d.velop:
Unterstützung bei DSGVO


[3.4.2018] Mit der Lösung d.velop GDPR compliance center von d.velop können Unternehmen und Organisationen ihre Verarbeitungstätigkeiten DSGVO-konform abwickeln. Die Software bietet eine zentrale Plattform für die digitale Zusammenarbeit und ist branchenspezifisch anpassbar.

Das Unternehmen d.velop bietet Unternehmen und Organisationen eine Software-Lösung an, die sie dabei unterstützt, die Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung zu erfüllen: d.velop GDPR compliance center. Fragebögen, Vorlagen und Dashboards führen die Anwender laut Hersteller strukturiert durch alle notwendigen Maßnahmen. Die jeweiligen Fragenkataloge seien inhaltlich vordefiniert, könnten allerdings per Editor individuell angepasst werden. Ausgehend von den Fragen und Antwortoptionen lassen sich Risiken und Schutzbedarfe der personenbezogenen Daten ableiten.
Dokumentvorlagen für beispielsweise technische Systemdokumentationen, technisch-organisatorische Maßnahmen (TOM) oder die Auftragsverarbeitung ermöglichen die effiziente Erfüllung von Rechenschafts- und Dokumentationspflichten. Die erfassten Informationen werden nach Angaben von d.velop in digitalen Akten gespeichert und dann automatisch in einem Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten zur Verfügung gestellt. Dieses lässt sich per Klick in ein PDF überführen und so schnell an die zuständige Aufsichtsbehörde weiterleiten. Über das Dashboard werden schließlich die wesentlichen Kennzahlen wie Status, Risiko und Bearbeitungsfristen aller Verarbeitungstätigkeiten kumuliert und visualisiert. (ba)

http://www.d-velop.de/datenschutzgrundverordnung

Stichwörter: IT-Sicherheit, EU-Datenschutz-Grundverordnung, d.velop, d.velop GDPR compliance center



Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich IT-Sicherheit
Branchenkompass Public Sector 2022: Handlungsbedarf bei IT-Sicherheit
[20.12.2022] Bei der IT-Sicherheit hinkt die öffentliche Verwaltung ihrem Anspruch hinterher. Zwar erkennen Bund, Länder und Kommunen die Wichtigkeit des Themas, den Maßnahmen fehlt es jedoch an Wirksamkeit. Dies ist das Kernergebnis des Branchenkompass Public Sector 2022 von Sopra Steria. mehr...
ITZBund: Bundesclient erhält ISO-Zertifikat vom BSI
[19.12.2022] Der Bundesclient, ein standardisierter IT-Arbeitsplatz auf Basis von Windows 10 für die Verwaltung, bereitgestellt vom ITZBund, hat vom BSI ein ISO-27001-Zertifikat basierend auf IT-Grundschutz erhalten. mehr...
Das ITZBund hat für den Bundesclient das ISO-27001-Zertifikat auf Basis von IT-Grundschutz erhalten.
Cyber-Sicherheit: BSI setzt auf GroupAlarm
[15.12.2022] Bei schweren Cyber-Sicherheitsvorfällen warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) künftig via GroupAlarm alle relevanten Akteure. Die cloudbasierte Plattform von cubos Internet hat die entsprechende Ausschreibung gewonnen. mehr...
Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) setzt künftig das cloudbasierte Alarmierungssystem GroupAlarm ein.
Innenministerkonferenz: Cyber-Abwehr und KRITIS stärken
[7.12.2022] Der Vorschlag, das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik zu einer übergeordneten Zentralstelle auszubauen und so die Cyber-Abwehr zu stärken, war eines der Themen auf der 218. Innenministerkonferenz. 
 mehr...
Die Innenministerkonferenz diskutierte unter anderem darüber, wie die Cyber-Abwehr schlagkräftiger gestaltet werden kann.
Hessen/BSI: Vertiefte Zusammenarbeit
[7.12.2022] Eine vertiefte Zusammenarbeit haben das Land Hessen und das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vereinbart. Insgesamt wurden sieben Kooperationsfelder identifiziert. mehr...
Hessen und BSI vertiefen ihre Zusammenarbeit im Bereich Cyber-Sicherheit.
Suchen...

 Anzeige


Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich IT-Sicherheit:
procilon GROUP
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GROUP
Aktuelle Meldungen