Kreis Ludwigslust-Parchim:
Auf Infodienste M-V umgestellt


[30.4.2015] Der Kreis Ludwigslust-Parchim hat die Umstellung auf die so genannten Infodienste Mecklenburg-Vorpommern abgeschlossen, ein verwaltungsebenen übergreifendes Redaktionssystem.

Der Kreis Ludwigslust-Parchim hat gemeinsam mit den kreisangehörigen Kommunen die Umstellung auf die so genannten Infodienste Mecklenburg-Vorpommern vorgenommen. Dabei handelt sich um ein Redaktionssystem zur verwaltungsebenen übergreifenden Verwaltung und Verteilung von Leistungsbeschreibungen und Zuständigkeiten. Anbieter ist TSA-Teleport. Wie das Unternehmen meldet, ist Ludwigslust-Parchim der erste Kreis in Mecklenburg-Vorpommern, der die volle Wertschöpfungskette umgesetzt hat: Von der zentralen Leistungsbeschreibung bis zu den kommunalen Ergänzungen zur Nutzung auf den entsprechenden Web-Portalen, im kreisweit verteilten Bürgerservice sowie im telefonischen Service-Center inklusive der einheitlichen Behördennummer 115. Ludwigslust-Parchim und den kreisangehörigen Kommunen stehe jetzt eine umfangreiche verwaltungsebenenübergreifende Wissensbasis zur Verfügung, die sich nahtlos in die bestehenden Kommunalportale integrieren lässt. Die zentralen Komponenten werden über das Land zur Nutzung angeboten. Der Roll-out erfolge über die teilnehmenden Kommunen. (ve)

http://www.kreis-lup.de
http://www.tsa.de
http://www.teleport.de

Stichwörter: Portale, CMS, Teleport, Kreis Ludwigslust-Parchim, 115, Mecklenburg-Vorpommern



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
BVA: Vorbild Beihilfe-App
[8.7.2020] Das Bundesverwaltungsamt (BVA) hat seine Papierantragsformulare für die Beihilfe nach dem Vorbild der Beihilfe-App verschlankt. mehr...
OZG-Umsetzung: Servicestandard liegt vor
[29.6.2020] Einen Servicestandard für die OZG-Umsetzung hat jetzt das Bundesinnenministerium veröffentlicht. Die darin formulierten Qualitätskriterien sollen die OZG-Umsetzer auf kommunaler, Bundes- und Landesebene unterstützen und anhand von Praxiserfahrungen kontinuierlich weiterentwickelt werden. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Relaunch für Familienportal
[27.5.2020] Mecklenburg-Vorpommern hat sein landesweites Familienportal neu aufgestellt. Unter dem Namen FamilienInfo MV bietet es ab sofort mehr Informationen und ist nutzerfreundlicher zu bedienen. mehr...
Das neue Portal FamilienInfo MV präsentiert nutzerfreundlich Informationen, Angebote und Veranstaltungen für Familien in Mecklenburg-Vorpommern.
Bayern: Ressortübergreifende Antragsplattform
[27.5.2020] Die im Rahmen der Corona-Krise eingerichtete Soforthilfe-Antragsplattform des bayerischen Wirtschaftsministeriums wird nun ressortübergreifend eingesetzt. Sowohl die Hilfen zum Lebensunterhalt von Künstlern als auch die Entschädigungszahlungen für Eltern werden jetzt über das Onlinetool abgewickelt. mehr...
Niedersachsen: Initiative vernetzt digitale Vorreiter
[20.5.2020] In Niedersachsen ist jetzt eine landesweite Initiative gestartet, die digitale Vordenker in Kontakt bringen will. Initiiert wurde das Projekt vom Wirtschaftsministerium und den Unternehmerverbänden. mehr...
Über die landesweite Plattform Niedersachsen.digital sollen sich digitale Vorreiter vernetzen können, Best-Practice-Lösungen vorgestellt und aktuelle digitale Trends diskutiert werden.