Bundesfamilienministerium:
Vortrag zu Elterngeld Digital


[10.5.2017] Einblicke in die Digitalisierung familienpolitischer Leistungen gab Staatssekretär Ralf Kleindiek vor Studierenden der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Der Gastvortrag ist jetzt als Video verfügbar.

Dr. Ralf Kleindiek stellte im E-Government-Seminar der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin das Leitprojekt Elterngeld Digital vor. Ende April erörterte Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), in einem Gastvortrag geplante und laufende Vorhaben im E-Government-Seminar der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin (HWR), das von init-Vorstand Dirk Stocksmeier geleitet wird. Der Vortrag als Video ist nun auf der Website der HWR freigeschaltet. Im Mittelpunkt des rund 30-minütigen Films steht das Leitprojekt Elterngeld Digital. „Für uns ist es wichtig, dass die Eltern den Elterngeldantrag online einfach und intuitiv bearbeiten können“, sagte Staatssekretär Kleindiek vor den Studierenden. „Von dem onlinebasierten Elterngeldantrag profitieren alle. Es ergeben sich positive Effekte für die Eltern, es ergeben sich positive Effekte für die Bundesländer, aber auch für die Elterngeldstellen.“ Elterngeld Digital wird im Sommer als neues Angebot des Familien-Wegweisers online gehen. (al)

Zum Video des Gastvortrags von Ralf Kleindiek zum Leitprojekt Elterngeld Digital (Deep Link)
www.bmfsfj.de
www.familien-wegweiser.de

Stichwörter: Politik, init, Bundesfamilienministerium, Elterngeld Digital

Bildquelle: Bundesregierung / Denzel

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Bremen: IT-Garage eröffnet
[22.3.2019] In Bremen ist bei der Senatorin für Finanzen eine IT-Garage eröffnet worden. Sechs Mitarbeiter kümmern sich dort aktuell um die Digitalisierungsprojekte der Verwaltung. Bis zu 20 Spezialisten soll die IT-Garage künftig beschäftigen. mehr...
Bremen: IT-Garage bei der Senatorin für Finanzen eröffnet.
Sachsen: Masterplan für Digitalisierung
[21.3.2019] In Sachsen hat die Staatsregierung den Masterplan Digitale Verwaltung verabschiedet. Zentrale Ziele: Online-Angebote für Bürger und Unternehmen ausbauen sowie eine möglichst durchgängig elektronische Bearbeitung von Verwaltungsverfahren erreichen. mehr...
Sachsen verabschiedet Masterplan Digitale Verwaltung.
Digital-Gipfel 2019: Gastgeber Dortmund
[19.3.2019] Der Digital-Gipfel der Bundesregierung findet 2019 in Dortmund statt. Die Veranstaltung steht unter dem Motto Digitale Plattformen. mehr...
Bayern / NRW: Agenda für Zusammenarbeit
[14.3.2019] Auf einer gemeinsamen Kabinettssitzung in München haben Bayern und Nordrhein-Westfalen eine Agenda für eine vertiefte Zusammenarbeit in mehreren Bereichen beschlossen. Der Digitaldialog ist einer der Schwerpunkte. mehr...
Auf einer gemeinsamen Kabinettssitzung in München beschließen Bayern und Nordrhein-Westfalen eine Agenda für vertiefte Zusammenarbeit.
IT-Planungsrat: Neue Digitalisierungsvorhaben
[13.3.2019] Auf seiner jüngsten Sitzung hat der IT-Planungsrat unter anderem das Koordinierungsprojekt Registermodernisierung neu eingerichtet. Beschlossen wurde zudem die Realisierung eines Unternehmenskontos für Behördenkontakte. Auch das Onlinezugangsgesetz spielte eine Rolle. mehr...