Governikus:
Baden-Württemberg tritt Pflegevertrag bei


[6.10.2016] Baden-Württemberg ist dem Governikus-Pflegevertrag beigetreten. Das Land nutzt bereits seit einigen Jahren Funktionsbausteine der Anwendung.

Mit Wirkung zum laufenden Jahr 2016 ist Baden-Württemberg jetzt dem Pflegevertrag der IT-Planungsratsanwendung Governikus beigetreten. „Einige der Funktionsbausteine der Anwendung Governikus sind bereits seit einigen Jahren im Bereich der Justizkommunikation oder des elektronischen Rechtsverkehrs auch in Baden-Württemberg im Einsatz“, sagt Stefan Krebs, CIO des Landes Baden-Württemberg. „Aufgrund der aktuellen und künftigen Anforderungen an die Verwaltungsdigitalisierung, unter anderem auch im europäischen Kontext der eIDAS-Verordnung, war es ein konsequenter Schritt, auf die vorhandenen Komponenten der Anwendung Governikus zurückzugreifen.“ (ve)

http://www.governikus.de

Stichwörter: Panorama, Governikus, Baden-Württemberg, Stefan Krebs



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Dataport/NFI: Software für die Strafverfolgung
[16.5.2022] Dataport kooperiert mit dem niederländischen Forensikinstitut (NFI), um künftig auch deutschen Behörden dessen Datananalyse-Software Hansken anzubieten, mit deren Hilfe auch große Datenmengen schnell ausgewertet werden können. Die Software wird bereits von mehreren Ländern eingesetzt. mehr...
Normenkontrollrat Baden-Württemberg: Once Only im Fokus
[10.5.2022] Die offizielle Vorstellung seiner Once-Only-Studie nahm der Normenkontrollrat Baden-Württemberg zum Anlass, die Vorteile und Herausforderungen dieses Umsetzungsprinzips mit Gästen aus Politik, Kommunen und Wirtschaft zu diskutieren. mehr...
Registermodernisierung: Bremens KoSIT unterstützt den Bund
[29.4.2022] Die Bremer Koordinierungsstelle für IT-Standards (KoSIT) hat mit der Registermodernisierungsbehörde des Bundes eine mehrjährige Kooperation vereinbart. Die KoSIT wird sich dabei vor allem mit EU-Schnittstellen befassen. Dazu schafft die Hansestadt auch neue Stellen im IT-Bereich. mehr...
Niedersachsen/Brandenburg/Thüringen: Schul-Cloud auch auf Ukrainisch
[22.4.2022] Die Schul- und Bildungscloud steht in Niedersachsen, Brandenburg und Thüringen jetzt auch in ukrainischer Sprache zur Verfügung. IT-Dienstleister Dataport hat die Übersetzung in kurzer Zeit realisiert. Somit kann die Plattform ab sofort auf Deutsch, Englisch, Spanisch und Ukrainisch genutzt werden. mehr...
ReqPOOL: Das „digitale Amt“ reicht nicht
[13.4.2022] Das auf Software-Strategie und -Innovation spezialisierte Beratungsunternehmen ReqPOOL blickt kritisch auf den derzeitigen Stand der Verwaltungsdigitalisierung und der OZG-Umsetzung. Ein umfassender strategischer Ansatz fehle und die Umsetzungsgeschwindigkeit sei zu langsam. mehr...