GfOP:
30-jähriges Jubiläum


[24.10.2016] Seit 30 Jahren unterstützt das Unternehmen GfOP öffentliche Verwaltungen im Bereich Personalwesen.

Die GfOP Neumann & Partner mbH in Michendorf feiert im Oktober 2016 ihr 30-jähriges Bestehen. Seit der Gründung im Jahr 1986 hat sich das inhabergeführte Unternehmen laut eigenen Angaben konsequent auf den Bereich der Software-Entwicklung und das IT-Projekt-Management im Bereich öffentlicher Verwaltungen fokussiert. Die Kernkompetenzen bestehen insbesondere in den Bereichen Personalentwicklung, Personalkostenplanung und Stellenbewirtschaftung. Die Softwaresuite KOMMBOSS sei das Flaggschiff des Unternehmens. Sie unterstütze die Kernprozesse im Personalbereich in öffentlichen Verwaltungen. Durch die modulare Struktur lassen sich Programmbestandteile einsetzen, die benötigt werden, um die einzelnen Aufgaben im Personal- und Organisationsbereich zu erledigen. Alle Module seien softwaretechnisch miteinander verzahnt und greifen auf eine einheitliche Datenbasis zurück. GfOP erbringt laut eigenen Angaben von der Entwicklung über das Projekt-Management, die Schulung/Beratung, den Support, den Vertrieb und die Installation bis hin zum Customizing alle Leistungen aus einer Hand. (ve)

www.gfop.de

Stichwörter: Personalwesen, GfOP



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Personalwesen
Thüringen: Neue Personalverwaltung
[22.10.2018] Mit PERSOS_TH testet Thüringen ein neues elektronisches Verfahren für die Personalverwaltung. Angestrebt wird ein einheitliches Personalverwaltungsverfahren in der Landesverwaltung. mehr...
Thüringen strebt ein einheitliches Personalverwaltungsverfahren in der Landesverwaltung an.
Schleswig-Holstein: Entgelte via KoPers abrechnen
[30.7.2018] Die Software KoPers hat in Schleswig-Holstein das Verfahren Permis A bei der Entgeltabrechnung abgelöst. mehr...
Sachsen: Zentrales Stellenportal geplant
[4.7.2018] In Sachsen startet Anfang August ein zentrales Karriereportal im Web. Damit will der Freistaat dem bevorstehenden Generationenwechsel begegnen. mehr...
Bayern: Neue Möglichkeiten für IT-Fachkräfte
[29.6.2018] Um IT-Fachkräfte besser zu binden oder neu zu gewinnen, will Bayern zusätzliche Beförderungsmöglichkeiten für 450 Beschäftigte im IT-Bereich umsetzen. mehr...
Schleswig-Holstein: Personalakten sind digitalisiert
[18.6.2018] In Schleswig-Holstein ist die Digitalisierung der Personalakten des Landespersonals abgeschlossen. Die Einführung eines elektronischen Personal-Managements soll diesen Kulturwandel in der Verwaltung fortsetzen. mehr...