Ceyoniq:
Personenbezogene Daten schützen


[6.6.2017] Für die rechtskonforme Verarbeitung personenbezogener Daten bietet Ceyoniq für SAP-Nutzer eine Gesamtlösung an, die nicht nur die Anforderungen des Gesetzgebers, sondern auch die der Wirtschaftsprüfer erfüllt. Dafür hat das Unternehmen das Dokumenten-Management-System nscale mit der Lösung SAP ILM kombiniert.

Ceyoniq Technology erleichtert es jetzt SAP-Anwendern, Personendaten zu verwalten. Mit dem neuen nscale ERP connector ILM in Kombination mit SAP ILM stellt Ceyoniq laut eigenen Angaben eine komfortable Gesamtlösung für die rechtskonforme Verarbeitung personenbezogener Daten bereit. Sie erfülle nicht nur die Anforderungen des Gesetzgebers, sondern auch die der Wirtschaftsprüfer. Beim nscale ERP connector ILM handle es sich um eine von SAP zertifizierte Lösung, die im Zusammenspiel mit SAP ILM als webDAV-basierter Speicher fungiere. Mit dem Konnektor lassen sich Daten revisionssicher archivieren und mit entsprechenden Aufbewahrungsfristen oder Sperrkennzeichen versehen. Bei Ablauf der definierten Fristen sei es möglich, Daten automatisiert zu löschen oder zu sperren. Zudem biete die Kombination aus SAP ILM und nscale die Möglichkeit, SAP-Altsysteme abzuschalten. Die Daten und Dokumente aus diesen Altsystemen werden dafür in einem Retention Warehouse SAP System bis zum Ablauf der Aufbewahrungsfrist verfügbar gehalten. Das minimiere die Kosten für den Betrieb von SAP-Altsystemen. Außer der Archivierung von SAP ILM-Daten biete nscale weitere Leistungen: Wird die SAP-zertifizierte Schnittstelle ArchiveLink in den nscale-Server integriert, können über SAP ILM auch Aufbewahrungsfristen und Sperrkennzeichen auf abgelegte SAP-Dokumente gesetzt werden. Dadurch werde ein späteres automatisches Löschen erst ermöglicht. Administration und Management der Daten erfolgen dabei vollumfänglich in SAP, beschreibt Ceyoniq. Das Unternehmen bietet außerdem Aktenlösungen auf Basis von nscale an. Damit lassen sich die Daten und Dokumente aus SAP prozessorientiert ablegen und verwalten. Diese Lösungen seien in SAP integriert, sodass aus nscale direkt auf die SAP-Transaktion zugegriffen werden kann oder die Dokumente aus SAP aufgerufen werden. Für die Einführung einer rechtskonformen Verwaltung personenbezogener Daten bietet Ceyoniq Konzept-Workshops an. (ve)

http://www.ceyoniq.com

Stichwörter: Dokumenten-Management, Ceyoniq, SAP



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Ceyoniq: Archivlösung wird 30
[18.4.2019] Die digitale Archivlösung nscale von Anbieter Ceyoniq feiert in diesem Jahr ihren dreißigsten Geburtstag. mehr...
Das Unternehmen Ceyoniq feiert in diesem Jahr den 30sten Geburtstag seiner Archivlösung nscale.
E-Akte Bund: Pilotierung im Finanzministerium
[4.4.2019] Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) ist als zweite Bundesbehörde in die Pilotierung der E-Akte Bund gestartet. Die Pilotierung setzt zunächst bei einem Projekt-Team des BMF an und wird dann auf weitere Referate ausgeweitet. mehr...
Die Beteiligten des Pilotprojekts E-Akte Bund im Bundesministerium der Finanzen (BMF).
Dokumentenaustausch: xdomea Regierung startet
[4.4.2019] Um den digitalen Austausch von Dokumenten zwischen den Bundesländern zu verbessern, ist jetzt das Projekt „xdomea Regierung“ des IT-Planungsrats gestartet. Es steht unter Federführung des Landes Hessen. mehr...
Niedersachsen: E-Akte statt Aktenberge
[3.4.2019] Das Niedersächsische Landesamt für Soziales, Jugend und Familie sattelt im Bereich des Schwerbehindertenrechts auf die E-Akte um. Das spart nicht nur Platz und Papier, die Anträge können auch schneller und einfacher bearbeitet werden. mehr...
Rheinland-Pfalz: Polizei setzt auf E-Cash
[21.3.2019] Anfang April führt die Polizei Rheinland-Pfalz das elektronische Bezahlverfahren ein. Vertragspartner TeleCash übernimmt auch die Buchführung für die eingenommenen Gelder. mehr...