Neuer Personalausweis:
Ausgezeichnete Online-Anwendungen


[6.11.2012] Die Gewinner des eIDEE-Wettbewerbs stehen fest: Prämiert wurde unter anderem der Vorschlag, ein Lesegerät in Verbindung mit der AusweisApp als tragbaren Daten- und Anwendungssafe zu entwickeln.

Die Bundesdruckerei hat gemeinsam mit den Unternehmen Ageto und procilon IT-Solutions die Gewinner des eIDEE-Wettbewerbs gekürt. Insgesamt waren nach Angaben der Bundesdruckerei 123 Vorschläge zur Nutzung der eID-Funktion des neuen Personalausweises (nPA) eingereicht worden. Auf den ersten Platz wählte die Jury eine Lösung der Firma Phone House, welche den nPA zum Online-Abschluss von Mobilfunkverträgen einsetzt. Weitere Preisträger sind das Unternehmen embedded projects mit seinem Vorschlag, ein Lesegerät in Verbindung mit der AusweisApp als tragbaren Daten- und Anwendungssafe zu entwickeln, sowie die Idee, den nPA als Ausweis bei Online-Mitfahrzentralen zu nutzen. Der eIDEE-Wettbewerb soll im kommenden Jahr fortgeführt werden. Das Bundesinnenministerium verzeichnet nach eigenen Angaben ein wachsendes Interesse bei Behörden und Unternehmen, die Online-Ausweisfunktion des nPA zu nutzen. Bislang hätte sich rund ein Drittel der 17,5 Millionen Bundesbürger, die seit dem 1. November 2010 den neuen Personalausweis erhalten haben, dafür entschieden, die eID-Funktion zu aktivieren. Für deren Nutzung stünden aktuell 129 kommerzielle und behördliche Internet-Dienste zur Verfügung. (bs)

http://www.digitaler-handschlag.de
http://www.personalausweisportal.de

Stichwörter: Digitale Identität, Ageto, procilon, Wettbewerb, Bundesdruckerei



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
Sachsen-Anhalt: Dataport übernimmt IT-Betrieb für die Polizei
[17.4.2019] Den IT-Betrieb für rund 7.000 Endgeräte der Landespolizei Sachsen-Anhalt hat Dataport übernommen. Zudem zeichnet der IT-Dienstleister für die Migration auf Windows 10 sowie die Überführung polizeilicher Fachverfahren in sein Rechenzentrum verantwortlich. mehr...
Dataport übernimmt den IT-Betrieb für die Landespolizei Sachsen-Anhalt.
Online-Ausweisfunktion: eID-Karte erweitert Nutzergruppe
[16.4.2019] Die Online-Ausweisfunktion des Personalausweises können dank eID-Karte künftig auch Unionsbürger und im Ausland lebende deutsche Staatsangehörige nutzen. mehr...
Hessen: Fürs Servicekonto registrieren
[11.3.2019] Das Servicekonto des Landes Hessen macht Verwaltungsleistungen leichter zugänglich. Bürger können sich ab sofort für den neuen Dienst registrieren. Als erste Angebote stehen Online-Services der Standesämter zur Verfügung, auch die Beantragung von Bewohnerparkausweisen ist in einigen Kommunen bereits möglich. mehr...
In Hessen können Behördengänge mit dem Servicekonto jetzt bequem vom heimischen Sofa aus erledigt werden.
EU-Kommission: Berechtigungszertifikat für deutsche eID-Funktion
[7.2.2019] Ein Berechtigungszertifikat für die deutsche eID-Funktion hat jetzt das Bundesverwaltungsamt an die Europäische Kommission überreicht. Die deutsche eID kann somit an den Authentifizierungsdienst der EU-Institutionen angebunden werden. mehr...
BVA-Vizepräsidentin Silvia Bechtold überreicht das Berechtigungszertifikat für die deutsche eID-Funktion an die DIGIT-Generaldirektorin Gertrud Ingestad (l.).
Thüringen: Sicher identifizieren mit Verimi
[23.1.2019] Für einen sicheren Zugang zu den E-Government-Angeboten des Freistaats Thüringen sorgt künftig Verimi. In einem ersten Schritt wird Verimi an das zentrale E-Government-Portal des Landes und das Antragsmanagement-System ThAVEL angebunden. mehr...
Verimi sorgt künftig für sicheren Zugang zu E-Government-Angeboten des Freistaats Thüringen.