Sie befinden sich hier: Startseite > Themen > Politik > Vorbild für den Bund

Rheinland-Pfalz:
Vorbild für den Bund


[15.3.2018] Rheinland-Pfalz dient dem Bund als Vorbild bei der Digitalisierung. So orientiert sich beispielsweise das Bundesprogramm Smarte Modellregionen am Projekt Digitale Dörfer.

Wie Rheinland-Pfalz bei der Digitalisierung für den Bund Modell steht, erklärt Ministerpräsidentin Malu Dreyer (Mitte). „Rheinland-Pfalz treibt die Digitalisierung voran und ist mit vielen Projekten ein Vorbild im Bund.“ Das erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer bei der Sitzung des Landesrates für digitale Entwicklung und Kultur. „Viele wichtige Themen wie digitale Bildung, Digitalisierung im ländlichen Raum und freies WLAN werden nun auch in der neuen Bundesregierung vorangebracht. Wir werden die Digitalisierung weiter gestalten, in Rheinland-Pfalz und im Bund.“ Mit dem Projekt Digitale Dörfer (wir berichteten) ist Rheinland-Pfalz laut eigenen Angaben Vorbild für das Bundesprogramm Smarte Modellregionen. Hier habe die Landesregierung Förderungen bereitgestellt, um 1.000 WLAN-Hotspots in 1.000 Kommunen einzurichten. Dies soll nun auf die öffentlichen Einrichtungen des Bundes sowie die Züge und Stationen der Deutschen Bahn ausgedehnt werden, heißt es vonseiten der rheinland-pfälzischen Landesregierung. Seit 2015 gebe es in dem Bundesland außerdem das Freiwillige Soziale Jahr digital. Dieses werde nun auch auf Bundesebene eingeführt. Darüber hinaus erhalte der Landesrat mit dem neuen Digitalrat ein Pendant im Bund. (ve)

http://www.digital.rlp.de
http://www.rlp.de

Stichwörter: Politik, Rheinland-Pfalz, Malu Dreyer, WLAN

Bildquelle: Staatskanzlei Rheinland-Pfalz

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Politik
Bayern: Digitalgesetz im Landtag
[25.1.2022] Der bayerische Landtag berät in erster Lesung den Gesetzentwurf zum neuen Digitalgesetz für den Freistaat. Der Entwurf definiert unter anderem Digitalisierungsaufgaben des Freistaats, sieht eine Charta digitaler Rechte und Gewährleistungen für die Bürger vor und umfasst ein Programm zur Verwaltungsmodernisierung. mehr...
Digitale Souveränität: Fünf Länder schließen sich an
[19.1.2022] Fünf weitere Bundesländer haben sich der gemeinsamen Absichtserklärung zur Stärkung der Digitalen Souveränität und Erarbeitung des Souveränen Arbeitsplatzes mit dem Bund angeschlossen. Die Anzahl der teilnehmenden Bundesländer wächst somit auf 14. mehr...
Brandenburg: Entwurf zum Digitalprogramm 2025
[17.12.2021] Die Landesregierung Brandenburgs hat die Entwurfsfassung ihres neuen Digitalprogramms 2025 vorgestellt. Das Programm setzt die Zukunftsstrategie Digitales Brandenburg von 2018 fort. Die Landesregierung lädt Interessierte zum Online-Beteiligungsverfahren zum Entwurf ein. mehr...
IT-Planungsrat: Hamburg übergibt Vorsitz an den Bund
[14.12.2021] Die Freie und Hansestadt Hamburg zieht ein positives Resümee ihres Vorsitzjahres im IT-Planungsrat. Bei der Verwaltungsdigitalisierung seien wichtige Fortschritte erreicht worden. Im kommenden Jahr liegt der Vorsitz in dem Gremium turnusgemäß wieder beim Bund. mehr...
Telekommunikationsgesetz: Alles auf Glasfaser
[7.12.2021] Das neue Telekommunikationsgesetz (TKG) ist in Kraft getreten. Es soll für mehr Tempo beim Netzausbau sorgen und Verbraucher besser schützen. Der BREKO appelliert an die Politik, die Chancen in der Umsetzung des Gesetzes so zu nutzen, dass der Glasfaserausbau wirklich profitiert. mehr...
Neues Telekommunikationsgesetz soll für mehr Tempo beim Netzausbau sorgen.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Politik:
Aktuelle Meldungen