Bund:
Initiative für nPA und De-Mail


[16.3.2012] Um die De-Mail und den neuen Personalausweis (nPA) weiter voranzubringen, hat das Bundesinnenministerium eine neue E-Government-Initiative ins Leben gerufen.

Das Bundesministerium des Innern (BMI) hat den Start der E-Government-Initiative für De-Mail und den neuen Personalausweis (nPA) bekannt gegeben. Diese soll den Informationsbedarf der öffentlichen Verwaltung mit dem Aufbau einer breiten Wissensbasis decken und die Einführung der Infrastrukturen praxisnah unterstützen. Hierbei wird nach Angaben des BMI von Anfang an der fachliche Austausch mit Vertretern des Bundes, der Länder und der kommunalen Spitzenverbände gesucht. Der verwaltungsebenenübergreifende Austausch dient drei Zielen: Es sollen bestehende rechtliche, technische und organisatorische Hürden identifiziert, Unterstützer in allen Verwaltungsebenen gewonnen und gemeinsam die Maßnahmen am tatsächlichen Bedarf der Behörden ausgerichtet werden. Eine erste Maßnahme der E-Government-Initiative wird die zeitnahe Veröffentlichung von möglichst viel Erfahrungswissen im Internet sein. Vorgesehen ist die Bereitstellung umfassender Informationen zu Best-Practice-Vorhaben sowie zu technischen, organisatorischen und rechtlichen Fragen der Integration von De-Mail und nPA. Die öffentliche Wissensplattform soll möglichst schnell eine solide Grundlage für Entscheidungen der Verantwortlichen in Bund, Ländern und Kommunen hinsichtlich der Integration von De-Mail und neuem Personalausweis schaffen. Im Frühjahr soll die Initiative ihre Arbeit aufnehmen. (cs)

http://www.personalausweisportal.de
http://www.de-mail.de

Stichwörter: Digitale Identität, De-Mail, Bundesinnenministerium (BMI)



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
Bundesagentur für Arbeit: Online arbeitslos melden
[10.1.2022] Betroffene können sich jetzt auf elektronischem Weg zeit- und ortsunabhängig arbeitslos melden. Möglich wird dies mit der Online-Funktion des Personalausweises oder eines anderen elektronischen Identifikationsnachweises. mehr...
Neues Online-Angebot der BA: Seit Anfang dieses Jahres kann man sich mithilfe der Online-Funktion des Personalausweises arbeitslos melden.
Bayern: Digitale Steuerdaten sicher verwalten
[6.12.2021] In einem Pilotprojekt untersucht die Bayerische Steuerverwaltung in Kooperation mit der Sparkassen-Finanzgruppe, wie Bürger bestimmte Daten ihres Einkommensteuerbescheids für Kreditprüfungen digital an ihre Bank weiterleiten können. mehr...
PwC-Studie: Perspektiven für den Handy-Ausweis
[28.10.2021] PricewaterhouseCoopers (PwC) hat eine repräsentative Umfrage zum Online-Ausweis und dessen Nutzung auf dem Smartphone durchgeführt. Während der bisherige Online-Ausweis wenig genutzt wird, sehen die Befragten für eine „Digitale Brieftasche“ viele potenzielle Anwendungsgebiete. mehr...
In Deutschland kann man sich bald per Smartphone digital ausweisen.
Smart-eID: Start für den Handy-Ausweis
[21.10.2021] Nachdem verschiedene Bundesministerien und Unternehmen die technische Basis für eine Smartphone-Ausweisfunktion entwickelt haben und mit Inkrafttreten des Smart-eID-Gesetzes die rechtliche Grundlage besteht, soll es ab dem Winter möglich sein, sich bequem per Handy auszuweisen. mehr...
Handy-Ausweis im Einsatz
BAföG: Rückforderungsakte online einsehbar
[8.9.2021] BAföG-Rückzahlungshistorien lassen sich nun digital einsehen. Voraussetzung ist die Nutzung der Online-Funktion des Personalausweises. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Digitale Identität:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen