Teleport:
Partner der Deutschland-Cloud


[22.9.2016] Der IT-Dienstleister Teleport bieten seinen Kunden jetzt auch Cloud-Services aus der Deutschland-Cloud von Microsoft an.

Das Unternehmen Teleport hat als einer der ersten Microsoft-Partner Verträge für die Nutzung der Deutschland-Cloud von Microsoft (wir berichteten) abgeschlossen. Der IT-Dienstleister aus Halle (Saale) bietet nun auch auf Microsoft-Azure basierende Cloud-Services aus den deutschen Rechenzentren des amerikanischen IT-Konzerns in Frankfurt am Main und Magdeburg an. Durch die Verteilung auf zwei lokal getrennte Rechenzentren seien georedundante Angebote möglich, ohne das Land verlassen zu müssen. Teleport-Geschäftsführer Thomas Patzelt erläutert: „Teleport wird damit Kundenanforderungen nach dem Server-Standort Deutschland gerecht. Wir freuen uns, nun endlich bewährte Technologien aus der hochverfügbaren Azure-Cloud aus Deutschland heraus anbieten zu können. Als in Sachsen-Anhalt verwurzeltes Unternehmen freut es uns natürlich besonders, einen der Standorte direkt im Land zu haben.“ (al)

http://www.teleport.de

Stichwörter: IT-Infrastruktur, Teleport, Deutschland-Cloud



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Dataport: Open-Source-Arbeitsplatz für die EU
[1.7.2022] Der von Dataport entwickelte Open-Source-Arbeitsplatz dPhoenixSuite kommt nun erstmals auf europäischer Ebene zum Einsatz. mehr...
Forschung: KI-basierte Verwaltungsstrukturen
[10.6.2022] Wie lassen sich Verwaltungsstrukturen so organisieren, dass komplizierte rechtliche und technische Vorgaben erfüllt werden, erforderliche Anpassungen aber schnell möglich sind? Ein Forschungskonsortium in Thüringen geht der Frage nach, inwieweit dabei KI eingesetzt werden kann. mehr...
Sachsen: Vier EfA-Leistungen für Recht und Ordnung
[30.5.2022] Vier Einer-für-Alle(EfA)-Leistungen setzt Sachsen im OZG-Themenfeld Recht und Ordnung um: ein Online-Verfahren für die Verlustmeldung von Fundsachen, die Online-Anzeige im Rahmen der Online-Wache und die digitale Beantragung von Förderungen und Hilfen bei Naturkatastrophen. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Online-Dienst zum freiwilligen Landtausch
[25.5.2022] Mecklenburg-Vorpommern rollt den Online-Dienst für den freiwilligen Landtausch aus. Es handelt sich um eine FIM-basierte Eigenentwicklung im OZG-Themenfeld Bauen und Wohnen. mehr...
In Mecklenburg-Vorpommern startet der OZG-Dienst zum freiwilligen Landtausch.
Standardisierung: Arbeiten mit dem BerlinPC Bericht
[11.5.2022] Mitarbeitende der Berliner Verwaltung können künftig auf einen standardisierten IT-Arbeitsplatz zugreifen: den BerlinPC. Er erleichtert den Datenaustausch zwischen den Behörden und ist somit ein wichtiger Baustein der Verwaltungsdigitalisierung. mehr...
Berliner Behörden arbeiten künftig mit standardisiertem IT-Arbeitsplatz.