Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Unternehmen > Auf Wachstumskurs

MACH:
Auf Wachstumskurs


[22.1.2018] Mit gewachsenem Umsatz und mehr Mitarbeitern hat MACH das Jahr 2017 erfolgreich hinter sich gelassen. Ins neue Jahr ist das Unternehmen mit zwei neuen Vorständen gestartet.

Mit erweitertem Vorstand ist MACH in das Jahr 2018 gestartet. Wie das Unternehmen mitteilt, leitet jetzt Arne Baltissen als Vorstand den Vertrieb von MACH. Baltissen soll den Bereich strategisch weiterentwickeln, um die Bedürfnisse der Kunden stärker in den Fokus zu rücken. Sebastian Wenzky verantworte als neuer Vorstand vor allem die Bereiche Entwicklung und Produkt-Management, die den neuen Technologiebereich ausmachen werden. Im Fokus stehen dabei die Themen Innovation und Märkte. Mit der Erweiterung des Vorstands will MACH seinen Wachstumskurs stärken: Laut eigenen Angaben ist das Unternehmen im Jahr 2017 erneut im zweistelligen Bereich gewachsen. Der Umsatz sei im Vergleich zum Vorjahr um über 16 Prozent gestiegen. Auch seien 80 neue Mitarbeiter eingestellt worden, womit MACH jetzt über 300 Angestellte zähle. Stellvertretend für große Erfolge im Jahr 2017 nennt MACH den Auftrag zur Einführung der E-Rechnung im Bundesministerium des Innern (wir berichteten) sowie den Zuschlag zur Einführung der MACH-Software für das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen im Land Berlin (wir berichteten). „Dass wir den Auftrag im Land Berlin und im Bundesministerium des Innern sowie die vielen weiteren Projekte im letzten Jahr gewonnen haben, ist eine großartige Leistung, die wir durch die intensive Arbeit in der Vergangenheit und die stetige Weiterentwicklung unserer Lösungen erreicht haben“, sagt der MACH-Vorstandsvorsitzende Rolf Sahre. „Stolz auf die Ergebnisse in 2017 und zugleich ausgerüstet mit einem gestärkten Selbstbewusstsein sind wir in das Jahr gestartet und freuen uns auf neue Projekte, in denen wir entscheidende Bereiche der Verwaltung in Deutschland digitalisieren werden. Gleichzeitig setzen wir auch 2018 alles daran, unseren Kunden Leistungen auf gewohnt hohem Niveau anzubieten, um so die öffentliche Verwaltung nicht nur digital, sondern auch modern und bürgerorientiert aufzustellen.“ (ve)

http://www.mach.de

Stichwörter: Unternehmen, MACH AG



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Dataport: Als IT-Ausbilder auf Platz 5
[3.4.2019] Dataport ist eines der besten Unternehmen in Deutschland bezüglich Ausbildung in der IT. In einer aktuellen Studie belegt der IT-Dienstleister in seiner Kategorie den fünften Platz von 49 ausgezeichneten Unternehmen. mehr...
SIMSme: Brabbler AG kauft Messenger
[15.3.2019] Das Unternehmen Brabbler kauft den Messenger SIMSme von der Deutschen Post. Im Gegenzug beteiligt sich die Deutsche Post an Brabbler, um die Entwicklung von SIMSme weiter zu begleiten. mehr...
Dataport: Neuer Standort
[5.3.2019] Dataport hat einen neuen Standort in Kiel-Friedrichsort eröffnet. In Räumen, die für die Arbeit in der digitalen Welt ausgestattet sind, werden IT-Lösungen für den Public Sector entwickelt. mehr...
Staatsanzeiger: Neuer Geschäftsführer
[1.3.2019] Mit Alexander Teutsch hat der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg einen neuen Geschäftsführer. Sein Vorgänger, Joachim Ciresa, ist nach 24 Jahren in den Ruhestand gegangen. mehr...
HQIB: Mehrheit an procilon GROUP
[27.2.2019] Die Mehrheit an der procilon GROUP hat die Harald Quandt Industriebeteiligungen GmbH (HQIB) übernommen. mehr...