Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Innere Sicherheit

Innere Sicherheit

Sicherheitsbehörden setzen verstärkt IKT-Systeme zur Gefahrenabwehr und Terrorbekämpfung ein. Die Palette reicht von Software für die Einsatzplanung bis hin zu futuristischen Lösungen für präventive Polizeiarbeit.
Innere Sicherheit

Cyber-Sicherheit:
Neue Front der Bundeswehr


Generalleutnant Ludwig Leinhos, Inspekteur Cyber- und Informationsraum. [9.8.2017] Die Bundeswehr will einen größeren Beitrag zur nationalen Sicherheitsvorsorge leisten. Ein im Aufbau befindliches Lagezentrum des Kommandos Cyber- und Informationsraum soll seine Erkenntnisse künftig mit dem Nationalen Cyber-Abwehrzentrum teilen.

Das Kommando Cyber- und Informationsraum (CIR) der Bundeswehr baut derzeit in Bonn ein Lagezentrum auf. Zu dessen Hauptaufgaben gehören neben dem Schutz und Betrieb des IT-Systems der Bundeswehr, auch die Bereiche Aufklärung und Wirken im Cyber- und Informationsraum. Das militärische Cyber-Lagebild soll künftig auch dem Nationalen Cyber-Abwehrzentrum (Cyber-AZ) zur Verfügung gestellt werden. Die beteiligten Behörden, unter anderem das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik... mehr...

 Anzeige

Mach
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Innere Sicherheit
Bayern: Polizei sucht IT-Kriminalisten
[4.8.2017] Bei der Bayerischen Polizei wurden zusätzliche IT-Stellen geschaffen. Jetzt startete das Innenministerium eine Bewerbungskampagne für IT-Profis im Polizeidienst. mehr...
Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (2. v.r.) startet Werbekampagne der Bayerischen Polizei.
Hessen: Polizei warnt via KATWARN
[20.7.2017] In Hessen warnt die Polizei künftig bei Großschadenslagen über das Warn- und Informationssystem KATWARN. mehr...
Island: Erste eGates in Betrieb
[29.6.2017] Am isländischen Flughafen Keflavik sind die ersten automatisierten Grenzkontrollsysteme (eGates) des Landes in Betrieb genommen worden. mehr...
Am isländischen Flughafen Keflavik sind die ersten eGates installiert worden.
Kritische Infrastrukturen: UP KRITIS feiert zehnjähriges Bestehen
[9.6.2017] Die öffentlich-private Partnerschaft UP KRITIS zum Schutz Kritischer Infrastrukturen hat vor Kurzem ihr zehnjähriges Bestehen gefeiert. mehr...
Smart Borders : Deutschland zählt zu den Vorreitern
[6.6.2017] Bei der Automatisierung der Grenzkontrolle nimmt Deutschland eine Vorreiterrolle ein. Um für die künftige Ausweitung des Smart-Borders-Systems gut gerüstet zu sein, haben Bundespolizei, Bundesverwaltungsamt und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) jetzt ihre Kooperationsvereinbarungen erneuert. mehr...
Grenzkontrollen sollen in Zukunft auf smarte Weise abgewickelt werden.
Polizei Messenger: Flächendeckende Ausstattung in Bayern
[30.5.2017] Im Jahr 2018 soll jede Polizeistreife in Bayern über einen so genannten Polizei Messenger verfügen. Der Dienst soll die sichere Kommunikation zwischen Polizeistreifen und Einsatzzentrale beschleunigen und es ermöglichen, wichtige Einsatzinformationen digital zu übermitteln. mehr...
Im Jahr 2018 sollen alle Polizeistreifen in Bayern über den so genannten Polizei Messenger verfügen.
Bayern: Cybercrime-Bekämpfung gestärkt
[9.5.2017] Bayern verdoppelt bei der Polizei des Freistaats die Anzahl der speziell zum Polizeivollzugsbeamten ausgebildeten Computer- und Internet-Spezialisten. 135 Computer-Kriminalisten kümmern sich somit um Cyber-Delikte. mehr...
Nordrhein-Westfalen: SKALA wirkt gegen Einbrüche
[4.5.2017] In Nordrhein-Westfalen unterstützt das System zur Kriminalitätsanalyse und Lageantizipation (SKALA) die Polizei dabei, Wohnungseinbrüche zu verhindern und zu verfolgen – mit Erfolg. mehr...
Die Prognose-Software SKALA trägt in Nordrhein-Westfalen zum Erfolg in der Einbruchbekämpfung bei.
BDBOS: Zehnjähriges Bestehen gefeiert
[27.4.2017] Ihr zehnjähriges Bestehen hat die Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) gefeiert. Der BOS-Digitalfunk ist mittlerweile fast flächendeckend verfügbar. In den kommenden Jahren sollen nun neue Dienste und Funktionalitäten realisiert werden. mehr...
Bayern: Polizei ortet per SMS
[15.3.2017] Eine neuentwickelte Software zur Standortbestimmung von Mobiltelefonen kann bei 110-Notrufen für schnellere Hilfe sorgen. Bis Ende März sollen alle bayerischen Einsatzzentralen damit ausgestattet werden. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Mit High-Tech auf Streife
[14.3.2017] Ein Pilotprojekt zum Einsatz von Tablets bei der Polizei ist jetzt in Nordrhein-Westfalen gestartet. mehr...
Polizei in Nordrhein-Westfalen testet den Einsatz von Tablets im Streifendienst.
Bundespolizei: Einsatzplanung mit Open Source Software
[16.2.2017] Die Bundespolizei erstellt die polizeiliche Eingangsstatistik und die Einsatzkräfteplanung künftig mithilfe der Software Pentaho. mehr...
Bundespolizei setzt auf die Open Source Software Pentaho
Motorola Solutions: Bund setzt weiter auf TETRA-Lösung
[10.2.2017] Das Bundesministerium des Innern vertraut auch in Zukunft auf Motorola Solutions. Die Sicherheitsorganisationen des Bundes werden für drei weitere Jahre mit TETRA-Digitalfunklösungen des Unternehmens ausgestattet. mehr...
30.000 TETRA-Funkgeräte gehen an Sicherheitsorganisationen des Bundes.
BMI: Polizei-IT wird modernisiert
[7.2.2017] Mit der Verabschiedung des Gesetzes zur Neustrukturierung des Bundeskriminalamtgesetzes wurde der rechtliche Rahmen für eine Modernisierung der polizeilichen IT-Systeme geschaffen. mehr...
Modernisierung längst überfällig: Die Grundstruktur der Polizei-IT stammt noch aus den 1970er-Jahren.
Cyber-Sicherheitsstrategie: Startschuss für ZITiS in München
[24.1.2017] Das Bundesministerium des Innern richtet eine Zentrale Stelle für Informationstechnik im Sicherheitsbereich in München ein. Bis zum Jahr 2022 sind 400 Stellen geplant. mehr...
BWI : IT-Dienstleistungen für die Bundeswehr
[11.1.2017] Einen neuen Leistungsvertrag über IT-Dienstleistungen haben die Bundeswehr und BWI Informationstechnik unterzeichnet. Das Unternehmen wird demnach unter anderem die mehr als 140.000 Bundeswehr-PCs betreiben. Auch eine Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur, etwa durch eine Bundeswehr-Cloud, ist vorgesehen. mehr...
Unisys: Digital Investigator unterstützt Strafverfolgung
[23.11.2016] Mit dem weiterentwickelten Informations-Management-System von Unisys können Ermittler Beweismaterial austauschen und analysieren. Die Lösung integriert außerdem soziale Medien und ermöglicht es den Bürgern, mit Strafverfolgungsbehörden in Kontakt zu treten. mehr...
Rheinland-Pfalz: KATWARN für kleine Flüsse
[22.11.2016] Hochwasserwarnungen auch für kleine Flüsse sendet der Hochwassermeldedienst Rheinland-Pfalz jetzt über das Warnsystem KATWARN. Damit nimmt das Bundesland eine Vorreiterrolle ein. mehr...
Saarland: Startschuss für KATWARN
[14.11.2016] Im Falle großflächiger Gefahrenlagen oder bei drohenden schweren Unwettern wird das Saarland ab sofort Warnungen über das Alarmsystem KATWARN versenden. mehr...
Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (Mitte) gibt den Startschuss für das Bevölkerungswarnsystem KATWARN im Saarland.
Koblenzer IT-Tagung 2016: Informationssicherheit im Einsatz
[29.8.2016] Über den sicheren Informationsaustausch von Streitkräften im Einsatz geht es auf der Koblenzer IT-Tagung. Zentrale Fragen sind beispielsweise, was die Technik leisten kann, welche neuen Ansätze es zur Sicherheit gibt oder wohin die Entwicklung geht. mehr...
Berlin: Digitale Daten im Katastrophenschutz
[3.8.2016] Das Datensystem Digitale Daten im Katastrophenschutz (DiDaKat) soll flächendeckend in Berlin eingeführt werden. Das kommt nicht zuletzt der Datenpflege des Systems zugute. mehr...
Hessen: Prognose-Software gegen Einbrüche
[25.7.2016] Eine neue, von der hessischen Polizei entwickelte Software lässt Prognosen über künftige Wohnungseinbrüche zu. Die praxiserprobte Lösung sorgt nicht zuletzt für eine effektive Einsatzplanung. mehr...
Hessen: Software soll helfen, Einbrüche zu verhindern.
Niedersachsen: Tablets für die Polizei
[23.6.2016] Die Polizei in Niedersachsen wird künftig landesweit mit Tablets arbeiten. Der Einsatz der mobilen Endgeräte soll ein schnelleres und effizienteres Arbeiten durch die Einmalerfassung von Daten direkt am Einsatzort ermöglichen. mehr...
Tablets sollen der Polizei in Niedersachsen ein schnelleres und effizienteres Arbeiten ermöglichen.
Mecklenburg-Vorpommern: Für ein gemeinsames Polizei-Rechenzentrum
[13.6.2016] Den Staatsvertrag für ein gemeinsames Rechenzentrum zur Telekommunikationsüberwachung (TÜK) der Polizeien im Nordverbund hat der Landtag in Mecklenburg-Vorpommern auf den Weg gebracht. mehr...
Norddeutschland: Gemeinsames Rechenzentrum für die Polizei
[25.4.2016] Einen Staatsvertrag über ein gemeinsames Rechen- und Dienstleistungszentrum für die Polizei haben die norddeutschen Küstenländer geschlossen. mehr...
Suchen...
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk7/8 2017 (Juli / August)
7/8 2017
(Juli / August)

Langer Atem für bessere Luft
Verschiedene Förderprogramme helfen den Städten, Gemeinden und Kreisen bei der Umsetzung von Klimaschutzprojekten.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 8/2017 (Augustausgabe)

Smart City
Konzepte digitaler Modellstädte