Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > > Neue CIO ernannt

Rheinland-Pfalz:
Neue CIO ernannt


[12.7.2011] Rheinland-Pfalz bekommt eine neue CIO: Staatssekretärin Heike Raab tritt die Nachfolge von Jürgen Häfner als Beauftragte der Landesregierung für Informationstechnologie an.

Heike Raab, seit dem 18. Mai 2011 Staatssekretärin im rheinland-pfälzischen Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur (MISI) ist neue Beauftragte der Landesregierung für Informationstechnologie. Wie ein Pressesprecher des Innenministeriums gegenüber move moderne verwaltung bestätigte, löst Raab den langjährigen CIO Jürgen Häfner ab. Der Ministerialdirektor wurde ebenfalls zum Staatssekretär sowie zum Amtschef des Innenministeriums ernannt. Im Koalitionsvertrag der neuen rheinland-pfälzischen Landesregierung haben IT und Multimedia eine deutliche Aufwertung erfahren. Neben dem klaren Bekenntnis zur Weiterentwicklung des Medienstandortes Rheinland-Pfalz, dem Ausbau von Highspeed-Internet und der Stärkung von Medienkompetenz in der Bevölkerung wolle die Landesregierung auch beim E-Government vorankommen, heißt es in einer Pressemitteilung des Innenministeriums. Schwerpunkte sind neben Barrierefreiheit, Datensicherheit und Bürgernähe auch die Konsolidierung und Zentralisierung im Sinne von Green IT. Allerdings sei die Technik nur ein Werkzeug, so die neue Rheinland-Pfalz-CIO Heike Raab: „Wir wollen, dass die Mensch-zu-Mensch-Kommunikation und das Miteinander weiterhin die Richtung bestimmen.“ (bs)

http://www.ism.rlp.de
http://www.zukunft.rlp.de

Stichwörter: Rheinland-Pfalz, CIO, Jürgen Häfner, Heike Raab



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge
IT-Sicherheitsgesetz 2.0: Schutz kritischer Infrastrukturen Bericht
[17.8.2022] Am 1. Mai 2023 tritt die Novelle zum IT-Sicherheitsgesetz 2.0 in Kraft. Mit Ablauf der Übergangsfrist müssen die Betreiber Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) neue Auflagen erfüllen. Mit einem Cyber Defense Center (CDC) lassen die sich effektiv umsetzen. mehr...
Cyber Defence Center helfen KRITIS-Betreibern dabei, gesetzliche Vorgaben zu erfüllen.
Online-Ausweis: 120.000 Aktivierungen in sechs Monaten
[16.8.2022] Seit sechs Monaten können die Aktivierung und die PIN für den Online-Ausweis ohne persönliches Erscheinen beim Bürgeramt online beantragt werden. Die Nachfrage für dieses Angebot ist deutlich höher als erwartet: rund 120.000 Aktivierungen erfolgten bisher mit dem neuen Webservice. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Schuldnerportal ist online
[15.8.2022] Mit dem mittlerweile in Kraft getretenen Restrukturierungsgesetz können Verfahren auf Antrag eines Schuldners auch öffentlich geführt werden. In Nordrhein-Westfalen wurde zu diesem Zweck ein neues Schuldnerportal entwickelt. mehr...
Das neue Schuldnerportal kann Unternehmen dabei helfen, Insolvenzen zu vermeiden.
Datenschutz: Blockchain sichert Datenintegrität Bericht
[15.8.2022] Digitale Dokumente sind leicht manipulierbar, können gefälscht und verändert werden. Ihre Authentifizierung wird für viele Prozesse im Rahmen der Digitalisierung jedoch immer wichtiger. Hier kann die Blockchain-Technologie Abhilfe schaffen. mehr...
Mit der Blockchain kann die Integrität aller Arten von Dateien sichergestellt werden.
nscale: Archivierung nach GoBD bestätigt
[15.8.2022] Eine unabhängige Wirtschaftsprüfungsgesellschaft bescheinigt der EIM-Software nscale, dass sie für GoBD-konforme Archivierung geeignet ist. Anwender der Lösung können so im Fall einer Betriebsprüfung die Compliance-Konformität für die digitale Archivierung einfacher nachweisen. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen