Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Panorama > Neue Vierjahresgarantie

Lexmark:
Neue Vierjahresgarantie


[7.10.2016] Eine Vierjahresgarantie für Drucker stellt das Unternehmen Lexmark vor. Sie ist im Lieferumfang ausgewählter, neuer Arbeitsgruppendrucker enthalten.

Das Unternehmen Lexmark hat jetzt eine initiale Garantie über vier Jahre für Kunden in Deutschland vorgestellt. Wie Lexmark mitteilt, umfasst das neue Programm ausgewählte Farb- und Schwarzweiß-Drucker sowie Multifunktionsgeräte (MFPs). Die Garantie sei im Lieferumfang ausgewählter neuer Arbeitsgruppendrucker enthalten. Um in den Genuss der initialen Garantie über vier Jahre zu kommen, müssen die Kunden laut der Meldung ihren neuen Drucker online registrieren und die im Lieferumfang enthaltene Vierjahresgarantie aktivieren. Die Garantie umfasse sämtliche Reparaturen einschließlich der Kosten für Ersatzteile. Darüber hinaus biete sie einen 24-Stunden-Online-Support sowie einen technischen Telefonkundendienst zu den üblichen Bürozeiten. Für einen Aufpreis können Kunden, die eine vorrangige Bearbeitung ihrer Support-Anfrage oder zusätzliche Support-Leistungen wünschen, dies bei der Registrierung optional wählen. (ve)

http://www.lexmark.de

Stichwörter: Panorama, Lexmark, Drucker, Outputmanagement



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Berlin: ITDZ verpflichtet sich zum Klimaschutz
[23.11.2021] Berlins zentraler IT-Dienstleister ITDZ hat sich zu umfassenden Klimaschutzmaßnahmen verpflichtet. Ziel der mit dem Land unterzeichneten Vereinbarung ist unter anderem die Reduzierung der direkten CO2-Emissionen um ein Drittel bis Ende 2030. mehr...
Bund: Digital schneller und besser bauen
[5.11.2021] Neue Bauprojekte des Bundes sollen mit der Methode Building Information Modeling (BIM) künftig digital geplant werden. BIM ist ein integratives digitales Modell, das sämtliche Gebäudeinformationen für Planung, Bau und Betrieb digital an einem Ort vereint. mehr...
Bei der Planung neuer Bauvorhaben setzt der Bund künftig auf Building Information Modeling (BIM).
Webinar „Kommune21 im Gespräch“: München leuchtet digital
[4.11.2021] In der Webinar-Reihe „Kommune21 im Gespräch“ geht es um den Kulturwandel zur Digitalen Stadt am Beispiel von München. Im Gespräch mit Wolfgang Glock, Stadt München, Jörg Ochs, Stadtwerke München, und Nikolaus Hagl von SAP Deutschland analysiert Kommune21-Chefredakteur Alexander Schaeff am 3. Dezember 2021 die digitale Erfolgsgeschichte der bayerischen Landeshauptstadt. mehr...
In der Webinar-Reihe „Kommune21 im Gespräch“ geht es um den Kulturwandel zur Digitalen Stadt am Beispiel von München.
Digitale Transformation: Schlanke Prozesse statt Aktenberge Bericht
[25.10.2021] Während der Corona-Pandemie haben Behörden gezeigt, wie schnell sie ihre Strukturen und Prozesse digitalisieren können. Die kommenden Monate stellen eine einmalige Chance dar, die digitale Transformation der öffentlichen Hand mit Nachdruck voranzutreiben. mehr...
Viele Bürgerinnen und Bürger wollen digital mit Behörden kommunizieren, um sich Wege zu sparen und nicht an Öffnungszeiten gebunden zu sein.
Smart Country Convention: Finalisten beim Start-up-Award stehen fest
[21.10.2021] Während der – erneut virtuell stattfindenden – Smart Country Convention findet auch das Finale des Smart Country Start-up Award statt. Sechs Start-ups pitchen am 26. und 27. Oktober ihre Projekte in den Kategorien E-Government und Smart City vor einer Jury und dem Publikum. mehr...
Suchen...

 Anzeige

**
Aktuelle Meldungen