Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > IT-Infrastruktur > IT-Trends 2011

BITKOM:
IT-Trends 2011


[19.1.2011] Im Rahmen einer Umfrage unter IT-Unternehmen hat der Branchenverband BITKOM die IT-Trends des Jahres ermittelt. Cloud Computing hat es erneut an die Spitze geschafft, gefolgt von mobilen Applikationen, IT-Sicherheit und Virtualisierung. Aufsteiger ist Social Media.

BITKOM-Umfrage: Cloud Computing ist Top-Trend. (Grafik: PEAK) Cloud Computing ist das Top-Thema des Jahres 2011. Das hat eine aktuelle Umfrage des Hightech-Verbands BITKOM unter IT-Unternehmen ergeben, bei der Mehrfachnennungen möglich waren. 62 Prozent der befragten Anbieter stimmten für Cloud Computing. Auf Platz zwei der wichtigsten Themen liegen mobile Applikationen mit 43 Prozent Nennungen, gefolgt von IT-Sicherheit mit 38 Prozent und Virtualisierung mit 37 Prozent. Aufsteiger des Jahres ist das Thema Social Media, das laut BITKOM 24 Prozent der Anbieter als bestimmenden Technologietrend sehen. „Im Jahr 2011 bleiben Technologien im Fokus, die den IT-Anwendern bessere Leistung und mehr Effizienz bringen“, sagte BITKOM-Präsident August-Wilhelm Scheer. Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und Tablet-PCs steige zudem die Bedeutung der mobilen Internet-Nutzung im geschäftlichen und privaten Umfeld an. Cloud Computing ist auch das Leitthema der CeBIT 2011 (1. bis 5. März, Hannover), in deren Rahmen der BITKOM gemeinsam mit dem Bundeswirtschaftsministerium die Sonderschau Cloud Computing World ausrichtet. (rt)

http://www.bitkom.org

Stichwörter: IT-Infrastruktur, BITKOM, Cloud Computing, IT-Sicherheit, Virtualisierung, Social Media



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Digitale Souveränität: Die Lock-in-Falle umgehen
[19.1.2022] Um echte digitale Souveränität zu erlangen und nicht wieder in einer Lock-in-Falle zu landen, muss die öffentliche Hand bei der Bundescloud auf das passende Betreibermodell setzen. Alternativangebote zu den so genannten Hyperscalern sind daher nach Angaben von Peter Ganten, Vorstandsvorsitzender der Open Source Business Alliance (OSBA), dringend erforderlich. mehr...
Peter H. Ganten – CEO Univention und Vorstandsvorsitzender der Open Source Business Alliance
Dataport: Ein Jahr data[port]ai
[13.1.2022] Dataport und das Land Schleswig-Holstein blicken ein Jahr nach Projektstart auf Fortschritte bei der KI- und Datenplattform data[port]ai zurück, die sich an öffentliche Verwaltung, Forschung und Wirtschaft richtet. Bisher wurden insgesamt 15 Projekte im Rahmen von data[port]ai umgesetzt. mehr...
Landespolizeiinspektion Jena: Bargeldloser Zahlungsverkehr
[11.1.2022] In den Polizeidienststellen der Landespolizeiinspektion (LPI) Jena kann der Zahlungsverkehr ab sofort bargeldlos abgewickelt werden. Möglich macht dies die dreimonatige Pilotierungsphase eines neuen IT-Verfahrens, das Thüringen flächendeckend ausweiten will. mehr...
Sopra Steria / OVHcloud: Digitale Plattform für das Gaia-X-Umfeld
[13.12.2021] Sopra Steria und der Cloud-Anbieter OVHcloud haben ein gemeinsames Service-Angebot entwickelt. Die Trusted Digital Plattform bietet Zugriff auf souveräne Cloud-Services und will Initiativen unterstützen, die sich rund um die europäische Initiative Gaia-X entwickeln. mehr...
Thüringen: Sichere Arbeitsplatztechnik steht bereit
[22.11.2021] In den Landesverwaltungen ist ein Kulturwandel zu beobachten: Alle Ressorts streben eine Fortentwicklung des flexiblen Arbeitens und der modernen Arbeitsweise an. Über den Ausbau der digitalen Arbeitsplätze für flexibles und mobiles Arbeiten in der Thüringer Landesverwaltung hat jetzt der Thüringer Finanzstaatssekretär und CIO Hartmut Schubert informiert. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
Aktuelle Meldungen