Bayern:
Polizei sucht IT-Kriminalisten


[4.8.2017] Bei der Bayerischen Polizei wurden zusätzliche IT-Stellen geschaffen. Jetzt startete das Innenministerium eine Bewerbungskampagne für IT-Profis im Polizeidienst.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (2. v.r.) startet Werbekampagne der Bayerischen Polizei. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat eine neue Werbeoffensive gestartet, die auf IT-Spezialisten abzielt. „Wir haben für 2017 rund 200 zusätzliche Stellen für IT-Fachkräfte bei der Bayerischen Polizei geschaffen“, erklärte Herrmann. Damit könne die Bayerische Polizei ihre Spitzenstellung bei der Cybercrime-Bekämpfung weiter ausbauen und den IT-Betrieb noch stärker professionalisieren. Der Innenminister erläutert: „Wir brauchen hochqualifizierte und engagierte IT-Professionals, die sich zum Beispiel in der Entwicklung und Integration von Software, der System- und Kommunikationstechnik oder der IT-Sicherheit einbringen.“
Nach Herrmanns Worten sucht die Bayerische Polizei auch IT-Forensiker, die Verschlüsselungstechniken überwinden, Passwörter knacken und den Infektionsweg von Viren und Trojanern ermitteln können. Eine ebenfalls wichtige Rolle hätten IT-Kriminalisten. Sie werden zur Bekämpfung der Computer- und Internet-Kriminalität eingesetzt und beschäftigen sich zum Beispiel mit der Aufklärung von Betrügereien, Hacker-Angriffen oder auch mit der Verfolgung von Waffen- und Drogenkäufen im Internet. „Es handelt sich um extra zu Polizisten ausgebildete EDV-Spezialisten, mit denen wir eine bundesweite Vorreiterrolle eingenommen haben“, erklärt der Innenminister. Seit 2011 bilde die Bayerische Polizei im Rahmen der neuen Polizeilaufbahn 'Technischer Computer- und Internetkriminaldienst' externe Bewerber mit einem Studium im Bereich der Informatik in einer einjährigen Ausbildung zu Polizeivollzugsbeamten aus. „Schon jetzt haben wir 65 fertig ausgebildete IT-Kriminalisten und werden heuer rund 70 weitere IT-Kriminalisten einstellen“, kündigte Herrmann an. (al)

http://www.stmi.bayern.de

Stichwörter: Innere Sicherheit, Bayern, IT-Kriminalisten, Cybercrime

Bildquelle: Polizeipräsidium Mittelfranken

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Innere Sicherheit
Nordrhein-Westfalen: Cybercrime-Studium für die Polizei
[4.5.2022] In Nordrhein-Westfalen wird ein neuer Bachelor-Studiengang für Polizisten entwickelt, die sich im Bereich Cybercrime engagieren. Eine entsprechende Vereinbarung haben der Innenminister und die Präsidenten der Hochschulen Niederrhein und Bonn-Rhein-Sieg unterzeichnet. mehr...
ITDZ Berlin: Zentrale Cyber-Abwehr für die Verwaltung
[21.4.2022] In Berlin wurde eine zentrale Leitstelle für Cybersecurity eröffnet, die Security-Expertise und moderne Verfahren zur Cyber-Abwehr bündelt. Dort gewonnene Erkenntnisse zur IT-Sicherheitslage sollen aufbereitet und betroffenen Berliner Behörden zur Verfügung gestellt werden. mehr...
Eröffnung des Security Operations Center im ITDZ Berlin.
USU: ITSM-Plattform für die Bundeswehr
[4.4.2022] Das Unternehmen USU wird die Bundeswehr und deren IT-Systemhaus BWI mit einer zentralen IT-Service-Management-Plattform ausstatten. Das Projekt läuft über mehrere Jahre und hat ein Gesamtvolumen im zweistelligen Millionen-Euro-Bereich. 
 mehr...
Saarland: Polizei wird fit für digitale Spuren
[21.2.2022] Neue Ermittlungswerkzeuge sollen die Polizei im Saarland fit für die digitale Spurensicherung machen. Neben diversen IT-Lösungen sollen Aus- und Fortbildungsmaßnahmen zum Ermittlungserfolg beitragen. mehr...
Polizei im Saarland wird fit für den digitalen Tatort.
Hochwasserportal: Verbesserte Gefahrenkommunikation
[14.2.2022] Das Länderübergreifende Hochwasserportal wurde jetzt um eine Hochwasserwarnkarte erweitert. Darauf ist auf einen Blick erkennbar, in welchen Regionen beziehungsweise Flussabschnitten eine akute Hochwassergefahr besteht. mehr...
Interaktive Hochwasserwarnkarte soll es ermöglichen, gefährdete Gebiete auf einen Blick zu erkennen.
Suchen...

 Anzeige


Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
GovConnect GmbH
30163 Hannover
GovConnect GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
Aktuelle Meldungen