Termine

Berliner Anwenderforum - Digitale Transformation
28. Februar - 1. März 2018, Berlin
[ Forum ]

Weitere Informationen und Anmeldung
E-Mail: info@infora-mc.de
Berliner Anwenderforum - Digitale Transformation
Die Plattform für den Austausch zur Digitalisierung in der öffentlichen Verwaltung findet im Jahr 2018 unter einem neuen Namen statt: Das „Berliner Anwenderforum E-Government“ wird zum „Berliner Anwenderforum – Digitale Transformation“. Die öffentliche Verwaltung spielt bei der digitalen Transformation Deutschlands eine Schlüsselrolle. Zum einen gibt sie Rahmenbedingungen vor, zum anderen verändert die Transformation die öffentliche Verwaltung und die internen Prozesse. Das Forum lädt daher zum gemeinsamen Austausch auf allen Ebenen von Bund, Land und Kommune ein, und bietet den ausstellenden Unternehmen die Möglichkeit, ihre Lösungen vorzustellen und mit ihren Kunden in einen Dialog zu treten. Veranstalter ist INFORA Management Consulting.
Aktuelle Meldungen und Beiträge
Auswärtiges Amt: Neu im Netz
[14.12.2017] Migriert auf ein neues Content-Management-System zeigt sich die Website des Auswärtigen Amtes in neuem Design und mit verbessertem Nutzererlebnis. Auch die App „Sicher Reisen“ ist komplett überarbeitet worden. mehr...
Das neue Design ist nur ein Ergebnis des Website-Relaunchs beim Auswärtigen Amt.
Blockchain Live: Einsatz im Public Sector
[14.12.2017] Über den Einsatz der Blockchain-Technologie in der öffentlichen Verwaltung berichteten Teilnehmer auf einer Fachtagung in Berlin. Praxisbeispiele zeigten die Vielseitigkeit der Technologie auf. mehr...
Für die Blockchain bieten sich auch in der öffentlichen Verwaltung Einsatzmöglichkeiten.
Mecklenburg-Vorpommern: Elektronischer Rechtsverkehr komplettiert
[14.12.2017] Förmliche Schreiben können ab sofort an fast allen Gerichten und Staatsanwaltschaften in Mecklenburg-Vorpommern auf digitalem Weg eingereicht werden. Nun folgen die nächsten Schritte im elektronischen Rechtsverkehr. mehr...
Polizei Hessen: KATWARN-Abo zum Weihnachtsmarkt
[13.12.2017] Besuchern des Frankfurter Weihnachtsmarktes stellt die hessische Polizei im Handywarnsystem KATWARN ein Themen-Abo zur Verfügung, das nicht nur in Gefahrenfällen warnt, sondern auch präventive Sicherheitsinformationen bietet. mehr...
Berlin: Referenzlösung fürs Finanzwesen
[13.12.2017] Im Land Berlin wird die aktuelle Software fürs Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen durch ein leistungsstärkeres, hochintegriertes IT-System ersetzt. Mit der Entwicklung der Referenzlösung wurde die Firma MACH beauftragt. mehr...
Polizei 2020: Gemeinsames Datenhaus beim Bund
[12.12.2017] Ein einheitliches IT-Haus der Polizeien soll es den Polizisten in Deutschland ermöglichen, jederzeit und von überall auf notwendige Informationen zugreifen zu können. mehr...
Bayern: Zahlungsterminals im Streifenwagen
[12.12.2017] Ordnungswidrigkeiten können die Verkehrsteilnehmer in Bayern jetzt bargeldlos bezahlen. Dank mobiler Abrechnungsgeräte lässt sich die Bezahlung auch vor Ort, etwa im Rahmen einer Polizeikontrolle, abwickeln. mehr...
E-Rechnung: BMI und MACH starten Roll-out
[12.12.2017] Die Verträge zur Einführung der MACH E-Rechnung im Bundesministerium des Innern (BMI) sind unterzeichnet. Im nächsten Schritt wird der Roll-out in den BMI-Ressorts starten. mehr...
Digital Government Barometer 2017: Deutsche sehen wenig Fortschritte
[11.12.2017] Weniger als jeder zweite Deutsche sieht Fortschritte bei der Verwaltungsdigitalisierung. Zu diesem Ergebnis kommt der Digital Government Barometer 2017, erstellt vom Unternehmen IPSOS im Auftrag von Sopra Steria. mehr...
BAMF: Neue IT-Assistenzsysteme im Asylbereich
[8.12.2017] Neue IT-Werkzeuge erleichtern es dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF), die Herkunft von Asylantragstellern zweifelsfrei festzustellen. mehr...
BAMF nutzt neue IT-Werkzeuge, um die Herkunft von Asylantragstellern festzustellen.
Bundespolizei: Hilfe aus dem Koffer
[7.12.2017] Rasch, einfach und sicher wollen Polizisten personenbezogene Daten erfassen können. Die Bundespolizei setzt deshalb auf intelligente Durchzugsleser, untergebracht in einer mobilen Kofferlösung. mehr...
Der Fahndungskoffer mit Lösungen des Unternehmens DESKO unterstützt die Bundespolizei bei der Aufnahme personenbezogener Daten.
Sachsen: Polizei und Social Media
[7.12.2017] Die Polizei des Freistaats Sachsen setzt bereits seit mehreren Jahren erfolgreich verschiedene Social-Media-Kanäle ein. Über ihre Erfahrungen berichteten die Verantwortlichen jetzt auf dem dritten bundesweiten Best-Practice-Workshop „Polizei & Social Media“ in Leipzig. mehr...
Baden-Württemberg: Bromium stärkt Cyber-Sicherheit
[6.12.2017] Mit einer neuen Technologie soll die Landesverwaltung Baden-Württemberg besser gegen Schadcodes in E-Mails geschützt werden. Die Lösung dafür liefert das Unternehmen Bromium. mehr...
In der Landesverwaltung Baden-Württemberg sorgt eine Lösung des Unternehmens Bromium für mehr Sicherheit im Umgang mit E-Mails.
Governikus: Jahrestagung mit 350 Besuchern
[6.12.2017] Aus Bund, Ländern und Kommunen kamen die 350 Besucher zur diesjährigen Governikus Jahrestagung nach Berlin. Diskutiert wurden aktuelle Themen rund um die Digitalisierung, gezeigt Best-Practice-Ansätze und Lösungen. mehr...
350 Besucher tauschten sich bei der Governikus-Jahrestagung 2017 aus.
Schleswig-Holstein: Weiterhin weniger Bürokratie
[6.12.2017] Für eine erleichterte Vergabe öffentlicher Aufträge hat Schleswig-Holstein die Vergabeordnung des Landes geändert. mehr...
Suchen...

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk11/12 2017 (November / Dezember)
11/12 2017
(November / Dezember)

Gigabit-Netze sind das Ziel
Der Breitband-Ausbau in Deutschland kommt nur stockend voran. Welche Rolle können Kommunen und Stadtwerke jetzt übernehmen?

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 12/2017 (Dezemberausgabe)

Digitale Bildung
Lernen in der Schule der Zukunft