BMAS:
Statistik-Service für Jobcenter


[18.5.2011] Ein Portal für arbeitsmarktpolitische Informationen hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gestartet. Im Fokus steht dabei ein interaktives Kennzahlen-Tool für Jobcenter.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) hat eine Plattform freigeschaltet, die Informationen zu der im zweiten Sozialgesetzbuch (SGB II) geregelten Grundsicherung für Arbeitsuchende sowie zur Arbeit der über 420 dafür zuständigen Jobcenter bietet. Kernfunktion des von dem Unternehmen init realisierten Portals ist ein Statistikservice. Nach Unternehmensangaben ermöglicht das Analyse-Tool mit interaktiven Tabellen, Diagrammen und Karten erstmals eine übersichtliche und transparente Auswertung aller Jobcenter-Kennzahlen. Künftig könnten somit die jeweiligen Leistungsdaten abgerufen und mit anderen Trägern der Grundsicherung sowie mit den Durchschnittswerten für Bund, Länder und Regionen abgeglichen werden. Die Datensätze stehen zudem in verschiedenen Formaten für den Export bereit, zum Beispiel zur Weiternutzung in Statistik-Software. Harald Felling, Vorstand von init, erklärte: „Das Projekt zeigt, dass Open Government im Bund angekommen ist: Daten sollen leicht zugänglich und intuitiv nutzbar gemacht werden – fernab von komplizierten Tabellen und Zahlenkolonnen.“ (cs)

http://www.sgb2.info
http://www.init.de

Stichwörter: CMS, Bundesarbeitsministerium (BMAS), Portale, Open Government, init



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Hamburg: Mit KI zum Kindergeld
[25.5.2022] Ein intelligenter Sprachassistent macht den Service „Kinderleicht zum Kindergeld“ für Eltern in Hamburg jetzt noch komfortabler. In den Pilotbetrieb des auf künstlicher Intelligenz (KI) basierenden Assistenten soll das Feedback der Nutzer kontinuierlich einfließen. mehr...
Hamburg: Online-Dienst „Kinderleicht zum Kindergeld“ wurde um einen intelligenten Sprachassistenten erweitert.
Hessen: Auszeichnung für Geschichtsportal
[23.5.2022] Der Bundesverband Digitale Wirtschaft hat ein Online-Projekt des hessischen Landesamts für Landesgeschichte und der Uni Marburg ausgezeichnet. Das Portal versammelt zahlreiche Informationen und Dokumente zur Geschichte des Parlamentarismus von napoleonischer Zeit bis heute. mehr...
Demokratie und Geschichte kennenlernen und verstehen: Das mit dem Deutschen Digital Award ausgezeichnete, interaktive Portal „Hessische Parlamentarismusgeschichte“.
FITKO: FIT-Connect geht in den Live-Betrieb
[5.5.2022] Um Verwaltungen die Nachnutzung von EfA-Leistungen zu erleichtern, hat die FITKO eine technische Plattform entwickelt, die Antragsdaten an verschiedene Fachverfahren übermitteln kann. Die Lösung startet nun in den Pilotbetrieb, ab Herbst soll sie allen Interessierten zugänglich sein. mehr...
EU: Sachstand beim Single Digital Gateway
[28.4.2022] Die EU-Verordnung zum Single Digital Gateway will ein einheitliches digitales Zugangstor zur Verwaltung in der EU schaffen. In Deutschland ist die Umsetzung dieser Verordnung eng mit der OZG-Umsetzung verzahnt. Nun berichtet das Bundesinnenministerium über den aktuellen Stand. mehr...
Das Portal Ihr Europa soll als einheitliches digitales Zugangstor zur Verwaltung in der EU dienen.
OZG: Plattform für Fundsachen kommt
[25.4.2022] Um den EfA-Dienst für Fundsachen zeitnah bereitstellen zu können, hat sich der Freistaat Sachsen für einen Sonderweg entschieden. Ausgeschrieben wird ein Online-Dienst mit integriertem Fachverfahren in Form einer Plattform. mehr...
OZG: Plattform für Fundsachen wird ausgeschrieben.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen