secunet:
Gewinn im Public Sector


[27.3.2018] Das Unternehmen secunet hat seinen Jahresabschluss und den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2017 veröffentlicht. Die Umsatzerlöse sind demnach vor allem im Bereich Public Sector gestiegen.

Im Geschäftsjahr 2017 sind die Umsatzerlöse des secunet-Konzerns um 37 Prozent auf 158,3 Millionen Euro (Vorjahr: 115,7 Millionen Euro) gestiegen. Wie der Anbieter mitteilt, hat zu dieser positiven Entwicklung in erster Linie eine starke Zunahme des Produktgeschäfts – der Umsatz mit Handelsware, Lizenzen, Wartung und Support – beigetragen. Die Umsätze aus Dienstleistungen (Beratungsgeschäft) seien gegenüber dem bereits im Vorjahr erreichten hohen Niveau nur leicht gestiegen.
Der eindeutige Schwerpunkt des Wachstums lag nach Angaben von secunet auf dem Geschäftsbereich Public Sector. Hier sei der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 41 Prozent gestiegen: von 100,2 auf 141,1 Millionen Euro. Der Anteil des Geschäftsbereichs Public Sector am Umsatz des secunet-Konzerns im Geschäftsjahr 2017 betrug damit 89 Prozent (Vorjahr: 87 Prozent).
„Mit unserer Strategie der Konzentration auf hochwertige Cybersecurity haben wir zum vierten Mal in Folge Rekordergebnisse erzielt“, kommentiert Rainer Baumgart, Vorstandsvorsitzender von secunet den Geschäftsbericht 2017. „Der Erfolg der Digitalisierung steht und fällt mit den dafür notwendigen massiven Investitionen in IT-Sicherheit.“ (bs)

http://www.secunet.com

Stichwörter: Unternehmen, secunet, IT-Sicherheit



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
Dataport: Als IT-Ausbilder auf Platz 5
[3.4.2019] Dataport ist eines der besten Unternehmen in Deutschland bezüglich Ausbildung in der IT. In einer aktuellen Studie belegt der IT-Dienstleister in seiner Kategorie den fünften Platz von 49 ausgezeichneten Unternehmen. mehr...
SIMSme: Brabbler AG kauft Messenger
[15.3.2019] Das Unternehmen Brabbler kauft den Messenger SIMSme von der Deutschen Post. Im Gegenzug beteiligt sich die Deutsche Post an Brabbler, um die Entwicklung von SIMSme weiter zu begleiten. mehr...
Dataport: Neuer Standort
[5.3.2019] Dataport hat einen neuen Standort in Kiel-Friedrichsort eröffnet. In Räumen, die für die Arbeit in der digitalen Welt ausgestattet sind, werden IT-Lösungen für den Public Sector entwickelt. mehr...
Staatsanzeiger: Neuer Geschäftsführer
[1.3.2019] Mit Alexander Teutsch hat der Staatsanzeiger für Baden-Württemberg einen neuen Geschäftsführer. Sein Vorgänger, Joachim Ciresa, ist nach 24 Jahren in den Ruhestand gegangen. mehr...
HQIB: Mehrheit an procilon GROUP
[27.2.2019] Die Mehrheit an der procilon GROUP hat die Harald Quandt Industriebeteiligungen GmbH (HQIB) übernommen. mehr...
Suchen...
Aktuelle Meldungen