Hessen:
GruSchu schafft Transparenz


[16.3.2017] Mit der Freischaltung des neuen Fachinformationssystems Grund- und Trinkwasserschutz Hessen schafft das Hessische Landesamt für Natur, Umwelt und Geologie mehr Transparenz im Umgang mit der lebensnotwendigen Ressource Wasser.

Die Informationsplattform Grund- und Trinkwasserschutz Hessen (GruSchu) ist nun online. Mit dem Angebot will das Hessische Landesamt für Natur, Umwelt und Geologie (HLNUG) mehr Transparenz schaffen. Das meldet das Unternehmen con terra, das neben dem HLNUG, den Regierungspräsidien des Landes sowie der Hessischen Zentrale für Datenverarbeitung (HZD) am Ausbau der neuen GruSchu-Plattform beteiligt war. In Hessen wird der überwiegende Teil des Trinkwassers über die Grundwasservorräte des Landes gewonnen. Informationen über die Beschaffenheit des Grundwassers kommt nicht zuletzt aus diesem Grund eine zentrale Bedeutung zu. GruSchu diene als zentrale Auskunftsplattform für Fachanwender der Unteren Wasserbehörden, Regierungspräsidien und dem HLNUG selbst, meldet con terra. Aber auch Bürger können jetzt Informationen zur Lage von Wasserschutzgebieten, oder Daten zur Beschaffenheit des Grundwassers abrufen. Eine Vielzahl wasserwirtschaftlicher Sachdaten von Messstellen oder Gewinnungsanlagen können tabellarisch ausgegeben und über unterschiedliche Diagrammtypen anschaulich dargestellt, analysiert und für die weitere Verarbeitung genutzt werden. Mit der neuen Version ging auch eine technologische Weiterentwicklung der Client-Technologie einher. Die nun auf map.apps basierende Anwendung wurde technologisch wie fachlich überarbeitet, sodass Nutzer nun noch leichter und schneller an die von ihnen gewünschten Informationen gelangen. Die map.apps-Anwendung integriere sich nahtlos in die beim HLNUG zur Verwaltung und Bereitstellung der Fachdaten eingesetzten ArcGIS-Plattform von Esri, informiert das Unternehmen. GruSchu ergänzt die bereits in Betrieb befindlichen map.apps-Anwendungen zu den Themen Boden und Weinbaustandorte. Mehr als zehn weitere Anwendungen sollen in Kürze folgen. (sav)

http://gruschu.hessen.de
http://www.hlnug.de
http://www.conterra.de

Stichwörter: Geodaten-Management, con terra, ESRI, Hessen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Sachsen: Neuer Geokodierungsdienst
[12.5.2022] Mit einem neuen Tool können kommunale und Landesverwaltungen in Sachsen ihre Registerdaten selbstständig georeferenzieren. Der so genannte Geokodierungsdienst übersetzt Adressen automatisch in Orte auf einer Karte und wird vom GeoSN in der E-Government-Basiskomponente zur Verfügung gestellt. mehr...
Berlin: Katasterverfahren in der Cloud
[3.3.2022] Berlin betreibt die AAA-Verfahren für Geo-Informationssysteme in der Open Telekom Cloud. Das Hosting der IT-Infrastruktur, der gesamten Software, der Datenbanken und den fachlichen Support übernimmt das Unternehmen VertiGIS als alleiniger Dienstleister. mehr...
Intergeo: Digital Twins im Fokus
[28.2.2022] Die Intergeo 2022 findet in diesem Herbst in Essen statt. Schwerpunkte der Branchenveranstaltung sind 3D-Stadtmodelle und der Digitale Zwilling sowie BIM in der Vermessung und bei der digitalen Städteplanung. Das Aussteller- und Besucherinteresse ist jetzt schon sehr groß. mehr...
Die Intergeo im Jahr 2019. Die Veranstalter rechnen damit, dass die Messe 2022 zu präpandemischer Dimension zurückfindet.
Hessen: Land gibt amtliche Geodaten frei
[3.2.2022] Luftbilder, Geländekarten, Immobilienmarktdaten und alle anderen bei der hessischen Landesverwaltung vorrätigen Geobasisinformationen sind ab sofort als Open Data im Internet zugänglich. Das Angebot ist weitgehend kostenfrei. mehr...
Saarland: Naturschutzdaten online
[17.12.2021] Die neue Web-Anwendung Fachinformationssystem Naturschutz des Saarländischen Ministeriums für Umwelt- und Verbraucherschutz bietet einen einfachen Zugang zu den wichtigsten Naturschutzdaten der Behörde. Das kartenbasierte System soll Fachleuten die Arbeit erleichtern – und Bürgerinnen und Bürgern Verwaltungshandeln transparent machen. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
Aktuelle Meldungen