Rheinland-Pfalz:
Startschuss für freies WLAN


[25.9.2017] Den Startschuss für den Ausbau von freien WLAN-Hotspots in Kommunen und landeseigenen Gebäuden hat jetzt der rheinland-pfälzische Ministerrat gegeben. Technologiepartner im Rahmen des Projekts ist das Unternehmen The Cloud Networks Germany.

An zahlreichen öffentlichen Plätzen in Rheinland-Pfalz kann künftig kostenlos im Internet gesurft werden. An mindestens tausend Orten in ganz Rheinland-Pfalz soll es demnächst möglich sein, kostenfrei und ohne Registrierung sicher und zügig im Internet zu surfen. Zudem sollen alle landeseigenen Gebäude, die über einen Internet-Anschluss verfügen, mit freiem WLAN ausgestattet werden. Das hat die rheinland-pfälzische Regierung in ihrem Koalitionsvertrag festgelegt. Nach einem europaweiten Bieterverfahren hat das Land den Zuschlag für das Projekt jetzt an das Unternehmen The Cloud Networks Germany erteilt. Wie das Land Rheinland-Pfalz mitteilt, erhalten Kommunen und Landesbehörden mit diesem Rahmenvertrag die Möglichkeit, unter attraktiven, wirtschaftlichen Konditionen freies WLAN anzubieten. Das umfassende Service-Paket, das demnächst zur Verfügung stehe, enthalte umfangreiche Serviceleistungen und biete die notwendige Rechtssicherheit, so Innenminister Roger Lewentz. Darüber hinaus stellt das Land Rheinland-Pfalz Fördermittel für den WLAN-Ausbau bereit. „Entsprechende Anträge können die Kommunen ab dem 1. Oktober stellen“, erklärten Ministerpräsidentin Malu Dreyer und Innenminister Roger Lewentz.
Auch der Ausbau von WLAN-Hotspots in Gebäuden im Landeseigentum wird nach Angaben der Landesregierung aus dem Rahmenvertrag erfolgen. „Parallel zur Infrastruktur arbeiten wir auch an digitalen Nutzungsmöglichkeiten. Seien es Geodienste, die Transparenzplattform oder das E-Government. Schritt für Schritt verbessert die Landesregierung die technischen Voraussetzungen und schafft digitale Angebote", verdeutlichte Ministerpräsidentin Malu Dreyer die planvolle Gestaltung der Digitalisierung bis hin zur Gigabit-Gesellschaft. (bs)

http://mdi.rlp.de

Stichwörter: Breitband, Rheinland-Pfalz, WLAN

Bildquelle: Land Rheinland-Pfalz © lizenzfrei

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
GigabitGipfel.NRW: Ausbau geht voran
[22.8.2019] Nordrhein-Westfalen ist auf dem Weg in die Gigabit-Gesellschaft, zu diesem Schluss kommen die Teilnehmer des zweiten GigabitGipfel.NRW. Laut Zwischenbilanz kann insbesondere bei den Schulen ein zügiger Ausbau verzeichnet werden. mehr...
BREKO: Regionalkonzept ausgeweitet
[24.6.2019] Mit drei neu gegründeten Landesgruppen weitet der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) sein Regionalkonzept aus. Demnach stellt er nun auch Kommunen und Landespolitik in Hessen, Sachsen, Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern Breitband-Expertise vor Ort zur Verfügung. mehr...
Niedersachsen: Mobilfunkatlas online
[17.5.2019] Eine Übersicht zum Ausbau des Mobilfunknetzes in Niedersachsen bietet nun ein Online-Mobilfunkatlas. Entstanden ist er in enger Zusammenarbeit zwischen Land und Netzbetreibern. mehr...
Sachsen-Anhalt: Gigabit-Strategie beschlossen
[16.5.2019] Möglichst bis zum Jahr 2025 sollen in Sachsen-Anhalt alle Haushalte, Unternehmen und Einrichtungen mit Glasfaseranschlüssen versorgt werden. Das sieht eine neue Gigabit-Strategie für das Land vor, die erstmals auch den Mobilfunk und WLAN einbezieht. mehr...
Hessen: Startschuss für WLAN-Offensive
[29.4.2019] Fast 800 Standorte der Landesverwaltung Hessen sollen mit frei zugänglichem WLAN ausgestattet werden. In den Finanzämtern in Bad Schwalbach, Dieburg und Korbach ist das HessenWLAN als Pilotprojekt gestartet. mehr...
Das HessenWLAN kommt nicht nur in die Finanzämter, sondern in fast alle 800 Standorte der Landesverwaltung Hessen.
Suchen...
Aktuelle Meldungen