS, Deutsche Post, IT-Sicherheit, SIMSme Business

Bildquelle: Deutsche Post DHL Group

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Schweiz: Verzollen via Smartphone
[20.4.2018] Die Schweizer Zollverwaltung wird digital: Reisende können Einkäufe, Urlaubssouvenirs oder Geschenke künftig mithilfe der App QuickZoll verzollen, Firmen können Begleitdokumente zur Zollanmeldung digital einreichen. mehr...
Einkäufe, Urlaubssouvenirs oder Geschenke können in der Schweiz jetzt via App verzollt werden.
Bund: Gründerplattform gestartet
[18.4.2018] Bundeswirtschaftsministerium und KfW-Bank machen Gründern ein neues digitales Angebot: eine Plattform, welche Nutzer durch einen standardisierten Gründungsprozess führt. Alle dafür notwendigen digitalen Services finden sich direkt auf dem Portal. mehr...
Niedersachsen: Fortbildungsportal für die Justiz
[6.4.2018] Über Fortbildungsangebote für die Justiz in Niedersachsen informiert ein eigens dafür eingerichtetes Portal. Justizangehörige können darüber unter anderem Fortbildungen online buchen. mehr...
Das neu gestartete Fortbildungsportal der niedersächsischen Justiz ist schneller, einfacher und moderner.
Schleswig-Holstein: Neuer Web-Auftritt für Wahlen
[23.3.2018] Mit einer neuen, barrierearmen Internet-Seite informiert Schleswig-Holstein etwa in leichter Sprache oder in Gebärdensprache zum Thema Wahlen. mehr...
Sachsen: Digitale Landeskunde
[19.3.2018] Das sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst fördert das Projekt „Landeskunde digital“. Die Augmented-Reality-Anwendung soll die Wechselwirkungen zwischen Gesellschaft und Raum im mittelsächsischen Gebiet Lommatzscher Pflege erlebbar machen. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Aktuelle Meldungen