Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > E-Partizipation

E-Partizipation

Mit Online-Befragungen, -Dialogen und Beteiligungsportalen werden die Bürger stärker in Entscheidungsprozesse der öffentlichen Verwaltung eingebunden. Sie können so unmittelbar Einfluss nehmen.
E-Partizipation

durchstaaten.de:
Dialog zum Arbeiten im öffentlichen Dienst


[1.6.2017] Um die Arbeit im öffentlichen Dienst geht es in einem Online-Praxisdialog. Gesucht werden Ideen, welche das Arbeiten dort auf allen Ebenen und in allen Regionen attraktiv machen kann.

Das Demografieportal des Bundes und der Länder hat jetzt einen Praxisdialog zum Arbeiten im öffentlichen Dienst – durchstaaten.de eröffnet. Der Dialog findet in Kooperation mit dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung und dem Bundesministerium des Innern (BMI) statt. Wie das Bundesinnenministerium meldet, haben Bund, Länder, Kommunen und Gewerkschaften als Teil der Demografiestrategie der Bundesregierung in der Arbeitsgruppe „Der öffentliche Dienst als attraktiver und... mehr...

 Anzeige

move Abo
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Partizipation
Berlin: Online-Befragung zum Nahverkehr
[11.5.2017] Berlin wächst und damit auch die Nutzung des öffentlichen Nahverkehrs. Wie der öffentliche Personennahverkehr den Bedürfnissen der Fahrgästen auch künftig gerecht werden kann soll jetzt eine Online-Befragung zeigen. mehr...
Baden-Württemberg: Digitalisierung geht alle an
[30.1.2017] Durch ein Beteiligungsportal sollen nun die Bürger und Unternehmen in Baden-Württemberg stärker in die Digitalisierungsstrategie „digital@BW“ der Landesregierung mit einbezogen werden. mehr...
Bürgerplattform: Wildtiere in Bayern
[23.11.2016] Mit der neuen Bürgerplattform Wildtiere in Bayern erhalten Interessierte nicht nur Daten über die vor Ort vorkommenden Wildtiere, sondern können auch eigene Beobachtungen oder Abschüsse erfassen. mehr...
Verwüstet ein Wildschwein einen bayerischen Acker, kann der geschädigte Landwirt das jetzt auf einer Online-Plattform dokumentieren.
Bayern: Mitmach-Projekt gestartet
[13.10.2016] Für den finanziellen Anschub von bayerischen Klimaschutzprojekten können künftig die Bürger mit Spenden sorgen. Entsprechende Vorhaben werden dazu in der ersten Klimabörse gelistet. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Arbeit im digitalen Wandel
[12.10.2016] Wie wird Nordrhein-Westfalen zum Land der guten und fairen Arbeit im digitalen Wandel? In einem Dialogprozess möchte das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales dieser Frage nachgehen. Online können Interessierte Erfahrungen und Erwartungen diskutieren. mehr...
Rheinland-Pfalz: Digital-Dialog gestartet
[5.10.2016] Im so genannten Digital-Dialog soll in Rheinland-Pfalz eine Digitalstrategie unter der Mitwirkung von Bürgern, Verbänden, Gewerkschaften und der Wissenschaft entstehen. mehr...
Hamburg: Online-Bürgerdialog gestartet
[7.9.2016] Wie der demografische Wandel in der Freien und Hansestadt Hamburg gestaltet werden kann, können die Bürger in einem Online-Dialog mitbestimmen. mehr...
Wie die Bürger im Jahr 2030 in Hamburg leben möchten, können sie im Rahmen eines Online-Dialogs mitteilen.
Europa: Umfrage zum Single Digital Gateway
[9.8.2016] Ein neues Onlinetool soll Informationen bündeln, wie EU-Bürger und Unternehmen die Potenziale des EU-Binnenmarkts nutzen können. Wie dieses Instrument aussehen soll, will die EU-Kommission in einer Online-Umfrage herausfinden. mehr...
Bundesverkehrswegeplan: Erfolgreiche Öffentlichkeitsbeteiligung
[2.8.2016] Zum ersten Mal konnten sich die Bürger am Bundesverkehrswegeplan beteiligen. Über die Hälfte der Teilnehmer wählte dafür den Online-Kanal. mehr...
Brandenburg: Online-Beteiligung zur Mobilitätsstrategie
[11.7.2016] Bürger, Verbände und Institutionen können bis Ende August den Entwurf einer Mobilitätsstrategie für Brandenburg online mitgestalten. mehr...
Thüringen: Sichere Radrouten
[20.6.2016] In Thüringen ist der Mängelmelder Thüringer Radnetz online gegangen. Radfahrer können dort auf Missstände, falsche Beschilderung oder auf Hindernisse im Radnetz aufmerksam machen. mehr...
Der Mängelmelder Thüringer Radnetz ist jetzt online
Thüringen: Online-Befragung zum Radverkehrskonzept
[24.5.2016] Thüringen soll ein modernisiertes Radverkehrskonzept erhalten. Neben Kommunen, Verbänden und Vereinen sind auch die Bürger gefragt. Sie können ihre Anregungen via Internet einbringen. mehr...
Hessen : Klimaschutz fängt im Kleinen an
[18.5.2016] In Hessen hat die Landesregierung den Startschuss für die Online-Beteiligung zum Klimaschutzplan 2025 gegeben. Bürger können sich die insgesamt 160 Maßnahmenvorschläge im Netz ansehen, sie kommentieren und bewerten. mehr...
Hessens Umweltministerin Priska Hinz wirbt für die Beteilgung am Klimaschutzplan 2025.
Nordrhein-Westfalen: Online-Dialog für junge Menschen
[8.4.2016] Nach ihren Ideen für die Zukunft fragt Nordrhein-Westfalen die jungen Bürger des Landes in einem Online-Dialog. Die Ergebnisse sollen mit Ministern diskutiert werden. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Bürger bewerten Finanzverwaltung
[6.4.2016] In einer landesweiten Online-Umfrage können die Bürger in Nordrhein-Westfalen ihr Finanzamt bewerten. mehr...
Rheinland-Pfalz: Neues Jahr, mehr Beteiligung
[11.1.2016] Mit dem neuen Jahr ist in Rheinland-Pfalz unter anderem das neue Transparenzgesetz in Kraft getreten. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Digitaler Neustart
[12.11.2015] Auf der Online-Beteiligungsplattform Digitaler Neustart können sich Bürger zur Rechtsentwicklung hinsichtlich digitaler Daten äußern. Die Ergebnisse sollen Ansätze für gesetzgeberische Maßnahmen in Nordrhein-Westfalen liefern. mehr...
Nordrhein-Westfalen hat eine Online-Befragung zur künftigen Rechtsentwicklung hinsichtlich digitaler Daten gestartet.
Königswinter: Vom Lärm der Eisenbahn
[9.11.2015] Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat die Ergebnisse der ersten Umfrage zum Lärmempfinden entlang der Eisenbahnstrecke in Königswinter veröffentlicht. Demnächst soll der zweite Teil der Online-Befragung starten. mehr...
Das Eisenbahn-Bundesamt hat die ersten Ergebnisse der Lärmaktionsplanung in Königswinter veröffentlicht.
Nordrhein-Westfalen: Bürger gestalten ÖPNV-Bedarfsplan
[4.11.2015] Einen neuen Bedarfsplan für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) erarbeitet Nordrhein-Westfalen. Um die Bürger als Experten mit einbeziehen zu können, hat das Land eine Online-Umfrage gestartet. mehr...
Vorschläge zum ÖPNV-Bedarfsplan in Nordrhein-Westfalen können die Bürger online einreichen.
Zebralog: Streifentechnik gestartet
[20.10.2015] Die Erfahrungen aus über 200 digitalen Beteiligungsprojekten bündelt die Firma Zebralog in streifentechnik. mehr...
Demografiestrategie: Online-Dialog gestartet
[1.10.2015] Wie es im demografischen Wandel gelingen kann, wirtschaftliches Wachstum und Wohlstand zu sichern, will die Bundesregierung bis November im Online-Dialog erfahren. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Bürgerbefragung ändert Gesetz
[21.9.2015] Die Landesregierung in Nordrhein-Westfalen hat eine Gesetzesvorlage zum neuen WDR-Gesetz vorgelegt. Zuvor hatten sich Bürger in einer Online-Befragung eine stärkere Aufsicht, veränderte Gremienstrukturen und mehr Transparenz gewünscht. mehr...
Bundestag: Umfrage für Bürgerbeteiligung
[14.9.2015] Eine Online-Umfrage für den Deutschen Bundestag ist jetzt im Internet gestartet. Es sollen die Erwartungen an die Online-Bürgerbeteiligung beim Deutschen Bundestag ermittelt werden. mehr...
Saarland: Erste Online-Konsultation gestartet
[28.7.2015] Zum ersten Mal können die Bürger via Internet die Novellierung eines saarländischen Gesetzes mitgestalten. Bis Ende August sind Vorschläge zur Neufassung des saarländischen Mediengesetzes gefragt. mehr...
Magdeburg: Gabriel startet Bürgerdialog
[8.7.2015] Nicht nur online will die Bundesregierung ermitteln, was es für die Bürger in Deutschland bedeutet, gut zu leben. Gestern hat auch der erste von drei Vor-Ort-Dialogen mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel stattgefunden. mehr...
Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel sucht den Vor-Ort-Dialog mit den Bundesbürgern.
Suchen...

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werkSonderheft Juni
Sonderheft Juni

Digitales Gut
Elektrizität wird durch die Blockchain-Technologie zu einem dinglichen, differenzierbaren Produkt.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 6/2017 (Juniausgabe)

Social Media
Senden auf allen Kanälen