Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Politik > Bund baut auf die Cloud

IT-Konsolidierung:
Bund baut auf die Cloud


[22.5.2015] Die Bundesverwaltung will ihre IT-Kräfte bündeln. Dazu wurde nun ein Konsolidierungskonzept mit weitreichenden organisatorischen und technischen Änderungen beschlossen.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière: Kabinett beschließt IT-Konsolidierung. Die Bundesregierung hat am Mittwoch dieser Woche (20. Mai 2015) die Konsolidierung der Informationstechnik der Bundesverwaltung auf Grundlage eines von Bundesinnenminister Thomas de Maizière vorgelegten Konzepts beschlossen. Demnach wird der Bund seine Kräfte in der IT bündeln und dazu den IT-Betrieb der unmittelbaren Bundesverwaltung bis zum Jahr 2022 stufenweise bei ein bis zwei IT-Dienstleistern an wenigen Standorten konzentrieren. Die Entwicklung häufig benötigter IT-Anwendungen und -Dienste soll zusammengefasst werden. Außerdem will der Bund eine Cloud-Umgebung aufbauen und die IT-Beschaffung an wenigen Stellen der Bundesverwaltung zusammenführen.
Nach Angaben des Bundesinnenministeriums (BMI) soll mit dem Aufbau der Bundes-Cloud noch in diesem Jahr begonnen werden. Zudem werde an der Einführung einer gemeinsamen elektronischen Akte und einer Kollaborationsplattform sowie an standardisierten IT-Betriebsdiensten und einer Konsolidierung der Personalverwaltungssysteme gearbeitet. Bereits Anfang 2016 soll ein Bundesrechenzentrum in Betrieb gehen. Dazu werden die IT-Dienstleistungszentren des Bundesfinanzministeriums, des Bundesministeriums für Vekehr und digitale Infrastruktur sowie des Bundesinnenministeriums zusammengelegt.
Wie das BMI weiter mitteilt, wird für die IT-Konsolidierung ein ressortübergreifendes Projekt eingerichtet, das von Cornelia Rogall-Grothe, der Beauftragten der Bundesregierung für Informationstechnik, geleitet wird. Die Staatssekretärin im Bundesinnenministerium sagte: „Die konsequente Umsetzung des Konsolidierungskonzepts wird zu einer nachhaltigen Stärkung der Bundes-IT und einer Erhöhung der IT-Sicherheit führen.“ Die vorgesehene Aufgabenverteilung ermögliche eine ausgewogene Berücksichtigung aller Interessen der Bundesverwaltung. (al)

http://www.bmi.bund.de

Stichwörter: Politik, IT-Konsolidierung, Thomas de Maizière, Cornelia Rogall-Grothe

Bildquelle: Henning Schacht / BMI

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
OZG: Einer-für-Alle-Prinzip in der Praxis
[27.1.2022] Wie funktioniert die Nachnutzung von einmal entwickelten digitalen Verwaltungsservices in der Praxis? In Thüringen und Niedersachsen wurden EfA-Leistungen daraufhin unter die Lupe genommen. Gewonnene Erkenntnisse sollen in die Weiterentwicklung des EfA-Prinzips einfließen. mehr...
Bayern: Digitalgesetz im Landtag
[25.1.2022] Der bayerische Landtag berät in erster Lesung den Gesetzentwurf zum neuen Digitalgesetz für den Freistaat. Der Entwurf definiert unter anderem Digitalisierungsaufgaben des Freistaats, sieht eine Charta digitaler Rechte und Gewährleistungen für die Bürger vor und umfasst ein Programm zur Verwaltungsmodernisierung. mehr...
Digitale Souveränität: Fünf Länder schließen sich an
[19.1.2022] Fünf weitere Bundesländer haben sich der gemeinsamen Absichtserklärung zur Stärkung der Digitalen Souveränität und Erarbeitung des Souveränen Arbeitsplatzes mit dem Bund angeschlossen. Die Anzahl der teilnehmenden Bundesländer wächst somit auf 14. mehr...
Brandenburg: Entwurf zum Digitalprogramm 2025
[17.12.2021] Die Landesregierung Brandenburgs hat die Entwurfsfassung ihres neuen Digitalprogramms 2025 vorgestellt. Das Programm setzt die Zukunftsstrategie Digitales Brandenburg von 2018 fort. Die Landesregierung lädt Interessierte zum Online-Beteiligungsverfahren zum Entwurf ein. mehr...
IT-Planungsrat: Hamburg übergibt Vorsitz an den Bund
[14.12.2021] Die Freie und Hansestadt Hamburg zieht ein positives Resümee ihres Vorsitzjahres im IT-Planungsrat. Bei der Verwaltungsdigitalisierung seien wichtige Fortschritte erreicht worden. Im kommenden Jahr liegt der Vorsitz in dem Gremium turnusgemäß wieder beim Bund. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Politik:
Aktuelle Meldungen