Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > > Gesetzentwurf beschlossen

De-Mail:
Gesetzentwurf beschlossen


[14.10.2010] Der De-Mail-Gesetzentwurf ist jetzt vom Bundeskabinett beschlossen worden. Ab dem kommenden Jahr soll der De-Mail-Dienst nutzbar sein.

Die Bundesregierung hat den von Bundesinnenminister Thomas de Maizière vorgelegten Entwurf eines Gesetzes zur Regelung von De-Mail-Diensten und zur Änderung weiterer Vorschriften beschlossen. „Bei der Einführung einer sicheren Form der E-Mail müssen wir schneller vorankommen. Aus diesem Grund ist es so wichtig, dass der Staat hier einen Impuls für das Entstehen einer flächendeckend verfügbaren und sicheren Infrastruktur gibt“, so de Maizière. Das De-Mail-Gesetz schaffe einheitliche Regelungen über die Mindestanforderungen an einen sicheren elektronischen Nachrichtenaustausch. Darüber hinaus sorge es für ein geregeltes Verfahren, wie diese Anforderungen, die für alle künftigen De-Mail-Provider in gleicher Weise gelten werden, wirksam überprüft werden können. Das sind nach Aussage von Thomas de Maizière wichtige Voraussetzungen für das Entstehen von Vertrauen in die Sicherheit und Qualität der De-Mail-Dienste, die providerübergreifend angeboten werden. Ab 2011 sollen nach Angaben des Bundesinnenministeriums per De-Mail Nachrichten und Dokumente vertraulich, zuverlässig und sicher über das Internet versendet werden können. (rt)

Informationen des Bundes zu De-Mail (Deep Link)
http://www.bmi.bund.de

Stichwörter: De-Mail-Gesetz, De-Mail, Thomas de Maizière, Bundesinnenministerium (BMI)



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge
OSBA/Bund: Bundesmittel für Open Source
[24.5.2022] In der Koalitionsvereinbarung wurden wichtige Grundsätze zur Verbesserung digitaler Souveränität festgelegt – ohne die Finanzierung in den Haushaltsentwürfen festzuhalten. Dies wurde nun korrigiert. Die OSBA gibt eine Übersicht über die wichtigsten geplanten Projekte. mehr...
GovMind: GovTech beteiligt sich
[24.5.2022] Die GovTech Gruppe beteiligt sich nun an GovMind. Das Start-up unterstützt öffentliche Verwaltungen bei der Beschaffung von Innovationen. Unter anderem hat es zu diesem Zweck eine umfassende Datengrundlage zu jungen Unternehmen im GovernmentTech-Bereich aufgebaut. mehr...
Hessen: Auszeichnung für Geschichtsportal
[23.5.2022] Der Bundesverband Digitale Wirtschaft hat ein Online-Projekt des hessischen Landesamts für Landesgeschichte und der Uni Marburg ausgezeichnet. Das Portal versammelt zahlreiche Informationen und Dokumente zur Geschichte des Parlamentarismus von napoleonischer Zeit bis heute. mehr...
Demokratie und Geschichte kennenlernen und verstehen: Das mit dem Deutschen Digital Award ausgezeichnete, interaktive Portal „Hessische Parlamentarismusgeschichte“.
Virtual Solution: Mobile Software sicher ausrollen
[23.5.2022] Immer mehr Behörden, auch jene mit strengen IT-Sicherheitsregeln, setzen auf mobile Arbeitsgeräte. Beim Roll-out und Update dort installierter Software kann einiges schief gehen. Virtual Solution, Spezialist für sichere Mobil-Apps, klärt über die gefährlichsten Stolpersteine auf. mehr...
Seitenbau: Zuschlag erhalten
[20.5.2022] Das Bundesverwaltungsamt hat jetzt das Unternehmen Seitenbau mit „IT-Dienstleistungen zur Unterstützung der Fachaufgabe Registermodernisierung“ beauftragt. Das Projekt Registermodernisierung stellt einen wesentlichen Baustein für die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) dar. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen