Moderner Staat:
Den demografischen Wandel gestalten


[21.8.2012] Die demografische Herausforderung als Chance nutzen – so lautet das Leitmotiv des Kongresses der Moderner Staat. Im Rahmen von vier verschiedenen Panels wird beleuchtet, wie der Public Sector vom demografischen Wandel profitieren kann.

Das Leitmotiv des Kongresses der Messe Moderner Staat (6. bis 7. November 2012, Berlin) lautet in diesem Jahr: Die demografische Herausforderung als Chance nutzen. 200 Referenten stellen laut Veranstalter Reed Exhibitions Strategien vor, wie der Public Sector auf den demografischen Wandel reagieren kann. Das Thema Demografie wird dabei in den Panels Menschen, Finanzen, Organisation und Policy-Anwendungen aufgegriffen. Im Kongress-Strang Menschen werden die Auswirkungen des Kulturwandels dargestellt, Ansätze präsentiert, wie die Verwaltung dem Fach- und Führungskräftemangel begegnen kann und innovative Arbeitszeitmodelle vorgestellt. Der Gestaltungsanspruch bei knappen Kassen wird im Themenbereich Finanzen untersucht. Der Themenbereich Organisation beschäftigt sich mit Fragestellungen rund um die Flexibilität von Verwaltungshandeln und Bürgerbeteiligungen. Außerdem werden neue Formen der Partnerschaften beleuchtet. Innovative Dienstleitungen für neue Bevölkerungsstrukturen stehen im Mittelpunkt des Themenblocks Policy-Anwendungen. Gestaltet wird das Programm von den Kongress- und Themenpartnern der Moderner Staat: Bundesinnenministerium, KGSt, Vitako, Zeppelin Universität, BSI, den Firmen Accenture und Prognos sowie für das diesjährige Partnerland Bayern dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen. Erstmals wird sich nach Angaben von Reed Exhibitions auch der Deutsche Städte- und Gemeindebund am Kongressprogramm beteiligen. (rt)

http://www.moderner-staat.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, Reed Exhibitions, Moderner Staat 2012, demografischer Wandel



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Zukunftskongress: Verwalten und gestalten Bericht
[15.12.2021] Bei der digitalen Mini-Ausgabe des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung 2021 stellte die neue Bundesinnenministerin Nancy Faeser am Dienstag ihr Arbeitsprogramm vor. Es beginnt mit einer Bestandsaufnahme. mehr...
8. Zukunftskongress: Virtuelle Veranstaltungen im Dezember
[10.12.2021] Nachdem der 8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung als Präsenzveranstaltung auf 2022 verschoben werden musste, lädt der Veranstalter Wegweiser nun ersatzweise zu einem Webinar und einer Homeoffice-Edition ein. Stattfinden werden die digitalen Formate am 13. beziehungsweise am 14. und 15. Dezember 2021. mehr...
Innovatives Management 2021: Sprung in eine neue Zeit
[18.11.2021] Die öffentliche Verwaltung hat sich schneller als gedacht an die neue Situation durch die Corona-Krise angepasst. Es sind neue Arbeitswelten entstanden, war auf dem Kongress Innovatives Management zu hören. Klar wurde auf der Veranstaltung der Firma MACH auch: Die Veränderungen bei den Arbeitsweisen sollten nun mit klaren Regeln versehen werden. mehr...
MACH-Vorstand Stefan Mensching sprach in seiner Eröffnungsrede von einem Sprung in eine neue Zeit.
8. Zukunftskongress: Herausforderungen der Zukunft stellen
[28.10.2021] Aufgrund der Corona-Pandemie findet der 8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung nicht wie ursprünglich vorgesehen im Juni, sondern vom 13. bis zum 15. Dezember im bbc Berlin Congress Center statt. Das Programm richtet sich an zehn Zukunftsaufgaben aus, denen sich die Verwaltung zu stellen hat. mehr...
Intergeo 2021: Erwartungen übertroffen
[29.9.2021] Als Live-Veranstaltung plus Digital-Event fand in der vergangenen Woche (21. bis 23. September) die Intergeo 2021 in Hannover statt. Die Veranstalter ziehen eine positive Bilanz. mehr...
Intergeo 2021: Restart als Hybridveranstaltung ist gelungen.
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen