Dataport:
Die Netze sind sicher


[29.11.2017] Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat den Zugangsnetzen des IT-Dienstleisters Dataport ein hohes Sicherheitsniveau bescheinigt.

BSI-Zertifikat bescheinigt Dataport-Netzen ein hohes Sicherheitsniveau. Die Netze von Dataport sind sicher. Das bescheinigt ein Zertifikat des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI). Über die Zugangsnetze greifen die öffentlichen Verwaltungen im Dataport-Verbund auf ihre Daten und Verfahren zu. Die Zertifizierung durch das BSI bestätige das hohe Sicherheitsniveau der Zugangsnetze und zeige, dass die Trägerländer von Dataport optimal gegen Angriffe geschützt seien, teilte das Unternehmen mit. Das sei nicht zuletzt eine Voraussetzung für die erfolgreiche digitale Transformation, in deren Folge immer mehr Abläufe digitalisiert werden. Mit der Zertifizierung setzt Dataport nach eigenen Angaben die Leitlinie „Informationssicherheit für die öffentliche Verwaltung“ (InfoSic) um, die Bund und Länder 2013 verabschiedet haben. InfoSic schreibt einheitliche Mindeststandards in der Informationssicherheit vor und verpflichtet so die Trägerländer von Dataport, die Netzinfrastrukturen aller Behörden und Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung entsprechend abzusichern und vor Angriffen zu schützen. (bs)

www.dataport.de

Stichwörter: IT-Sicherheit, Dataport, Zertifizierung, BSI

Bildquelle: PEAK Agentur für Kommunikation

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
Datenschutzkonferenz: Neue Website
[23.7.2018] Die Konferenz der unabhängigen Datenschutzbehörden des Bundes und der Länder ist jetzt mit einer gemeinsamen Internet-Seite online. mehr...
ITDZ Berlin: IT-Grundschutz-Zertifikat vom BSI
[11.7.2018] Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) hat das erste Zertifikat auf Basis des neuen IT-Grundschutz-Kompendiums des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) erhalten. mehr...
ITDZ Berlin vom BSI nach IT-Grundschutz zertifiziert.
Externe Cloud-Dienste: BSI-Mindeststandard für die Mitnutzung
[6.7.2018] Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) hat einen Mindeststandard zur Mitnutzung externer Cloud-Dienste in Bundesbehörden veröffentlicht. Die darin enthaltenen Anforderungen können auch Ländern und Kommunen als Leitfaden dienen. mehr...
Hessen: Bei Digitalfunk vorne
[5.7.2018] Mit der Übergabe von 170 Digitalfunk-Pagern an die Stadt Bruchköbel wurde in Hessen jetzt das 50.000ste Gerät ausgegeben. Staatssekretär Koch bezeichnete das Land als Vorreiter beim Digitalfunk. mehr...
PDV / secunet: Kooperation für mehr Sicherheit
[26.6.2018] Die Unternehmen PDV-Systeme und secunet vertiefen ihre Kooperation: Die Public-ECM-Platform VIS-Suite wird verschlusssachentauglich. mehr...