Niedersachsen:
MWK mit Stabsstelle Digitalisierung


[25.1.2018] Eine neue Stabsstelle Digitalisierung am niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) soll die Hochschulen des Landes begleiten.

Die niedersächsische Landesregierung hat beschlossen, im Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) eine Stabsstelle „Digitalisierung in Kultur, Forschung und Wissenschaft“ einzurichten. Wie die Landesregierung berichtet, soll die Stabsstelle unter anderem die Digitalisierungsprozesse an den niedersächsischen Hochschulen eng begleiten und die Notwendigkeiten im Kulturbereich identifizieren. „Mit der neuen Stabsstelle wird das Thema Digitalisierung in allen Bereichen des MWK zusammengeführt und nachhaltig gestärkt. Damit leisten wir einen Beitrag, um die niedersächsischen Hochschulen und Kultureinrichtungen auf ihrem Weg in die digitale Zukunft zu unterstützen“, erklärt dazu Niedersachsens Minister für Wissenschaft und Kultur, Björn Thümler. (bs)

http://www.mwk.niedersachsen.de

Stichwörter: Hochschul-IT, Niedersachsen



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Hochschul-IT
Campus Innovation 2019: Nachhaltigkeit und Digitalisierung
[5.8.2019] Aktuelle Entwicklungen rund um die Hochschule im Kontext der digitalen Transformation von Lehre, Verwaltung und Forschung stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung von Campus Innovation 2019 und dem Konferenztag der Universität Hamburg. mehr...
Brandenburg: Zentrum für Digitale Transformation
[18.7.2019] Das neue Zentrum der Brandenburgischen Hochschulen für Digitale Transformation (ZDT) soll die Zusammenarbeit der Hochschulen im Land im Bereich der Verwaltungs-IT ausweiten, Know-how bringen die Hochschulen selbst ein. mehr...
Das neue Zentrum der Brandenburgischen Hochschulen für Digitale Transformation (ZDT) soll Know-how bündeln und die Zusammenarbeit zwischen den Hochschulen stärken.
Nordrhein-Westfalen: Förderprogramme zum Hochschulportal
[8.7.2019] Für den Aufbau des landesweiten Online-Portals für Studium und Lehre hat Nordrhein-Westfalen zwei Förderprogramme aufgelegt. Mit insgesamt zwölf Millionen Euro sollen hochschulübergreifende Lehr- und Lernangebote sowie ein Netzwerk aus Ansprechpartnern zum Portal unterstützt werden. mehr...
Nordrhein-Westfalen: Förderung digitaler Hochschulen
[17.6.2019] Im Rahmen seiner Digitalisierungsoffensive stellt das Ministerium für Kultur und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen den Hochschulen des Landes Fördergelder für den Aufbau digitaler Lehr- und Lernorte sowie die Modernisierung der WLAN-Netze zur Verfügung. mehr...
Sachsen: Digitalisierung in der Hochschulbildung
[29.5.2019] Um die digitale Hochschulbildung zu stärken, stellt das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (SMWK) den Hochschulen zusätzlich 750.000 Euro pro Jahr zur Verfügung. Sie fließen in drei neue Programme, welche bislang in diesem Bereich Erreichtes in die Breite bringen sollen. mehr...
Suchen...

 Anzeige


Aktuelle Meldungen