Moderner Staat:
Den demografischen Wandel gestalten


[21.8.2012] Die demografische Herausforderung als Chance nutzen – so lautet das Leitmotiv des Kongresses der Moderner Staat. Im Rahmen von vier verschiedenen Panels wird beleuchtet, wie der Public Sector vom demografischen Wandel profitieren kann.

Das Leitmotiv des Kongresses der Messe Moderner Staat (6. bis 7. November 2012, Berlin) lautet in diesem Jahr: Die demografische Herausforderung als Chance nutzen. 200 Referenten stellen laut Veranstalter Reed Exhibitions Strategien vor, wie der Public Sector auf den demografischen Wandel reagieren kann. Das Thema Demografie wird dabei in den Panels Menschen, Finanzen, Organisation und Policy-Anwendungen aufgegriffen. Im Kongress-Strang Menschen werden die Auswirkungen des Kulturwandels dargestellt, Ansätze präsentiert, wie die Verwaltung dem Fach- und Führungskräftemangel begegnen kann und innovative Arbeitszeitmodelle vorgestellt. Der Gestaltungsanspruch bei knappen Kassen wird im Themenbereich Finanzen untersucht. Der Themenbereich Organisation beschäftigt sich mit Fragestellungen rund um die Flexibilität von Verwaltungshandeln und Bürgerbeteiligungen. Außerdem werden neue Formen der Partnerschaften beleuchtet. Innovative Dienstleitungen für neue Bevölkerungsstrukturen stehen im Mittelpunkt des Themenblocks Policy-Anwendungen. Gestaltet wird das Programm von den Kongress- und Themenpartnern der Moderner Staat: Bundesinnenministerium, KGSt, Vitako, Zeppelin Universität, BSI, den Firmen Accenture und Prognos sowie für das diesjährige Partnerland Bayern dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen. Erstmals wird sich nach Angaben von Reed Exhibitions auch der Deutsche Städte- und Gemeindebund am Kongressprogramm beteiligen. (rt)

http://www.moderner-staat.com

Stichwörter: Kongresse, Messen, Reed Exhibitions, Moderner Staat 2012, demografischer Wandel



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Intergeo: Ticket-Vorverkauf gestartet
[17.5.2022] Tickets für die Intergeo sind jetzt erhältlich. Ebenso ist es möglich, remote an der Kongressmesse teilzunehmen. Der Schwerpunkt der Fachveranstaltung liegt in diesem Jahr auf Innovationen für eine smartere Welt. mehr...
Zukunftskongress 2022: Digitale Schwelle überwinden mit MACH
[16.5.2022] Unter dem Motto „Die digitale Schwelle einfach überwinden“ ist das Unternehmen MACH auf dem 8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung als Aussteller vertreten und beteiligt sich außerdem in Podiumsdiskussionen und Vorträgen. mehr...
USU: Fachkonferenz E-Government Live
[16.5.2022] USU lädt Ende Mai zur virtuellen Fachkonferenz E-Government Live 22 ein. Die Veranstaltung zeigt Trends, Best Practices und Umsetzungskonzepte rund um die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung. mehr...
München: Bayerisches Anwenderforum 2022
[9.5.2022] Vom 31. Mai bis 1. Juni findet in München das Bayerische Anwenderforum 2022 statt. Veranstalter Infora kündigt kommunale und landesspezifische Digitalisierungsthemen an. mehr...
E-Rechnungsgipfel 2022: Meldesystem für Rechnungen?
[29.4.2022] Mit dem im Koalitionsvertrag angekündigten bundesweiten Meldesystem für Rechnungen in Deutschland ist eine lebhafte Diskussion entstanden. Der E-Rechnungsgipfel 2022 wird diese aufgreifen. Denn soll ein solches System Erfolg haben, muss es mehrere Voraussetzungen erfüllen. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen