Microsoft:
Cloud-Lösungen im Public Sector


[7.7.2011] Auf einer Facebook-Videokonferenz heute um 17 Uhr will Microsoft zeigen, dass sich Cloud Computing auch in den Bereichen Verwaltung, Bildung und Gesundheitswesen immer mehr durchsetzt.

Das Unternehmen Microsoft präsentiert heute (7.7.2011) einen Trendguide „Cloud-Lösungen für den Public Sector“. Passend zum Thema findet die Veranstaltung als Live-Video um 17 Uhr auf Facebook statt. Wie Microsoft mitteilt, werden als Beispiele die Projekte Eye on Earth und MedWaitTime vorgestellt. Über Eye on Earth können die Nutzer Echtzeitdaten zur Luft- und Wasserqualität abrufen, MedWaitTime unterstützt Patienten bei der Suche nach einem Arzt oder einer Notaufnahme mit der geringsten Wartezeit. Um die Videoübertragung anzuschauen, ist nach Angaben des Unternehmens kein eigener Facebook-Account nötig. Referenten sind unter anderem Marianne Janik, bei Microsoft Deutschland als Director Public Sector für das Geschäft mit der öffentlichen Hand zuständig, und Thomas Langkabel, National Technology Officer bei Microsoft Deutschland. (al)

Zur Facebook-Videokonferenz (Termin: 17 Uhr) (Deep Link)
http://www.microsoft.de
http://www.eyeonearth.eu
http://www.medwaittime.com

Stichwörter: IT-Infrastruktur, Microsoft, Cloud Computing, Marianne Janik, Thomas Langkabel



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Notruf-App: Bilanz nach einem Jahr nora
[4.10.2022] Seit genau einem Jahr bietet die mobile App nora eine barrierearme Alternative zum konventionellen Notruf. Besonders nützlich ist sie für Menschen mit Hör- oder Sprachbehinderungen. Die App wird gut angenommen: inzwischen verzeichnet sie eine viertelmillion Downloads. mehr...
IT-Architekturrichtlinie: Fortschreibung nimmt neue Themen auf
[23.9.2022] Die Architekturrichtlinie für die IT des Bundes wird kontinuierlich fortgeschrieben. Nun liegt eine aktualisierte Fassung vor, in die auch neue Themen aufgenommen worden sind – darunter Daten und KI, Cloud Computing, Registermodernisierung, digitale Identitäten und Mobile First. mehr...
Hessen: Videoconferencing mit Open Source
[22.9.2022] Die hessische Landesverwaltung erneuert das Videokonferenzsystem für ihre Mitarbeiter. Bisher wurde ein Microsoft-Produkt eingesetzt, nun sollen bis zu 70.000 PC-Arbeitsplätze mit einer auf Open Source basierenden Lösung ausgestattet werden. mehr...
Bremen/Hamburg: Kooperation im Haushaltswesen
[21.9.2022] Bremen und Hamburg haben eine Kooperation bei der IT für ihr Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen (HKR) vereinbart. Der IT-Dienstleister Dataport unterstützt die Länder bei der Weiterentwicklung ihrer Systeme. mehr...
Hamburg und Bremen kooperieren bei der IT für das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen.
Bayern: Gesellschafter beim Mobility Data Space
[20.9.2022] Das Land Bayern wird Gesellschafter des Mobility Data Space – einer vom BMDV geförderten, cloud-basierten Plattform, die den sicheren Handel mit verkehrsrelevanten Daten für neue Mobilitätskonzepte ermöglicht und so die Mobilitätswende voranbringen will. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
Aktuelle Meldungen