Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > IT-Infrastruktur

IT-Infrastruktur

Die öffentlichen IT unterliegt einem Prozess der Standardisierung und Konsolidierung. Ziel ist die Vereinfachung und Flexibilisierung der Systeme. Dazu tragen unter anderem Cloud-Dienste und die virtualisierte Datenverarbeitung in Rechenzentren bei.
IT-Infrastruktur

Geräte-Management:
E-Mails im Container


[10.4.2018] Ob mit dem Diensthandy oder einem privaten Gerät: Mit der App DME können Mitarbeiter der Verwaltung in Hamburg, Schleswig-Holstein und Sachsen-Anhalt von unterwegs aus auf E-Mails, Kalender und Kontakte zugreifen.

Schnell von unterwegs aus E-Mails checken oder nachsehen, wann und wo der nächste Termin ansteht: Wo Arbeit immer unabhängiger wird von Ort und Zeit, wächst auch der Wunsch, kleine Routineaufgaben zwischendurch auf einem Smartphone erledigen zu können, ohne dafür erst einen Computer starten zu müssen. Nicht in jedem Fall ist ein Diensthandy die geeignete Lösung, denn für den Anwender bedeutet das den Einsatz eines zusätzlichen Geräts. Und für Arbeitgeber bringt es Kosten und... mehr...
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Thüringen: Schaltzentrale Landesrechenzentrum
[4.4.2018] Mehr als 2.000 Terabyte an Speicherplatz stellt das Thüringer Landesrechenzentrum den Behörden der Landesverwaltung bereit und fungiert so als deren technische Schaltzentrale. mehr...
Stella Systemhaus: Software zum Selbermachen
[22.3.2018] G2 nennt sich die Software-Technologie, die das Stella Systemhaus entwickelt hat. Damit lassen sich Datenverwaltungsaufgaben ohne externe IT-Experten lösen, da auch Nutzer ohne Programmierkenntnisse maßgeschneiderte Lösungen erstellen können. mehr...
Berlin: Online-Servicekonto gestartet
[20.3.2018] Bürger, Verwaltungen und Firmen in Berlin haben über das Online-Servicekonto Berlin jetzt mit einmaliger Registrierung Zugang zu unterschiedlichen Verwaltungsdienstleistungen. mehr...
Bundescloud: IT-Service für Bundesbehörden
[1.3.2018] Infrastruktur-Angebote stellt den Bundesbehörden die neue Bundescloud bereit. Entstanden ist sie im Rahmen des Projekts IT-Konsolidierung Bund. mehr...
Initiative D21 / Microsoft: Denkimpulse zu KI
[16.2.2018] Wie kann die Gesellschaft ethische Grundvorstellungen in eine digitalisierte Welt übersetzen? Mit Denkimpulsen, etwa zum Einsatz von künstlicher Intelligenz in der öffentlichen Verwaltung, wollen die Initiative D21 und Microsoft wichtige Fragen aufzeigen und Diskussionen anregen. mehr...
Dataport: Nachrichtenbroker vermittelt
[13.2.2018] In Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen und Sachsen-Anhalt hat der IT-Dienstleister Dataport für rund 700 Meldebehörden, Standesämter, Gesundheitsämter, Gewerbeämter, Baubehörden und Polizeien mehr als 22 Millionen Nachrichten über die Lösung Nachrichtenbroker vermittelt. mehr...
BITBW: USU-Software steuert IT-Services
[12.2.2018] Beim IT-Service-Management setzt IT Baden-Württemberg (BITBW) auf Software aus dem Hause USU. Schrittweise sollen landesweit die bisherigen Einzelsysteme ersetzt werden. mehr...
BSI: Eckpunktepapier zur Blockchain
[7.2.2018] Eine Diskussion rund um die sichere Gestaltung von Blockchain-Anwendungen möchte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) anstoßen und hat dazu ein Eckpunktepapier veröffentlicht. mehr...
Schweiz: Moderne Telefonielösung für den Bund
[29.1.2018] Über eine moderne, zukunftsorientierte Kommunikationslösung verfügt ab sofort die Schweizer Bundesverwaltung. mehr...
Netze des Bundes: Videokonferenzsysteme vernetzt
[11.1.2018] Im Projekt Netze des Bundes sind die hochwertigen IP Videokonferenzsysteme der Behörden vernetzt worden. Bislang standen sie ihnen nur im Verbindungsnetz getrennt zur Verfügung. mehr...
Cloud Computing: Rubrik-Plattform mit Zertifikat
[9.1.2018] Die unter anderem für die IT-Modernisierung von Bundes-, Landes- und Kommunalbehörden entwickelte Plattform für Cloud-Data-Management von Anbieter Rubrik ist jetzt nach Common Criteria EAL2+ zertifiziert worden. mehr...
Blockchain Live: Einsatz im Public Sector
[14.12.2017] Über den Einsatz der Blockchain-Technologie in der öffentlichen Verwaltung berichteten Teilnehmer auf einer Fachtagung in Berlin. Praxisbeispiele zeigten die Vielseitigkeit der Technologie auf. mehr...
Für die Blockchain bieten sich auch in der öffentlichen Verwaltung Einsatzmöglichkeiten.
Bundespolizei: Hilfe aus dem Koffer
[7.12.2017] Rasch, einfach und sicher wollen Polizisten personenbezogene Daten erfassen können. Die Bundespolizei setzt deshalb auf intelligente Durchzugsleser, untergebracht in einer mobilen Kofferlösung. mehr...
Der Fahndungskoffer mit Lösungen des Unternehmens DESKO unterstützt die Bundespolizei bei der Aufnahme personenbezogener Daten.
Niedersachsen: PolizeiClient wird landesweit ausgerollt
[17.11.2017] Die neue IT-Infrastruktur für die niedersächsische Polizei wird jetzt landesweit ausgerollt. Im Laufe des kommenden Jahres sollen rund 19.000 PC-Arbeitsplätze auf den PolizeiClient umgestellt werden. mehr...
Oracle: Optimierte IT-Services für Sachsen
[9.11.2017] Der Staatsbetrieb Sächsische Informatik Dienste (SID) verbessert mit neuer Oracle Technologie seine IT-Services für die Behörden, Gemeinden und Bürger. Außerdem reduzieren sich dadurch die Lizenz- und Wartungskosten. mehr...
Thüringen: Mehr Leistung, weniger Kosten
[6.11.2017] Bei der Neuvergabe technischer Leistungen wie etwa die Bereitstellung von Festnetzanbindungen, zentralen Internet-Zugängen sowie Mobilfunkdiensten hat das Thüringer Landesrechenzentrum die bisherigen Kosten deutlich senken können. Gleichzeitig konnte die Leistung des Verwaltungsnetzes gesteigert werden. mehr...
Brandenburg: Neues Rechenzentrum für den ZIT-BB
[3.11.2017] Der IT-Dienstleister des Landes Brandenburg ZIT-BB erhält bis Ende kommenden Jahres ein neues, hochsicheres Rechenzentrum. Das soll auch die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung des Landes vorantreiben. Mit einer symbolischen Schlüsselübergabe wurde das neue Gebäude jetzt offiziell in Betrieb genommen. mehr...
Symbolische Schlüsselübergabe für das neue Rechenzentrum an den Brandenburgischen IT-Dienstleister (ZIT-BB).
MRN: xDataToGo vernetzt intelligent
[2.11.2017] Im Rahmen des Projekts xDataToGo sollen in der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) Daten der Kommunen einheitlich erfasst, mit Daten der Länder und des Bundes verknüpft und für innovative Mobilitätsanwendungen verfügbar gemacht werden. mehr...
SLUB: IT-Dokumentation mit i-doit
[2.11.2017] Für einen einheitlichen Überblick über die komplexe IT-Infrastruktur setzt die Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) auf das zentrale Managementtool i-doit von Hersteller Synetics. Eingeführt wurde i-doit vom Unternehmen procilon. mehr...
Berlin: IT für die Straßen- und Brückeninfrastruktur
[30.10.2017] Mit einem IT-gestützten Erhaltungsmanagement für die Straßen- und Brückeninfrastruktur in Berlin soll der Sanierungsbedarf besser einschätzbar werden. mehr...
Rheinland-Pfalz: Polizei arbeitet mobil
[23.10.2017] Die rheinland-pfälzische Polizei testet den Einsatz von Smartphones und Tablets. Der Mobile Arbeitsplatz (MoAP) kann unter anderem für die Aufnahme von Verkehrsunfällen und Strafanzeigen oder die Überprüfung von Personalien genutzt werden. Für die Beamten sollen die Geräte vor allem deutliche Zeitersparnisse bringen. mehr...
Polizei in Rheinland-Pfalz: Arbeiten an Ort und Stelle dank mobiler Endgeräte.
Externe Cloud-Dienste: Mitnutzung mitgestalten
[4.10.2017] Für die Mitnutzung externer Cloud-Dienste durch Behörden erarbeitet das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) einen Mindeststandard. Behörden aller drei Ebenen können sich an der Erarbeitung beteiligen. mehr...
BMWi: Entwicklung bundesweiter Notruf-App
[27.9.2017] Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) fördert die Entwicklung einer bundesweiten Notruf-App. Die Anwendung soll für alle gängigen Smartphone-Plattformen verfügbar und in allen Leitstellen der Bundesrepublik einsetzbar sein. mehr...
ITZBund: Hauptnutzer eines neuen Rechenzentrums
[5.9.2017] Das Unternehmen e-shelter hat in Bonn sein zehntes Rechenzentrum eröffnet. Hauptnutzer des Datacenter Rhein-Ruhr 1 ist das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund). mehr...
Dataport: Gemeinsam weiterentwickeln
[2.8.2017] Eine Partnerschaft über acht Jahre hat Dataport mit dem IT-Dienstleister Computacenter geschlossen. Das britische Unternehmen wird Kommunikations- und Integrationsservices für die Weiterentwicklung des Twin Data Centers von Dataport liefern. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Citrix Systems GmbH
80636 München
Citrix Systems GmbH

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 4/2018 (Aprilausgabe)

Digitale Ratsarbeit
Papierlos dank Tablets

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werkSonderheft April
Sonderheft April

Aus Datenschätzen lernen
Wie künstliche Intelligenz und Data-Science-Technologien die Zukunft der Energiewirtschaft bestimmen.