ITZBund:
Hilfe bei der Software-Entwicklung


[23.10.2017] Das Unternehmen MID wird das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) in den kommenden drei Jahren bei Projekten der Software-Entwicklung unterstützen.

Das Informationstechnikzentrum Bund (ITZBund) hat im Rahmen der Ausschreibung seines Rahmenvertrags Anforderungsanalyse die Zuschläge erteilt. Unter anderem wird in den kommenden drei Jahren das Unternehmen MID der Behörde bei der Software zur Seite stehen. Wie das Unternehmen mitteilt, liegt der Fokus dabei auf Unterstützungs- und Wissenstransferleistungen im Bereich Anforderungsmanagement. „Der Rahmenvertrag bestätigt die bisherige sehr erfolgreiche Arbeit in der öffentlichen Verwaltung“, sagt Carsten Wehner, Leitung Vertrieb und Marketing bei MID. „Es freut uns, dass wir unsere Leistungen auch dem ITZBund anbieten können, um dort Projekte und Verfahren wirkungsvoll zu unterstützen.”
Das Informationstechnikzentrum Bund ist im Jahr 2016 auf Beschluss der Bundesregierung aus der Bundesstelle für Informationstechnik (BIT), der Bundesanstalt für IT-Dienstleistungen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (DLZ-IT BMVI) sowie dem Zentrum für Informationsverarbeitung und Informationstechnik (ZIVIT) hervorgegangen. Es bietet ein umfassendes Portfolio an IT-Dienstleistungen insbesondere für Bundesbehörden (wir berichteten). (bs)

http://www.itzbund.de
http://www.mid.de

Stichwörter: Unternehmen, ITZBund, MID, Anforderungsmanagement



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
MACH/Form-Solutions: Form-Solutions verstärkt machgruppe
[13.1.2022] Die IT-Unternehmen MACH und DATA-PLAN erweitern ihr gemeinsames Produktportfolio durch den Zusammenschluss mit Form-Solutions. Die drei Unternehmen bilden nun die auf E-Government-Lösungen spezialisierte machgruppe, unterstützt vom Investor Main Capital Partners. mehr...
Dataport: Bechtle liefert Hardware
[7.12.2021] Das IT-Systemhaus Bechtle wird von 2023 bis Ende 2026 weiterhin Arbeitsplatz-Hardware und zugehörige Dienstleistungen an den IT-Dienstleister Dataport liefern. Damit hat Bechtle bereits zum vierten Mal den Zuschlag zu Rahmenverträgen von Dataport erhalten. mehr...
govdigital: Martin Schallbruch designierter CEO
[18.10.2021] Bei der Genossenschaft govdigital steht ein Wechsel an der Spitze an. Ab Januar 2022 soll Martin Schallbruch die Position als Mitglied des Vorstands und CEO einnehmen. Darüber hinaus plant die bundesweit aktive Technologie-Genossenschaft den Aufbau zusätzlicher Kapazitäten. mehr...
T-Systems / Google Cloud: Souveräne Cloud für Deutschland
[13.9.2021] Die Unternehmen T-Systems und Google Cloud sind eine langfristige strategische Partnerschaft eingegangen, um eine souveräne Cloud-Lösung zu entwickeln, die den Kunden bei hoher Leistungsfähigkeit und Flexibilität die volle Kontrolle über ihre Daten erlauben soll. mehr...
GovTech Ventures: Beteiligung an roadIA
[25.8.2021] Die Unternehmensgruppe GovTech beteiligt sich am Start-up roadIA, das auf AI-basierte Verkehrsdatenerfassung spezialisiert ist. Gemeinsam mit dem Unternehmen cosinex, das ebenfalls zu GovTech gehört, hat roadAI bereits eine Ausschreibung des Landes Schleswig-Holstein gewonnen. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen