Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Panorama > PAULA weiter im Einsatz

Thüringen:
PAULA weiter im Einsatz


[15.3.2018] Die Firma IBYKUS wurde vom Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) für weitere drei Jahre mit der Pflege und Weiterentwicklung des Datenbanksystems PAULA zur Agrarflächenförderung betraut.

Förderverfahren im Agrarbereich werden in Thüringen über die Plattform PAULA abgewickelt.  Das Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) arbeitet weiterhin mit der Firma IBYKUS zusammen. Wie der Hersteller mitteilt, wurde der Vertrag über die IT-seitige Unterstützung der Landwirtschaftsförderung im Freistaat bis Ende des Jahres 2021 verlängert. IBYKUS wird sich somit weiterhin um die Pflege und Entwicklung des Thüringer Datenbanksystems PAULA (Plattform für Förderanwendungen in den Bereichen Umwelt und Landwirtschaft) kümmern.
Über das IT-System wird die Beantragung, Bearbeitung und Auszahlung von Fördermitteln der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) der EU in Thüringen realisiert. Insgesamt umfasst PAULA laut IBYKUS rund 40 verschiedene Förderverfahren. Dazu zählten die Direktzahlungen des Europäischen Garantiefonds für die Landwirtschaft (EGFL) ebenso wie Förderverfahren für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER). In Thüringen arbeiten rund 600 Bedienstete in Landes- und Kommunalbehörden mit den PAULA-Anwendungen. Das Verfahren zur elektronischen Antragstellung (VERA) nutzten jährlich rund 5.000 Thüringer Landwirte für ihre Förderanträge. Die Betreuung des IT-Systems zeichne sich durch ständige Anpassungsarbeit an die sich verändernden Landes-, Bundes- und EU-Vorschriften aus.
Mittelfristig sollen nach Angaben von IBYKUS gemeinsam mit den Auftraggebern aus Thüringen beispielsweise ein Flächen-Monitoring unter der Nutzung von Satellitendaten sowie die weitere Digitalisierung der Verwaltung umgesetzt werden. Durch die Fortentwicklung des Antragsteller-Portals VERONA solle zudem noch mehr Bürgerservice geboten werden.
Die IBYKUS-Systeme für die Flächenförderung zählen laut Herstellerangaben zu den fortschrittlichsten Fachverfahren in Deutschland. Ähnliche komplexe Förderanwendungen werden in Hessen, Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Bremen eingesetzt. Der Anbieter plant, seinen Marktanteil im Umfeld von Förderverfahren in den kommenden Jahren weiter auszubauen. (bs)

www.thueringen.de/th9/tmil
www.ibykus.de

Stichwörter: Panorama, Thüringen, IBYKUS

Bildquelle: creativ collection Verlag

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Organisationshandbuch: Neukonzeption gestartet
[16.11.2018] Grundlegend überarbeitet wird jetzt das Organisationshandbuch. Die Projektlaufzeit endet 2019. Erste neue Inhalte sollen aber zeitnah nach Fertigstellung und Abstimmung publiziert werden. mehr...
Die vier Module des Organisationsmanagements.
Hessen: Startschuss für digitale Förderanträge
[12.11.2018] Förderanträge sollen in Hessen nach und nach online abgewickelt werden können. Der erste Antrag – die Ehrenpatenschaft des Ministerpräsidenten für Familien mit Mehrlingskindern – ist bereits im Internet abrufbar. mehr...
publicplan: GovBot wird optimiert
[24.10.2018] Der speziell für den öffentlichen Sektor entwickelte GovBot des Unternehmens publicplan nutzt künftig die Software COGNIGY.AI von Cognigy als Back-End-Technologie. Das soll unter anderem die Antwortqualität des Chatbots verbessern. mehr...
Norddeutschland: Länder bündeln Bohranzeige
[23.10.2018] Alle Bohrungen der Bundesländer Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen können jetzt über die Norddeutsche Bohranzeige online angezeigt werden. Die Anzeige bei den zuständigen geologischen Landesämtern entfällt damit. mehr...
Hamburg / Schleswig-Holstein: Online-Portal für Verkehrsverstöße
[22.10.2018] Verkehrsteilnehmer in Hamburg und Schleswig-Holstein können sich jetzt auch online zu Verkehrsdelikten äußern. mehr...
Suchen...
Branchenindex PlusCeyoniq Technology GmbH
33613 Bielefeld
Ceyoniq Technology GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
Aktuelle Meldungen