Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Personalwesen

Personalwesen

Die öffentliche Hand konkurriert im Wettbewerb um Nachwuchskräfte zunehmend mit der Privatwirtschaft und muss daher neue Wege bei Personalgewinnung und -Management beschreiten.
Personalwesen

Schleswig-Holstein / Hamburg:
Mehr Hilfe für die Beihilfe


[18.10.2017] Eine weiterentwickelte Version der Fachanwendung Permis-B/Beihilfe steht ab sofort den Behörden in Schleswig-Holstein und Hamburg zur Verfügung.

Die Sachbearbeiter im Dienstleistungszentrum Personal des Landes Schleswig-Holstein (DLZP) und im Zentrum für Personaldienste des Landes Hamburg (ZPD) können für die Antragsbearbeitung bei der Beihilfe ab sofort eine weiterentwickelte Version der Fachanwendung Permis-B/Beihilfe nutzen. Wie IT-Dienstleister Dataport berichtet, werden damit Anträge und Belege vor der Bearbeitung digitalisiert und automatisiert für die Weiterbearbeitung vorbereitet. Mussten die Sachbearbeiter früher... mehr...
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Schleswig-Holstein: Besoldung via KoPers läuft reibungsfrei
[29.3.2017] Einen weiteren Meilenstein hat das Projekt KoPers zur Einführung eines integrierten Personal-Management-Systems in Schleswig-Holstein und Hamburg erreicht: Seit Anfang dieses Jahres werden die Besoldungszahlungen über das System abgewickelt. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Land stellt Karriereportal vor
[23.3.2017] Mit dem Portal Karriere.NRW präsentiert sich das Land im Internet als größter Arbeitgeber in Nordrhein-Westfalen. mehr...
Das Land Nordrhein-Westfalen stellt sein neues Portal Karriere.NRW vor.
MACH / Materna: Starkes Team fürs Personal-Management
[22.3.2017] An der Weiterentwicklung der Personal-Management-Lösung von Anbieter MACH beteiligt sich künftig auch das Unternehmen Materna. Einen entsprechenden Kooperationsvertrag haben die beiden Firmen jetzt im Rahmen der CeBIT geschlossen. mehr...
Gute Stimmung bei der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags zwischen MACH und Materna.
Dataport: Personelle Unterstützung für die IT
[2.3.2017] Drei Töchter des Unternehmens Allgeier Experts haben einen Großauftrag von Dataport gewonnen. Sie werden den IT-Dienstleister in den kommenden drei Jahren unter anderem in den Bereichen Projekt-Management und Software-Entwicklung unterstützen. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Finanzverwaltung zukunftsfest machen
[31.1.2017] Ihr digitales Lernangebot weiter ausbauen möchte die Finanzverwaltung in Nordrhein-Westfalen. Im Zuge dessen haben rund 1.600 Nachwuchskräfte für ihre Ausbildung nun ein Tablet bekommen. mehr...
Sachsen-Anhalt: Online-Bewerbung für Lehrer
[14.12.2016] Sachsen-Anhalt wird künftig die Einstellung von Lehrkräften über ein neues elektronisches Bewerberportal managen. mehr...
Berlin: Behörden nutzen E-Recruiting
[4.11.2016] Immer mehr Berliner Behörden nutzen Online-Anwendungen zur Personalgewinnung. Das E-Recruiting-System trägt laut einem Bericht des Finanzsenators unter anderem dazu bei, Verfahren zu beschleunigen. mehr...
GfOP: 30-jähriges Jubiläum
[24.10.2016] Seit 30 Jahren unterstützt das Unternehmen GfOP öffentliche Verwaltungen im Bereich Personalwesen. mehr...
Schleswig-Holstein: Neue Grundlage für digitalisierte Personalakten
[7.9.2016] Der jetzt verabschiedete Entwurf des Landesbeamtengesetzes in Schleswig-Holstein soll die weitere Digitalisierung der Personalakten durch externe Dienstleister ermöglichen. mehr...
Niedersachsen: Unterstützung für Verwaltungsinformatiker
[27.6.2016] Niedersachsen reagiert auf den Wettbewerb um Nachwuchskräfte und will künftig jährlich bis zu 25 Studenten des neuen Studiengangs Verwaltungsinformatik an der Hochschule Hannover finanziell unterstützen. mehr...
Das Land Niedersachsen setzt auf Absolventen der Hochschule Hannover.
Sachsen: ITC Halle erhält Zuschlag
[23.5.2016] Den Projektzuschlag zur Einführung eines SAP-Personalwirtschaftsmoduls bei der Landestalsperrenverwaltung des Freistaats Sachsen geht an ITC Halle. mehr...
Berlin: Schneller Personal gewinnen
[24.3.2016] Um die Einstellungsverfahren zu beschleunigen, setzt Berlin unter anderem auf den Ausbau des E-Recruiting. Auch ein zentrales Karriereportal ist geplant. mehr...
BMI: Stellenpool für Bundesverwaltungen
[12.1.2016] Ein demografievorsorgender Stellenpool soll es Bundesverwaltungen ermöglichen, Fachkräfte unbefristet einzustellen, noch bevor der Vorgänger in den Ruhestand geht. mehr...
Hessen: Online bei der Polizei bewerben
[11.1.2016] Über das Internet können jetzt Studiumsbewerber bei der hessischen Polizei einen Teil ihrer Unterlagen einreichen. Das beschleunigt den Bearbeitungsprozess. mehr...
E-Learning: Auf Lehrgang im Web Bericht
[14.12.2015] In Unternehmen ist E-Learning für die Weiterbildung der Mitarbeiter längst Standard. Nur Behörden und Kommunen schicken ihr Personal meist immer noch auf Präsenzveranstaltungen. Dabei versprechen Online-Fortbildungen ein enormes Einsparpotenzial. mehr...
Online-Fortbildung: Lernen am Arbeitsplatz.
Mecklenburg-Vorpommern: Neue Wege bei der Lehrerwerbung
[30.9.2015] Mithilfe sozialer Medien will Mecklenburg-Vorpommern Referendare anwerben. Das Land macht via Facebook auf freie Stellen aufmerksam. mehr...
Berlin: Verwaltung bleibt leistungsfähig
[15.7.2015] Den Herausforderungen der wachsenden Stadt und des demografischen Wandels bei den Mitarbeitern begegnet Berlin mit einem Personalbedarfskonzept. Unter anderem soll das E-Recruiting optimiert werden. mehr...
Schleswig-Holstein: Zentraler Personal-Dienstleister
[3.7.2015] Mit einem Dienstleistungszentrum Personal will die schleswig-holsteinische Landesregierung das Personal-Management effizienter gestalten. mehr...
Berlin: Anonym besser bewerben
[24.4.2015] Die Berliner Verwaltung hat ein anonymisiertes Bewerbungsverfahren getestet – mit Erfolg. Noch in diesem Jahr soll ein webbasiertes Pilotverfahren eingeführt werden. mehr...
Saarland: Landesverwaltung nutzt Interamt
[19.5.2014] Die saarländische Landesverwaltung will künftig flächendeckend das Online-Bewerberportal Interamt.de nutzen. Mit den Kommunen des Landes wurde eine entsprechende Rahmenvereinbarung getroffen. mehr...
Schleswig-Holstein: KoPers geht in Betrieb
[2.4.2014] Im Rahmen des Projekts KoPers ist die neue Personal-Managementsoftware der Landesregierung Schleswig-Holstein erfolgreich in Betrieb genommen worden. Die Auszahlung der Pensionen verlief reibungslos. mehr...
Interamt: Anonym bewerben
[18.3.2014] Ab sofort können anonymisierte Bewerbungsverfahren über die Rekrutierungsplattform Interamt von Anbieter Vivento durchgeführt werden. mehr...
Interamt ermöglicht anonymisierte Bewerbungsverfahren.
KoPers: Bremen tritt bei
[28.1.2014] Eine einheitliche IT-Software für das Personal-Management nutzen künftig die Länder Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Bremen tritt dafür dem bereits bestehenden Vertrag Kooperation im Bereich der Personaldienste (KoPers) bei. mehr...
Vivento: Interamt wird fünf
[4.9.2013] Interamt erspart Arbeitgebern im öffentlichen Dienst erheblichen Zeit- und Ressourcenaufwand beim internen Bewerber-Management, so die Bilanz von Betreiber Vivento zu den ersten fünf Jahren des übergreifenden Stellenportals. mehr...
Betreiber Vivento feiert den fünften Geburtstag seines verwaltungs- und fachbereichsübergreifenden Stellenportals Interamt.
Bistum Augsburg: Software fürs Personalwesen
[11.7.2013] Für Prozesse der Personalgewinnung, Personalbetreuung und Weiterbildung nutzt das Bistum Augsburg in Zukunft die Lösung MACH Personalmanagement. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Personalwesen:
Branchenindex PlusGfOP Neumann & Partner mbH
14552 Michendorf
GfOP Neumann & Partner mbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk9/10 2017 (September / Oktober)
9/10 2017
(September / Oktober)

Intelligente Stadt der Zukunft
In Forschungsprojekten werden Lösungen für die Smart City entwickelt, in der Praxis gibt es schon konkrete Umsetzungspläne.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21
Heft 10/2017 (Oktoberausgabe)

Breitband-Projekte
Glasfasernetze für Stadt und Land