Bayern:
Rahmenvertrag mit AED-Synergis


[14.11.2017] Einen Rahmenvertrag mit Bayerns Finanzministerium hat das Unternehmen AED-Synergis unterzeichnet. Damit wird der Weg frei für GeoOffice, WebOffice und ProOffice in den bayerischen Behörden.

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat und AED-Synergis haben jetzt eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet. Deren Inhalt ist laut Unternehmensangaben die Gewährleistung von Sonderkonditionen für die geografischen Informationssysteme GeoOffice und WebOffice sowie die Infrastruktur- und CAFM-Lösung ProOffice. Von der Rahmenvereinbarung können Behörden und Dienststellen sowie wirtschaftliche Eigenbetriebe des Freistaats profitieren. Bezugsberechtigt seien außerdem Unternehmen, an deren Kapital oder Gewinn Bayern zu mindestens 50 Prozent beteiligt ist, bayerische Kommunalbehörden und -verbände sowie andere der Aufsicht des Freistaats unterstehende juristische Personen. (ve)

www.stmflh.bayern.de
www.aed-synergis.de

Stichwörter: Geodaten-Management, Bayern, AED-Synergis, GeoOffice, WebOffice, ProOffice



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Hamburg: Einwohnerzahlen online abrufen
[1.3.2019] Im Geoportal der Freien und Hansestadt Hamburg kann jetzt kostenlos die Einwohnerzahl auf individuell definierten Flächen online abgefragt werden. mehr...
Geodaten: Stufe 2 der Langzeitspeicherung
[25.2.2019] Hamburg erarbeitet mit den Unternehmen AED-Sicad und SER eine Lösung für die digitale Langzeitspeicherung von Geodaten. Stufe 1 ist seit Dezember im Einsatz, Stufe 2 soll im Laufe dieses Jahres realisiert werden. mehr...
Niedersachsen: Ausbau der Geodateninfrastruktur
[1.2.2019] Im Jahr 2005 hat die niedersächsische Landesregierung den Aufbau einer Geodateninfrastruktur, die GDI-NI beschlossen. Über den Sachstand und die weitere Koordination des Vorhabens, haben jetzt der Lenkungsausschuss und die Koordinierungsstelle der GDI informiert. mehr...
Hessen: Geologie-Viewer online
[21.1.2019] Der Geologie-Viewer Hessen ermöglicht die Recherche von Bohrdaten, geologischen Kartenwerken, von Daten zur Tiefen Geothermie, zu hydrogeologischen Kartenwerken sowie zu Geogefahren. mehr...
Oberösterreich: Zuverlässigste INSPIRE-Dienste
[14.1.2019] Das Land Oberösterreich stellt über sein Digitales Oberösterreichisches Raum-Informations-System (DORIS) EU-weit die zuverlässigsten INSPIRE-Dienste zur Verfügung. mehr...