Nordrhein-Westfalen:
Land fördert Hochschul-IT


[24.10.2016] Das nordrhein-westfälische Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung engagiert sich im Rahmen der Digitalen Hochschule NRW in den Handlungsfeldern Forschung, Lehre sowie Infrastruktur und Management.

Mit dem Startschuss zur Kooperationsplattform Digitale Hochschule NRW haben Land und Hochschulen ihre Zusammenarbeit in der Digitalisierung auf eine neue Ebene gehoben (wir berichteten). „Digitalisierung ist uns ein besonders wichtiges Thema“, erklärt dazu Svenja Schulze, Ministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung. „In den nächsten Jahren wollen wir mehr als 200 Millionen Euro für nötige und innovative Maßnahmen investieren, mit denen wir die Chancen der Digitalisierung in Forschung, Hochschullehre und Infrastruktur gewinnbringend nutzen wollen.‟ Die Digitale Hochschule NRW engagiert sich laut Ministeriumsangaben mit den Handlungsfeldern Forschung, Lehre sowie Infrastruktur und Management. Im Handlungsfeld Lehre sorgt beispielsweise das Programm Fellowships für Innovationen in der digitalen Hochschullehre. Ausgelobt haben es das Wissenschaftsministerium und der Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft. Es handelt sich um eine Förderung für Innovationen in der digitalen Hochschullehre. Unterstützt werden die Initiativen einzelner Lehrender. In den kommenden Jahren sollen jährlich bis zu 40 Fellowships mit bis zu 50.000 Euro gefördert werden, so das Ministerium. Im Handlungsfeld Forschung haben Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Verbänden ein Strategiepapier zum Thema IT-Sicherheitsforschung erstellt. Es enthalte unter anderem zehn Handlungsempfehlungen für eine erfolgreiche Digitalwirtschaft. Aufbauend auf den Empfehlungen haben NRW-Wissenschaftler eine Forschungsagenda erarbeitet. Die darin formulierten Forschungsthemen sollen mit der neuen Förderlinie Digitale Sicherheit in Höhe von voraussichtlich vier Millionen Euro unterstützt werden. Das Wissenschaftsministerium fördert zudem seit Oktober 2016 ein Regionales Innovationsnetzwerk (RIN), das die Perspektive der Nutzer auf IT-Sicherheitslösungen erforscht. Im Handlungsfeld Infrastruktur und Forschung wiederum ist der bereits angelaufene Netzwerk-Ausbau ein großformatiges Projekt. Das Land sei bestrebt, die Hochschulen in den nächsten Jahren mit mehr als 100 Millionen Euro zusätzlich beim Ausbau der digitalen Infrastruktur zu unterstützen. Auf diese Weise sollen zukunftssichere Standards erreicht werden. (ve)

http://www.dh-nrw.de

Stichwörter: Hochschul-IT, Nordrhein-Westfalen,  Svenja Schulze



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Hochschul-IT
Nordrhein-Westfalen: Hochschulverwaltung wird digitaler
[3.12.2021] In Nordrhein-Westfalen erhalten die Hochschulen rund 150 Millionen Euro an Förderung, um das E-Government-Gesetz umzusetzen. Vor allem die verwaltungsinterne Kommunikation soll digitaler werden. Beschäftigte wie Studierende sollen von E-Aktenführung und E-Payment profitieren. mehr...
OZG: Digitaler BAföG-Antrag bundesweit
[24.9.2021] Von Bayern bis Schleswig-Holstein: Der digitale Antragsassistent BAföG Digital ist das erste föderale Umsetzungsprojekt im Rahmen des Onlinezugangsgesetzes (OZG), das flächendeckend verfügbar ist. Schon jetzt sind auf diesem Weg mehr als 70.000 Anträge gestellt worden. mehr...
Digitaler Antragsassistent BAföG Digital steht Studierenden ab sofort bundesweit zur Verfügung.
Nordrhein-Westfalen: Landesportal für Studium und Lehre
[21.9.2021] In Nordrhein-Westfalen geht mit ORCA.nrw ein neues Landesportal für Studium und Lehre an den Start. Die Plattform soll den Austausch von freien digitalen Lehr- und Lernmaterialien und die Bereitstellung von Online-Selbstlernangeboten erleichtern. mehr...
Landesportal Orca.nrw soll die Entwicklung von digitalen Lehr- und Lernszenarien fördern.
Siegen: Optimierung des Uni-Netzwerks
[17.9.2021] Die Universität Siegen hat jetzt die Sicherheit und Resilienz ihres Netzwerks erhöht. Dies gelang ihr mit der ACM7000-Serie von Opengear. mehr...
Gateways der ACM7000-Serie von Opengear sollen an der Universität Siegen dafür sorgen, dass das Netzwerk reibungslos funktioniert.
Hochschullehre: Digitale Innovationen gefördert
[9.6.2021] Im November 2020 haben Bund und Länder gemeinsam die Stiftung „Innovation in der Hochschullehre“ auf den Weg gebracht. Jetzt sind die ersten 139 Förderprojekte zur Digitalisierung in der Hochschullehre bekanntgegeben worden, die mit bis zu 330 Millionen Euro gefördert werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige


xSuite Group GmbH
22926 Ahrensburg
xSuite Group GmbH
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
Aktuelle Meldungen