SecurePIM:
BSI zertifiziert App


[29.6.2017] Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat der Sicherheitsapp SecurePIM Government SDS von Virtual Solution die Zulassung erteilt. Die Lösung kann somit für Informationen des Geheimhaltungsgrads „Verschlusssache – Nur für den Dienstgebrauch“ genutzt werden.

Das Unternehmen Virtual Solution hat vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Zulassung für seine Sicherheitsapp SecurePIM Government SDS (Sicherer Datensynchronisationsdienst) erhalten. Damit können laut Unternehmensangaben Informationen des Geheimhaltungsgrads „Verschlusssache – nur für den Dienstgebrauch“ mit der Anwendung verarbeitet und übertragen werden. Das BSI habe Virtual Solution bereits im September 2015 für das Produkt SecurePIM Government SDS eine vorläufige Zulassung erteilt. Der Evaluierungsprozess sei fortgeführt worden und nun mit der Zulassung für Version 7.x abgeschlossen. SecurePIM ist laut Virtual Solution die einzige vom BSI zugelassene Lösung für Mobilgeräte mit iOS-Betriebssystem. Die finale Zulassung gelte bis zum 31. Mai 2020. Über die hohen Sicherheitsstandards hinaus bietet die SecurePIM-App laut Anbieter auch die Funktionalitäten eines Personal-Information-Managers mit E-Mail, Kalender und Kontakten, integriert einen abgesicherten Webbrowser sowie eine sichere Kamerafunktion und enthält eine gesicherte Dokumentenverwaltung. Die SecurePIM-Lösung biete eine flexible, dynamische und sichere Lösung, die sich leicht in unterschiedliche bestehende Infrastrukturen integrieren lasse. Darüber hinaus planen das BSI und Virtual Solution die Erweiterung des SecurePIM-Containers um ein sicheres Messaging, sichere Telefonate und die Bearbeitung von Office-Dokumenten auf dem iOS-Gerät. „Als nationale Cyber-Sicherheitsbehörde ist es unsere Aufgabe, der Bundesverwaltung eine sichere mobile Kommunikation zu ermöglichen“, sagt BSI-Präsident Arne Schönbohm. „Unsere Erkenntnisse stellen wir auch den Ländern und Kommunen sowie den Betreibern Kritischer Infrastrukturen zur Verfügung. Die Zulassung von SecurePIM ist ein wichtiger Schritt zur Erhöhung der IT-Sicherheit beim Einsatz von iOS-Geräten in diesen Bereichen. Die Vertrauenswürdigkeit zentraler Sicherheitslösungen von deutschen Anbietern ist dabei ein Alleinstellungsmerkmal, das zum Erhalt unserer technologischen Souveränität im Bereich der Cyber-Sicherheit beiträgt.“ (ve)

http://www.virtual-solution.com

Stichwörter: IT-Infrastruktur, IT-Sicherheit, Virtual Solution, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), SecurePIM, Apps



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Infrastruktur
Dataport: Ein Jahr data[port]ai
[13.1.2022] Dataport und das Land Schleswig-Holstein blicken ein Jahr nach Projektstart auf Fortschritte bei der KI- und Datenplattform data[port]ai zurück, die sich an öffentliche Verwaltung, Forschung und Wirtschaft richtet. Bisher wurden insgesamt 15 Projekte im Rahmen von data[port]ai umgesetzt. mehr...
Landespolizeiinspektion Jena: Bargeldloser Zahlungsverkehr
[11.1.2022] In den Polizeidienststellen der Landespolizeiinspektion (LPI) Jena kann der Zahlungsverkehr ab sofort bargeldlos abgewickelt werden. Möglich macht dies die dreimonatige Pilotierungsphase eines neuen IT-Verfahrens, das Thüringen flächendeckend ausweiten will. mehr...
Sopra Steria / OVHcloud: Digitale Plattform für das Gaia-X-Umfeld
[13.12.2021] Sopra Steria und der Cloud-Anbieter OVHcloud haben ein gemeinsames Service-Angebot entwickelt. Die Trusted Digital Plattform bietet Zugriff auf souveräne Cloud-Services und will Initiativen unterstützen, die sich rund um die europäische Initiative Gaia-X entwickeln. mehr...
Thüringen: Sichere Arbeitsplatztechnik steht bereit
[22.11.2021] In den Landesverwaltungen ist ein Kulturwandel zu beobachten: Alle Ressorts streben eine Fortentwicklung des flexiblen Arbeitens und der modernen Arbeitsweise an. Über den Ausbau der digitalen Arbeitsplätze für flexibles und mobiles Arbeiten in der Thüringer Landesverwaltung hat jetzt der Thüringer Finanzstaatssekretär und CIO Hartmut Schubert informiert. mehr...
Künstliche Intelligenz: Macht und Bedeutung Bericht
[12.11.2021] Künstliche Intelligenz soll immer mehr Hilfestellung und Unterstützung im öffentlichen Sektor leisten. Staaten wie Estland, die von einer schrumpfenden Bevölkerung gekennzeichnet sind, treiben die Entwicklung voran. mehr...
Estland ist Deutschland bei der Verwaltungsdigitalisierung und beim Einsatz von KI weit voraus.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Infrastruktur:
Aktuelle Meldungen