Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > > Wissen nutzen

Kongress Neue Verwaltung:
Wissen nutzen


[18.5.2010] Wie Wissen effizient genutzt werden kann und welche Rolle die IT dabei spielt, wird im Rahmen der diesjährigen Kongressmesse Neue Verwaltung diskutiert. Weitere Themen sind Dokumenten-Management, Portale und die nationale E-Government-Strategie.

Kongress Neue Verwaltung gastiert in Leipzig. (Foto: Friedhelm Wind-müller, dbb verlag) Unter dem Motto „Verwaltung ist Wissen“ findet heute und morgen (18. und 19. Mai 2010) die Kongressmesse Neue Verwaltung in Leipzig statt. Rund 1.000 Besucher aus ganz Deutschland werden zu der Veranstaltung erwartet. Partnerland ist Niedersachsen. Weitere Partner sind das Bundesinnenministerium, die Fraunhofer-Gesellschaft und die Bundes-Arbeitsgemeinschaft der Kommunalen IT-Dienstleister, Vitako. Im Zuge des Call for Papers erhielt die dbb akademie nach eigenen Angaben 80 Beiträge von Fachleuten und Praktikern aus allen Bereichen der öffentlichen Verwaltung. 40 wurden als Vortrag zugelassen. So wird beispielsweise das neu geschaffene Wissensportal BSZnet beim Bürgerservice-Zentrum des Bundesinnenministeriums erstmals öffentlich vorgestellt. Der bisherige Stand und die gewonnenen Erfahrungen bei der Verbesserung des Wissenstransfers und dem Aufbau eines Wissensmanagements im Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) sind ebenfalls Thema eines Vortrags. Am Beispiel des Mitarbeiterportals der nordrhein-westfälischen Justiz wird gezeigt, wie sich Wissen durch ein personalisiertes Angebot optimal verteilen lässt. Die Themen Dokumenten-Management und elektronische Vorgangsbearbeitung nehmen im Kongressprogramm ebenfalls breiten Raum ein. So werden elektronische Aktenführung und Archivierung beim IT-Dienstleister Dataport sowie bei der Landesdirektion Leipzig thematisiert. Auch der Einführung der E-Akte im Bürgerbüro der Staatskanzlei Rheinland-Pfalz wird ein Umsetzungs- und Erfahrungsbericht gewidmet. Über das Münchner LiMux-Projekt berichtet der stellvertretende Projektleiter Florian Schießl. Neben Wissensmanagement, Portalen und Dokumenten-Management beschäftigt sich der Kongress auch mit der gemeinsamen E-Government-Strategie von Bund, Ländern und Kommunen. Im Rahmen einer Podiumsdiskussion setzen sich Martin Schallbruch, IT-Direktor im Bundesministerium des Innern, Hessen-CIO Horst Westerfeld, Martin Hube vom niedersächsischen Innenministerium und Peter Spohn vom High-Tech-Verband BITKOM mit der Weiterentwicklung der Strategie auseinander. (rt)

http://www.neue-verwaltung.de

Stichwörter: Kongress Neue Verwaltung 2010, Wissensmanagement, E-Government-Gesamtstrategie



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge
Bayern: Kulturgüter virtuell besuchen
[12.8.2022] Acht beliebte Sehenswürdigkeiten der bayerischen Schlösserverwaltung können im BayernAtlas jetzt originalgetreu in 3D besichtigt werden. mehr...
Bayern: Schloss Neuschwanstein kann jetzt auch virtuell erkundet werden.
ITDZ Berlin: Vertrag für JustizPC erneuert
[11.8.2022] Das Kammergericht und das IT-Dienstleistungszentrum (ITDZ) Berlin haben den Betriebsvertrag für den so genannten JustizPC erneuert. Das ITDZ wird sich demnach für weitere 4,5 Jahre um die IT-Umgebung der Ordentlichen Gerichtsbarkeit kümmern. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Online-Antrag für Landtausch
[10.8.2022] Mecklenburg-Vorpommern pilotiert den Online-Antrag zum freiwilligen Landtausch. Die Leistung gemäß Onlinezugangsgesetz (OZG) kann über das MV-Serviceportal angesteuert werden. mehr...
ÖV-Symposium NRW: Anmeldungen laufen auf Hochtouren
[10.8.2022] Die Anmeldungen für das am 24. August 2022 im Congress Center Düsseldorf stattfindende ÖV-Symposium laufen auf Hochtouren. Ausgerichtet wird das Behördentreffen von Materna und Infora. mehr...
Bayern/Universität Passau: Klimaneutrales Rechenzentrum
[9.8.2022] Gemeinsam mit der Universität Passau hat das Bayerische Staatsministerium für Digitales ein klimaneutrales Rechenzentrum errichtet. Das so genannte Bavarian Green Data Center nutzt Solarenergie, die Server-Abwärme wird unter anderem für Urban Gardening genutzt. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen