Optimal Systems:
Seit 25 Jahren am Markt


[22.4.2016] Der Anbieter von Enterprise-Content-Management-Lösungen Optimal Systems ist seit nunmehr 25 Jahren am Markt.

Viele Kunden nutzen die ECM-Lösung enaio 8.1 auch mobil. Das Unternehmen Optimal Systems feiert seinen 25. Geburtstag. Am 18. April 1991 als Spin-off des Weltraum-Instituts Berlin (WIB) gegründet, zählt das Berliner Unternehmen nach eigenen Angaben heute zu den führenden Anbietern von Enterprise-Content-Management-Lösungen. Derzeit nutzen rund 300.000 Anwender bei etwa 2.000 Kunden die ECM-Lösung enaio von Optimal Systems, um das Konzept des Digital Workplace zu realisieren. Die Archivlösung kommt auch bei zahlreichen öffentlichen Verwaltungen zum Einsatz. Zur Optimal-Systems-Unternehmensgruppe gehören heute elf Gesellschaften, die von 14 Standorten aus agieren. Im Jahr 2015 konnte das Unternehmen erstmals in der Firmengeschichte einen Umsatz von mehr als 40 Millionen Euro verzeichnen. (bs)

http://www.optimal-systems.de

Stichwörter: Dokumenten-Management, Optimal Systems, Enterprise Content Management

Bildquelle: Optimal Systems

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Ceyoniq: Archivlösung wird 30
[18.4.2019] Die digitale Archivlösung nscale von Anbieter Ceyoniq feiert in diesem Jahr ihren dreißigsten Geburtstag. mehr...
Das Unternehmen Ceyoniq feiert in diesem Jahr den 30sten Geburtstag seiner Archivlösung nscale.
E-Akte Bund: Pilotierung im Finanzministerium
[4.4.2019] Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) ist als zweite Bundesbehörde in die Pilotierung der E-Akte Bund gestartet. Die Pilotierung setzt zunächst bei einem Projekt-Team des BMF an und wird dann auf weitere Referate ausgeweitet. mehr...
Die Beteiligten des Pilotprojekts E-Akte Bund im Bundesministerium der Finanzen (BMF).
Dokumentenaustausch: xdomea Regierung startet
[4.4.2019] Um den digitalen Austausch von Dokumenten zwischen den Bundesländern zu verbessern, ist jetzt das Projekt „xdomea Regierung“ des IT-Planungsrats gestartet. Es steht unter Federführung des Landes Hessen. mehr...
Niedersachsen: E-Akte statt Aktenberge
[3.4.2019] Das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie sattelt im Bereich des Schwerbehindertenrechts auf die E-Akte um. Das spart nicht nur Platz und Papier, die Anträge können auch schneller und einfacher bearbeitet werden. mehr...
Rheinland-Pfalz: Polizei setzt auf E-Cash
[21.3.2019] Anfang April führt die Polizei Rheinland-Pfalz das elektronische Bezahlverfahren ein. Vertragspartner TeleCash übernimmt auch die Buchführung für die eingenommenen Gelder. mehr...