Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > > Kooperation fürs Archiv

msg systems / OpenLimit:
Kooperation fürs Archiv


[21.4.2011] Bei Lösungen für die Langzeitspeicherung arbeiten die Unternehmen msg systems und OpenLimit künftig zusammen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde vor Kurzem unterzeichnet.

Die Firmen msg systems und OpenLimit haben vor Kurzem eine Kooperationsvereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung und Vermarktung nachhaltiger Gesamtlösungen für elektronische Registeranwendungen geschlossen. Die im Rahmen dieser Zusammenarbeit entstehenden Lösungen sollen laut msg systems höchsten Anforderungen an zeitgemäße Verschlüsselung und revisionssichere Langzeitablage signierter Dokumente gerecht werden. Auf dem Bayerischen Anwenderforum E-Government (4. bis 5. Mai 2011, München) werden die Unternehmen ihr Leistungsangebot vorstellen. (rt)

http://www.msg-systems.com
http://www.openlimit.com

Stichwörter: msg systems, OpenLimit, Langzeitarchivierung



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge
Bitkom: Verwaltungen sollen Daten offenlegen
[1.4.2020] Die bei Verwaltung und staatlichen Stellen vorhandenen Daten sollten vor dem Hintergrund der Corona-Krise Unternehmen und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Das fordert der Digitalverband Bitkom. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Neues E-Akte-System gesucht
[1.4.2020] Ein neues E-Akte-System sucht das Land Mecklenburg-Vorpommern. Das Vergabeverfahren läuft aktuell. Ist das System gefunden, soll es sukzessive in allen Landesbehörden zum Einsatz kommen. mehr...
Baden-Württemberg: Messenger informieren über Corona
[1.4.2020] Ihre Bürger beliefert die baden-württembergische Landesregierung jetzt auch via Threema und Telegram mit Informationen zu Corona. mehr...
Landesregierung Baden-Württemberg verschickt Informationen zur Corona-Lage auch via Threema und Telegram.
Interview: Quer denken und alte Zöpfe abschneiden Interview
[31.3.2020] Im Exklusiv-Interview mit unserer Online-Publikation move moderne verwaltung erklärt Bremens Finanzstaatsrat Hans-Henning Lühr, warum Bund, Länder und Kommunen eine neue Staatskunst benötigen und das OZG Deutschland voranbringen wird. Zudem erläutert er, wie Bremen bei den Online-Verwaltungsdienstleistungen aufgestellt ist. mehr...
Bremens Finanzstaatsrat Hans-Henning Lühr
Mecklenburg-Vorpommern: Etappenziel bei HKR-Umstellung
[31.3.2020] Bei der HKR-Modernisierung der Landesverwaltung Mecklenburg-Vorpommern konnte mit Abschluss der Konzeptionsphase ein Etappenziel frühzeitig erreicht werden. Ausschlaggebend hierfür sind unterschiedliche Faktoren. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen