Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > > Gewinner geehrt

E-Government-Wettbewerb:
Gewinner geehrt


[13.9.2010] Das nachhaltigste E-Government-Projekt des Jahrzehnts kommt aus der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Finanzbehörde des Stadtstaates hat einen der drei Sonderpreise erhalten, die im Rahmen des 10. E-Government-Wettbewerbs von BearingPoint und Cisco vergeben wurden.

Finanzbehörde Hamburg für nachhaltiges E-Government ausgezeichnet. Die Gewinner des 10. E-Government-Wettbewerbs der Unternehmen BearingPoint und Cisco stehen fest. Als modernste Bundesverwaltung wurde das Bundesverwaltungsamt ausgezeichnet. Den Titel „Bester Dienstleister der Verwaltung Deutschlands“ teilen sich Dataport und das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (KRZ). Die Berliner Senatsverwaltung für Inneres und Sport erhielt einen Preis für die Umsetzung der EU-Dienstleistungsrichtlinie als Referenzarchitektur für E-Government-Prozesse. In der Kategorie „Innovativstes E-Government-Projekt für gesellschaftliche Lösungen“ wurde das brandenburgische Innenministerium für das E-Partizipationsangebot Maerker Brandenburg geehrt. Die Finanzbehörde der Freien und Hansestadt Hamburg konnte sich mit ihrer E-Government- und IT-Strategie als nachhaltigstes E-Government-Projekt des Jahrzehnts durchsetzen. Der Publikumspreis ging an die Feuerwehr- und Katastrophenschutzschule Rheinland-Pfalz für die 3D-Simulationssoftware SAFER zur Ausbildung von Einsatzkräften. Den Sonderpreis Verwaltungstransformation, für den Bürger Vorschläge einreichen konnten, gewann Lars Hampel für seine Projektidee zum Einsatz des neuen Personalausweises. Sein Vorschlag: die sichere und einfache Abwicklung von Volksentscheiden und Bürgerbegehren durch Online-Authentifizierung. (rt)

http://www.egovernment-wettbewerb.de

Stichwörter: Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (krz), E-Government-Wettbewerb, BearingPoint, Cisco, Bundesverwaltungsamt, Dataport, Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe (KRZ), Senatsverwaltung für Inneres Berlin, Maerker Brandenburg, Hamburg



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge
Bayern: Kulturgüter virtuell besuchen
[12.8.2022] Acht beliebte Sehenswürdigkeiten der bayerischen Schlösserverwaltung können im BayernAtlas jetzt originalgetreu in 3D besichtigt werden. mehr...
Bayern: Schloss Neuschwanstein kann jetzt auch virtuell erkundet werden.
ITDZ Berlin: Vertrag für JustizPC erneuert
[11.8.2022] Das Kammergericht und das IT-Dienstleistungszentrum (ITDZ) Berlin haben den Betriebsvertrag für den so genannten JustizPC erneuert. Das ITDZ wird sich demnach für weitere 4,5 Jahre um die IT-Umgebung der Ordentlichen Gerichtsbarkeit kümmern. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Online-Antrag für Landtausch
[10.8.2022] Mecklenburg-Vorpommern pilotiert den Online-Antrag zum freiwilligen Landtausch. Die Leistung gemäß Onlinezugangsgesetz (OZG) kann über das MV-Serviceportal angesteuert werden. mehr...
ÖV-Symposium NRW: Anmeldungen laufen auf Hochtouren
[10.8.2022] Die Anmeldungen für das am 24. August 2022 im Congress Center Düsseldorf stattfindende ÖV-Symposium laufen auf Hochtouren. Ausgerichtet wird das Behördentreffen von Materna und Infora. mehr...
Bayern/Universität Passau: Klimaneutrales Rechenzentrum
[9.8.2022] Gemeinsam mit der Universität Passau hat das Bayerische Staatsministerium für Digitales ein klimaneutrales Rechenzentrum errichtet. Das so genannte Bavarian Green Data Center nutzt Solarenergie, die Server-Abwärme wird unter anderem für Urban Gardening genutzt. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen